Veranstaltungsarchiv

2017

Dienstag | 21. Februar 2017 | 20 Uhr

Vortrag

Der Bußpsalmencodex Albrechts V. – vom Weltwunder zur Zeitmaschine
Eine digitale Präsentation in Worten, Bildern und Musik von Dr. Andreas Wernli, Basel

busspsalmencodex


Mittwoch | 15. März 2017 | 20 Uhr

Konzert

Lieder von Robert Schumann und Carl Orff
Kammermusik von Franz Schubert

Franz Schubert (1797–1828): Fantasie in C-Dur für Violine und Klavier op. post. 159 D 934 (1828)

Robert Schumann (1810–1856): Liederkreis (Joseph von Eichendorff) op. 39 (1840)

Carl Orff (1895–1982): Immer leiser wird mein Schlummer (Hermann Lingg) op. 8,2 (1911) – Als mich dein Wandeln an den Tod verzückte (Franz Werfel) (1920) – Litanei eines Kranken (Franz Werfel) (1921)

Mathilde Cardon, Mezzosoran
Thomas Gautier, Violine
Michèle Scharapan, Klavier

In Zusammenarbeit mit dem Institut français München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

15_03_2017_orff_schubert_schumann


Donnerstag | 6. April 2017 | 20 Uhr

Konzert

Minas Borboudakis: Werke für Percussion
»In memoriam Peter Sadlo«

Minas Borboudakis (*1974)

Requiem für einen Felsen (2016/17)
für Schlagzeugquartett

Evlogitária – In memoriam Iannis Xenakis (2001)
für Schlagzeug solo

Unisono (2003)
für zwei Schlagzeuger

Nachklänge des Meeres (V) (1997)
für Schlagzeug solo

Dead Strokes (2006)
für Marimba solo und Schlagzeugquartett

Ausschnitte aus Angels (2013/14)
für Schlagzeugquartett und Elektronik

Porträtkonzert Minas Borboudakis - 6. April 2017

Porträtkonzert Minas Borboudakis – 6. April 2017

Schlagzeug:
Richard Putz
Sergey Mikhaylenko
Špela Mastnak
Patrick Stapleton
Daniel Martinez

Klangregie:
Paolo Mariangeli

Dirigent:
Minas Borboudakis

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 


 

Donnerstag | 27. April 2017 | 20 Uhr

Vortrag

Wieland Wagner zum 100. Geburtstag
(1917–1966)

Vortrag mit Bildern und Musik
Dr. Oswald Georg Bauer
»Carl Orff und Wieland Wagner«

»Wieland Wagner, der vor 100 Jahren geboren wurde, hat 1956 Orffs Antigonae inszeniert, die er als ›von bestürzender Unerbittlichkeit‹ und als heute ›gültige Deutung der griechischen Tragödie‹ charakterisierte. Im folgenden Jahr 1957 hat er Orffs Osterspiel in einem sogenannten ›Heiligen Grab‹ im Stil des Barock spielen lassen.«
Oswald Georg Bauer

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Dr. Oswald Georg Bauer

Dr. Oswald Georg Bauer


Freitag, 28. April 2017 – Montag, 31. Juli 2017

Kabinettausstellung
»Carl Orff und Wieland Wagner«
Die künstlerische Begegnung im Spiegel von Originaldokumenten aus dem Nachlass Carl Orffs

Inhaltliche Konzeption
Sabine Fröhlich M. A., Claudia Zwenzner M. A.

Gestaltung
Marie-Theres Reisser

Foyer des Orff-Zentrums München


Donnerstag/Freitag | 29./30. Juni 2017

Symposium
»(Zu-)Hören«

Interdisziplinäre Tagung des Instituts für Musikwissenschaft und des Instituts für Englische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

Tagung »(Zu-)Hören« -

Tagung »(Zu-)Hören« – Prof. Dr. Ursula Lencker, Dr. Magdalena Zorn

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Tagung »(Zu-)Hören«

Tagung »(Zu-)Hören«

 


 

Dienstag | 18. Juli 2017 | 19 Uhr

Konzert und Podiumsgespräch
»Peter Michael Hamel zum 70. Geburtstag«

Präsentation der neuen Monographie über Peter Michael Hamel in der Reihe »Komponisten in Bayern«

Musik zwischen den Welten
Improvisationsperformance für Stimme, präpariertes Klavier und Perkussion

Gunild Keetman (1904–1990)
»Zum Einschlafen zu singen«
(aus den Paralipomena zu Musik für Kinder)
für Summstimme und Alt-Glockenspiel

Carl Orff (1895–1982)
Drei Sprechstücke
in Begleitung einer Trommel

Peter Michael Hamel, Salome Kammer, Njamy Sitson, Johnny Hamel, Dr. Thomas Rösch, Dr. Franzpeter Messmer

Peter Michael Hamel, Salome Kammer, Njamy Sitson, Johnny Hamel, Dr. Thomas Rösch, Dr. Franzpeter Messmer

Podiumsgespräch
Peter Michael Hamel, Franzpeter Messmer und Thomas Rösch

Peter Michael Hamel (*1947)
»Einmal noch …« – Drei Klavierfantasien (2015)
Uraufführung

Peter Michael Hamel – Präpariertes Klavier
Johnny Hamel – Djembe, Darabukka und Perkussion
Njamy Sitson – Stimme, Perkussion, Kalimba und Ngoni (westafrikanische Harfe)
Salome Kammer – Stimme und Trommel
Volker Banfield – Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 


 

Dienstag | 25. Juli 2017 | 20 Uhr

Konzert
»Claudio Monteverdi zum 450. Geburtstag«
Claudio Monteverdi (1567–1643)
Ausschnitte und Höhepunkte aus den Opern L’Orfeo (1607) und L’incoronazione di Poppea (1642)
sowie aus den Scherzi musicali (Druck Venedig 1632) 

25_juli_2017_claudio_monteverdi_zum_450_geburtstag_3

Ensemble Phoenix Munich
Sabine Lutzenberger – Sopran, Blockflöte
Manuel Warwitz – Tenor, Violine
Michael Eberth – Cembalo, Orgel
Axel Wolf – Theorbe, Barockgitarre
Joel Frederiksen – Bass, Erzlaute und Leitung

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 


Mittwoch | 29. November 2017 | 20 Uhr

Film und Lesung
Carl Orff liest aus seiner Dokumentation
Hans Schneider zum Gedenken

Würdigung
Prof. em. Dr. Manfred Hermann Schmid
Der Musikantiquar und Verleger Prof. Dr. Hans Schneider

Film
Carl Orff liest aus dem ersten Band seiner Dokumentation

Lesung
Peter Weiß
Verbindende Passagen aus dem ersten Band von Carl Orffs Dokumentation

Mit Musikeinspielungen und Bildprojektionen

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal


Dienstag, 5. Dezember 2017, 20 Uhr

Konzert und Podiumsgespräch
Wilhelm Killmayer – Lehrer und Schüler

Wilhelm Killmayer (1927–2017)
Schumann in Endenich (1972) – für fünf Schlagzeuger, Klavier und elektronische Orgel

Tre danze (1959) – für Oboe und Schlagzeug

»Am Grat«, »Im Schlupfloch« – aus den Nocturnes für Klavier An John Field (1975)

Balletto (1959) – für Blockflöten und Rhythmusinstrumente

Altissimu (1969) – für Sopran, Tenor-Blockflöte und Schlagzeug

Kindertage (1973) – für Flöte, Viola, elektronische Orgel, Klavier, Akkordeon, Zither, Gitarre und Schlagzeug

Carl Orff (1895–1982)
»In trutina« aus den Carmina Burana (1937)
Fassung für Sopran, Klavier und Schlagzeug von Wilhelm Killmayer (1956)

Sandeep Bhagwati (*1963)
Nirgun Bhajan – für Blockflöte, Stimme und Schlagzeug

Podiumsgespräch
»Wilhelm Killmayer – Lehrer und Schüler«
Max Beckschäfer, Moritz Eggert, Markus Schmitt
Moderation: Johannes X. Schachtner

Ensemble aDevantgarde
Schlagzeugklasse Stefan Blum
Blockflötenklasse Iris Lichtinger
Werner Bärtschi, Klavier
Iris Lichtinger, Blockflöte
Stefan Blum, Schlagzeug
Andrea Oswald, Sopran
Johannes X. Schachtner, Leitung

Eine Veranstaltung des Orff-Zentrums München
in Zusammenarbeit mit aDevantgarde e.V.
Pre-Konzert zum Festival »Im Freien« – Musikfest in memoriam Wilhelm Killmayer,
München 8. – 11. Dezember 2017

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 


 

2016

Samstag | 5. März 2016 | 10 – 17 Uhr

Ausstellung

Komponist und Kosmopolit – Carl Orff auf Reisen
Kabinettausstellung des Orff-Zentrums München im Bayerischen Hauptstaatsarchiv am Tag der Archive 2016

Inhaltliche Konzeption:

Johannes Schindlbeck M. A., Christine Morawa M. A.

Gestaltung: Marie-Theres Reisser

Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Foyer im 1. OG

 


 

Dienstag | 15. März 2016 | 19 Uhr
Donnerstag | 17. März 2016 | 19 Uhr

Konzert und Podiumsgespräch

Wilfried Hiller zu Ehren
Konzert zum 75. Geburtstag

Carl Orff (1895-1982)
aus Der Mond – Ein kleines Welttheater (1939):
Monolog des Petrus Wie kalt ist’s draußen in der Welt

Podiumsgespräch
Wilfried Hiller, Antje Tesche-Mentzen und Thomas Rösch

Wilfried Hiller (*1941)
Kosmos – 34 Miniaturen für Klavier (2015)
Uraufführung des Gesamtzyklus

Agnes Umspielungen für Violine solo (2014/15)
nach Motiven aus der Bernauerin von Carl Orff und der Bronzestatue Vohburg, Stadttor von Antje Tesche-Mentzen

Lika Bibileishvili, Klavier
Volker Banfield, Echo-Klavier
Franziska Strohmayr, Violine
Holger Ohlmann, Bass und Sprecher

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal


 

Dienstag | 12. April 2016 | 19 Uhr

Porträtkonzert Pierre-Dominique Ponnelle
Kammermusikwerke in verschiedenen Besetzungen

Pierre-Dominique Ponnelle (*1957)

MINE-EX-Sonate für Violine und Klavier (2011)

„…und möchte den Himmel mit Händen fassen“  (2013)
Sieben Lieder für Sopran und Violoncello nach Gedichten von Selma Meerbaum-Eisinger (1924-1942)
Uraufführung

Fantasie für Klarinette solo (2012)
Uraufführung

Streichquartett Nr. 2 (2006)

Podiumsgespräch
Pierre-Dominique Ponnelle und Thomas Rösch

Anna Maria Pammer, Sopran
Oliver Klenk, Klarinette
Diana Tishchenko, Violine
Max Peter Meis, Violine
Kelvin Hawthorne, Viola
Mikayel Hakhnazaryan, Violoncello
Joachim Carr, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal


 

Mittwoch, 20. April 2016 – Freitag, 30. September 2016

Ausstellung

Komponist und Kosmopolit – Carl Orff auf Reisen

© Orff-Zentrum München

© Orff-Zentrum München

mehr…

Orff-Zentrum München, Foyer

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Mittwoch | 27. April 2016 | 20 Uhr

Konzert

Werke von Morton Feldman V

Morton Feldman (1926-1987)

For Stefan Wolpe (1986)
für gemischten Chor und zwei Vibraphone

Only (1947)
für Stimme (Text: Rainer Maria Rilke)

The Rothko Chapel (1971)
für Sopran solo, Alt solo, doppelten gemischten Chor, Schlagzeug, Celesta und Viola,

Petra Hoffmann, Sopran
Sabine Knorr (via-nova-chor), Alt
via-nova-chor, Leitung: Florian Helgath
Sebastian Förschl und Thomas Hastreiter, Schlagzeug
Andreas Skouras, Celesta
Kelvin Hawthorne, Viola

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

© Orff-Zentrum München

via-nova-chor München, Florian Helgath (Leitung), Kelvin Hawthorne (Viola), Andreas Skouras (Celesta), Thomas Hastreiter (Schlagzeug), Dr. Thomas Rösch

 


 

Donnerstag | 9. Juni 2016 | 19 Uhr

Podiumsdiskussion und Filmvorführung

CARMINA – Es lebe der Unterschied!
Film (D, 2014, 80 Min.) von Sebastian Heinzel

Teilnehmer des Podiumsgesprächs:
Regisseur Sebastian Heinzel
die Choreographen Wolfgang Stange und Royston Maldoom
der Arzt, Regisseur und ehemalige Mitarbeiter Carl Orffs Prof. Claus Thomas
die Musikpädagogin und Promovendin (über das Musiktherapeutische Werk Gertrud Orffs) Sibylle Köllinger

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 


 

Dienstag | 21. Juni 2016 | 19 Uhr

Videoausschnitte, Podiumsgespräch und Konzert

Die Kluge an der Kinderoper der Oper Köln (2016)
Carl Orff im Musiktheater heute / Theater und Schule

Videoausschnitte und Podiumsgespräch
Brigitta Gillessen, Regisseurin und Leiterin der Kinderoper der
Oper Köln
Alexander Rumpf, musikalischer Leiter der Produktion
Christof Cremer, Bühnen- und Kostümbildner der Produktion
Anna Palimina, Sängerin
John Heuzenroeder, Sänger
Moderation: Dr. Thomas Rösch

Präsentation der Einsendungen zum Comic-Wettbewerb
der Oper Köln zu Carl Orffs Die Kluge durch Stephanie Sonnenschein
(Abteilung Theater und Schule der Oper Köln)

Konzert
Live gesungene Ausschnitte aus: Carl Orff, Die Kluge (1943)
Anna Palimina (Die Kluge), Sopran
John Heuzenroeder (Der Mann mit dem Esel), Tenor
Alexander Rumpf, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 


Mittwoch, 22. Juni – Freitag, 30. September 2016

Ausstellung

Kluge

© Enya Obert

Comic-Wettbewerb der Oper Köln zu Carl Orffs Die Kluge
Präsentation der eingesendeten Comic-Strips

 

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

 

 


 

Donnerstag | 23. Juni 2016 | 15.00 bis 18.00 Uhr

Symposion

Zum Werk Hans Maiers

Hans Otto Seitschek – Einführung und Moderation

Patrick Horst – »Reden und Schreiben. Streifzug durch eine Bibliographie«

Jens Hacke – »Tradition, Erfahrung, Vernunft. Hans Maier und die deustche politische Wissenschaft«

Ahmet Cavuldak – »Wahrheit und Freiheit. Hans Maier als Vordenker des liberalen Katholizismus in Deutschland«

Markus Zimmermann – »Auf der Tonspur: Die Schriften zur Musik«

Ulrich Ruh – Präsentation des Buchs »Christentum und Gegenwart«

 

Donnerstag? 23. Juni 2016 ? 19.30 Uhr

Konzert

Prof. Dr. Hans Maier zu Ehren

Olivier Messiaen (1908–1992)
»Louange à l’Éternité de Jésus«
aus: Quatuor pour la fin du temps (1940/41), V. Satz

Sergej Rachmaninov (1873–1943)
Prélude cis-Moll op. 3, Nr. 2 (1892)

»Ein Traum«
aus: Lieder für Singstimme und Klavier op. 8 (1892/93)
(Bearbeitung für Klavier solo: Jürgen Geiger)

Franz Liszt (1811–1886)
Ungarische Rhapsodie Nr. 13 in a-Moll (1853)
(Arrangement frei nach Vladimir Horowitz: Jürgen Geiger)

Franz Schubert (1797–1828)
Sonate in a-Moll für Arpeggione und Klavier D 821 (1824)
I. Allegro moderato
II. Adagio – Allegretto

Olivier Messiaen
»Louange à l’Immortalité de Jésus«
aus: Quatuor pour la fin du temps, VIII. Satz
Julius Berger, Violoncello
Jürgen Geiger, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal


 

Mittwoch | 27. Juli 2016 | 19 Uhr

Konzert und Podiumsgespräch

Porträtkonzert José Peris
Lieder und Kammermusikwerke in verschiedenen Besetzungen

José Peris (*1924)

Tres movimientos para flauta y piano (1959)
Hommage an Manuel de Falla


Cántico de la Esposa
(San Juan de la Cruz) für Stimme und Klavier (1952–54)
Mañanicas floridas (Lope de Vega) für Stimme und Klavier (1952–54)
Ave Maria für Stimme und Klavier (1991)

aus: Siete Canciones sobre Textos del »Poema del Cante Jondo«
de Federico García Lorca (1955–57), Carl Orff gewidmet
La guitarra für Stimme und Klavier
Baladilla de los tres rios für Stimme und Klavier

Podiumsgespräch
José Peris und Dr. Thomas Rösch

Joseph Haydn (1732–1809) / José Peris
Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze op. 51 (1787)
Fassung für Stimme und Streichquartett (2000)

Susanne Kelling, Mezzosopran
Ory Schneor, Flöte
Andreas Skouras, Klavier
Werner Hofmeister, Schlagwerk

Henschel Quartett
Christoph Henschel, Violine
Daniel Bell, Violine
Monika Henschel, Viola
Mathias Beyer-Karlshøj, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal


 

Donnerstag | 13. Oktober 2016 | 19 Uhr

Lesung und Buchpräsentation

Gustav Mahler »In Eile – wie immer!« – Neue unbekannte Briefe

Gustav Mahler »In Eile - wie immer!«

Die Jugendliebe Josephine Poisl und der beleidigte Dichter Hugo von Hofmannsthal, Wiens „schönste Adelige“ Gräfin Misa von Wydenbruck und der New Yorker Konzertmeister Theodore Spiering, die Sängerin Selma Kurz und der Komponist Alexander Glasunow: Sie alle waren Briefpartner Gustav Mahlers, der als Komponist, Dirigent und Operndirektor mit seiner Korrespondenz ein Netzwerk über halb Europa geknüpft hat. 35 seiner Briefpartner und mehr als 250 unbekannte Briefe versammelt der in diesem Jahr erschienene Band. Entstanden ist ein facettenreiches Bild von Gustav Mahler, ein Brief-Band, der sowohl spannende Lektüre für alle Freunde seiner Musik als auch korrekt edierte Quellensammlung für die Forschung sein will. Unterstützt von Peter Gülke präsentiert der Herausgeber Franz Willnauer sein neuestes Buch im Orff-Zentrum München.

Lesung der Briefe: Peter Gülke
Moderation: Franz Willnauer

Eine Veranstaltung des Orff-Zentrums München in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Volksbildungsverband e. V.

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 


Dienstag | 25. Oktober 2016 | 19 Uhr

Filmvorführung und Podiumsgespräch

Peter Grassinger: Musica Poetica – Rundadinella von Carl Orff und Gunild Keetman
Helikon-Film/Bayerischer Rundfunk 1978

Podiumsgespräch
Peter Grassinger und Dr. Thomas Rösch

Filmvorführung
Musica Poetica – Rundadinella von Carl Orff und Gunild Keetman, in Bildern erzählt von Peter Grassinger

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 


Donnerstag | 24. November 2016 | 19 Uhr

Konzert
Max Reger zum 100. Todestag
Lieder und Kammermusikwerke für Streicher

Max Reger (1873–1916)

Suite Nr. 3 a-Moll für Violoncello solo op. 131c (1915)
I. Praeludium: Sostenuto
II. Scherzo: Vivace
III. Andante con variazioni

Aus den Schlichten Weisen op. 76 für Singstimme und Klavier
»Wenn die Linde blüht« op. 76,4 (1904)
»Waldeinsamkeit« op. 76,3 (1904)
»Mariä Wiegenlied« op. 76,52 (1912)
»Warte nur!« op. 76,10 (1904)

Suite Nr.1 g-Moll für Viola solo op. 131d (1916)
I. Molto sostenuto
II. Vivace
III. Andante sostenuto
IV. Molto vivace

Lieder für Singstimme und Klavier
»Meinem Kinde« op. 43,3 (1900)
»Mutter, tote Mutter« op. 104,3 (1907)
»Klein-Evelinde« op. 142,4 (1916)

Streichsextett F-Dur op. 118 (1911)
I. Allegro energico
II. Vivace
III. Largo con gran espressione
IV. Allegro comodo

Ute Ziemer, Sopran
Donald Sulzen, Klavier

Wen-Sinn Yang, Violoncello
Roland Glassl, Viola

Diogenes Quartett
Stefan Kirpal, Violine
Gundula Kirpal, Violine
Alba González i Becerra, Viola
Stephen Ristau, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 


Donnerstag | 1. Dezember 2016 | 19 Uhr

Historische Tondokumente I
Carl Orff: Oedipus der Tyrann, Uraufführung Stuttgart 1959
Zum 90. Geburtstag von Gerhard Stolze, zum 10. Todestag von Astrid Varnay, zum 50. Todestag von Fritz Wunderlich, zum 30. Todestag von Hans Baur

Podiumsgespräch
Zeitzeuge Franz Willnauer (damals Kritiker u. a. für die Österreichische Musikzeitschrift Wien) im Gespräch mit Dr. Thomas Rösch

Carl Orff: Oedipus der Tyrann
Ein Trauerspiel des Sophokles von Friedrich Hölderlin

Mitschnitt der Uraufführung vom 11. Dezember 1959 an den Württembergischen Staatstheatern Stuttgart

Oedipus: Gerhard Stolze; Ein Priester: Willy Domgraf-Faßbaender; Kreon: Hans Baur; Tiresias: Fritz Wunderlich; Jokasta: Astrid Varnay; Ein Bote aus Korinth: Hubert Buchta; Ein Hirte des Lajos: Heinz Cramer; Ein anderer Bote: Willy Domgraf-Faßbaender; Chorführer: Hans-Günter Nöcker; Die Thebanischen Alten: Lothar Brüning, Alfred Pfeifle, Traugott Schmohl, Stefan Schwer, Frithjof Sentpaul, Gerhard Fiess, Willy Killinger, Kurt Egon Opp, Conrad Spitzer, William Wahlert

Musikalische Leitung: Ferdinand Leitner
Inszenierung: Günther Rennert
Bühnenbild und Kostüme: Caspar Neher
Choreinstudierung: Heinz Mende

Mit Projektionen von Szenenfotos, Bühnenbildentwürfen, Figurinen etc.

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal


 

2015

Donnerstag | 11. Juni 2015 | 20 Uhr

Konzert

Carl Orff
Streichquartettsatz in h-Moll (1914)
Streichquartettsatz in c-Moll (1921)

Ludwig van Beethoven
Streichquartett in B-Dur op. 130 mit Großer Fuge op. 133

Josef Suk
Meditation op. 35a über den altböhmischen Choral Svatý Václave

Zemlinsky Quartett:

Zemlinsky-Quartett

František Soucek, Violine
Petr Strížek, Violine
Petr Holman, Viola
Vladimír Fortin, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

 

 


 

Samstag | 27. Juni 2015 | Tag der offenen Tür

Musik, Workshops, Filme, Jazz

Kleine Ausstellungen, Hörstationen, Büchertische und weitere Informationen

Filme mit und über Carl Orff (Carl Orff liest Astutuli, Inszenierung: Peter Windgassen, Bayerischer Rundfunk 1975/76 / O Fortuna – Faszination Carl Orff, Autoren: Peider A. Defilla, Elisabeth Malzer, Bayerischer Rundfunk 2012)

Schulwerk-Workshops mit Mari Honda (Carl Orff-Institut der Universität Mozarteum Salzburg) und Christa Coogan (Hochschule für Musik und Theater München) sowie Studierenden

Filmvorführung:
Carl Orff: Carmina Burana (Regie: Jean-Pierre Ponnelle, 1975)

Live-Konzert: Carmina Variations (Jazz-Bearbeitung der Carmina Burana) mit Neuzeit (Leitung: Martell Beigang)

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal


 

Dienstag | 14. Juli 2015 | Festakt mit Konzert

Festakt zum 25-jährigen Bestehen des Orff-Zentrums München

Carl Orff
Zwei Chöre aus Orpheus
Catulli Carmina I (1931) und II (1932)

Grußworte: Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle und Wilfried Hiller (Carl Orff-Stiftung)

Festrede: Staatsminister a. D. Prof. Dr. Hans Maier

Chor des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Peter Dijkstra

Max-Joseph-Saal der Residenz München


 

Freitag | 16. Oktober 2015  | 13 – 18 Uhr
Tagung der Komponisteninstitute
Digitalisierung und Urheberrecht

Dr. Thomas Rösch – Begrüßung und Eröffnung

Teil I: Digitalisierung
Jan Adamiak – Interne Schutzdigitalisierung am Orff-Zentrum München
Jürgen Diet – Digitalisierungen in der Musikabteilung der BAyerischen Staatsbibliothek
Dr. Heinz-Jürgen Winkler – Hindemith Stiftung ? Hindemith Institut ? Hindemith Nachlass
Dr. Stefan König – Das Max-Reger-Institut und seine Forschungsdaten
Therese Muxeneder – Multiplex Schönberg
Dr. Jürgen May – Strauss-Bearbeitungen und das Ende des Urhaberrechtsschutzes

Teil II: Urheberrecht
Dr. Tobias Holzmüller (Justitiar der GEMA) – Digitalisierung und Urheberrecht

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

Freitag | 16. Oktober 2015  |  20 Uhr
Konzert
Arnold Schönberg: Drei Klavierstücke op. 11
Max Reger: Klarinettensonate Nr. 3 B-Dur op. 107 – Fassung für Viola und Klavier
Paul Hindemith: Kleine Sonate für Viola d’amore und Klavier op. 25 Nr. 2
Carl Orff: Tanzende Faune op. 21 (Fassung für Klavier zu zwei Händen)
Richard Strauss: Rosenkavalier-Walzer op. 59 (Fassung für Viola und Klavier von Julia Rebekka Adler)

Andreas Skouras, Klavier
Julia Rebekka Adler, Viola/Viola d’amore

© Orff-Zentrum München

Julia Rebekka Adler (Viola) und Andreas Skouras (Klavier)

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

 

 

 

 

 

 

Samstag |  17. Oktober 2015  |  10 – 13 Uhr
Tagung der Komponisteninstitute – Fortsetzung

Dr. Albrecht Dümling – Wie wertvoll ist die ernste Musik? Geschichte und Geschichten des Urheberrechts

Podiumsdiskussion – Digitalisierung, Urheberrecht, GEMA im Aufgabenspektrum von Komponisteninstituten

Podium: Albrecht Dümling – Enjott Schneider – Hanns-Martin Kurz
Moderation: Franzpeter Messmer – Thomas Rösch

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 


 

 

Dienstag  |   17. November 2015  |  19 Uhr
Podiumsgespräch
Carl Orff im Musiktheater heute – Drei Inszenierungen, vorgestellt mit Videoausschnitten

Ausschnitte aus
Carmina Burana – La Fura dels Baus (Granada 2014)
Die Kluge – Merle Reskin Theatre (Chicago 2014)
Der Mond – Städtische Theater Chemnitz (Chemnitz 2014)

Podiumsgespräch mit
Carlus Padrissa (Regisseur, Mitbegründer von La Fura dels Baus)
Andreas Mitisek (Regisseur, General Director Chicago Opera Theater) und
Jón Philipp von Linden (Leitender Musikdramaturg der Städtischen Theater Chemnitz)

sowie mit
Klaus Kalchschmid (Musikjournalist, Süddeutsche Zeitung) und Dr. Wolf-Dieter Peter (Musiktheaterkritiker, ARD und neue musikzeitung)

Moderation:      Dr. Franzpeter Messmer und Dr. Thomas Rösch

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

 

Mittwoch  |  9. Dezember 2015  |  20 Uhr
Konzert
Carl Orff und die alten Meister IV

Carl Orff (1895-1982)

Cantus-Firmus-Sätze (1932)

Concento di voci (1956)
II. Laudes creaturarum
III. Sunt lacrimae rerum

Sprechstücke für Sprecher, Sprechchor und Schlagwerk (1976)
III. Sieben Gedichte von Bert Brecht

Ausschnitte aus Der Mond (1939) und Die Kluge (1943)

dazu Werke von

Orlando di Lasso (1532-1594), Hans Leo Haßler (1564-1612), Heinrich Isaac (1450-1517), Clemens non Papa (1510-1558), Adam Gumpelzhaimer (1559-1625) und Cipriano de Rore (1515/16-1565)

Die Singphoniker

© Orff-Zentrum München

Die Singphoniker & Die Schlagwerker Augsburg

Johannes Euler, Countertenor
Daniel Schreiber, Tenor
Henning Jensen, Tenor
Michael Mantaj, Bass
Christian Schmidt, Bass
Berno Scharpf, Klavier

Schlagwerker Augsburg
Leitung: Stefan Blum

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

2014

31.01.2014 | Konzert

»Schubert: Frauenrollen und -gestalten – Rossini: Liedkantate Giovanna D’Arco – Canzonetten«

Cornelia Lanz, Mezzosopran
Stefan Laux, Klavier

Einführung in Texte und Musik durch die Künstler

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstaltung der Süddeutschen Schubertgesellschaft e. V.

 

24.02.2014 | Konzert

»Ich träumte von bunten Blumen«

Stefan Wilkening liest Tagebücher und Briefe von Schubert
Stefan Laux spielt Klavierwerke von Schubert

Stefan Wilkening, Lesung
Stefan Laux, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstaltung der Süddeutschen Schubertgesellschaft e. V.

 

08.03.2014 | Tagesausstellung im Rahmen des Tags der Archive

»Carl Orff im Jahr 1914«

Inhaltliche Konzeption: Claudia Zwenzner und Thomas Rösch

Gestaltung: Marie-Theres Reisser

Bayerisches Hauptstaatsarchiv

 

12.03. – 30.09.2014 | Ausstellung

»Carl Orff im Jahr 1914«

Inhaltliche Konzeption: Claudia Zwenzner und Thomas Rösch

Gestaltung: Marie-Theres Reisser

Orff-Zentrum München, Foyer

 

20./21.03.2014 | Internationale musikwissenschaftliche Tagung

»Cipriano de Rore at the Crossroads«

Beiträge von Jessie Ann Owens – Bonnie J. Blackburn – Franco Piperno – Laurie Stras – Andrea Gottdang – Bernhold Schmid – Stephen Rice – Kate van Orden – John Milsom – Hartmut Schick – Massimo Ossi – Adelheid Schellmann – Katelijne Schiltz – Sebastian Bolz – Anthony Newcomb

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in Zusammenarbeit mit der Universität Regensburg, der University of California, der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Orlando di Lasso-Gesamtausgabe

 

20.03.2014 | Konzert (im Rahmen der Tagung »Cipriano de Rore at the Crossroads«)

»Vokalmusik von Cipriano de Rore«

Cipriano de Rore
Susann‘ un jour (Didier Lupi Second) / Susannen frumb (1570)
En voz adieux (1550)
»Hellas comment« Tout ce qu’on peut en elle voir (1557)
»Kyrie« – Missa a note negre (1566)
Itala quae cecidit – Una tibi floret (1544)
Nunc cognovi, domine – Beati servi (1545)
Expectans expectavi (1595)
»Et immisit in os meum« O crux benedicta (1563)
Vergine bella (1548)
»Il di s’appressa« Dissimulare etiam sperasti – Quin etiam – Me ne fugis – Non resse al colpe il core (Nolet) (ca. 1538)
Maledetto sia amor (Palazzo da Fano) (1544)
O sonno, o della queta – Ov’è `l silentio (1557)
Se com’il biondo crin (1566)
Che giova dunque (1576)
Anchor che col partire (1547)
O morte eterno fin (1557)

La Capilla: Marnix De Cat, Altus – Tore Denys, Tenor – Lieven Termont, Bariton – Matthew Gouldstone, Bass

Als Gäste: Pieter De Moor, Tenor – Klaus Schredl, Bariton

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit der Repräsentanz der Flämischen Regierung in Berlin

 

29.03.2014 | Konzert

»Liederabend – Werke von Schubert, Verdi und Strauss«

Gabriele Weinfurter, Mezzosopran
Stefan Laux, Klavier

Einführung in Texte und Musik durch die Künstler

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstaltung der Süddeutschen Schubertgesellschaft e. V.

 

16.04.2014 | Filmvorführung

»Carl Orff: Diptychon«

Ludus de nato Infante mirificus – Ein Weihnachtsspiel (1960)
Fernsehinszenierung, Koproduktion von ZDF/ORF/BR (1987)

Comoedia de Christi Resurrectione – Ein Osterspiel (1956)
Fernsehinszenierung (Uraufführung), produziert vom BR (1956)

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

19.05.2014 | Konzert

»Kitanodai Gagaku Ensemble: Seigaiha«

Urayasu no mai (mit Tanzdarbietung)
?shikij? no netori Kaisei-raku Ry?-? (mit Tanzdarbietung)
Seigaiha (mit Tanzdarbietung)

Vorstellung der einzelnen Musikinstrumente

MusikerInnen und TänzerInnen des Kitanodai Gagaku Ensemble

Grußworte: Hidenao Yanagi, Generalkonsul von Japan im Freistaat Bayern und in Baden-Württemberg

Einführung: Martin Lehnert

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Japan-Zentrum der LMU und mit Unterstützung der Japan Foundation und der Deutsch-japanischen Gesellschaft in Bayern e. V.

 

23.05.2014 | Konzert

»Liederabend – Werke von Schubert, Verdi und Strauss«

Gabriele Weinfurter, Mezzosopran
Stefan Laux, Klavier

Einführung in Texte und Musik durch die Künstler

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstaltung der Süddeutschen Schubertgesellschaft e. V.

 

06.-08.06.2014 | Pfingstsymposion

»ohrendenken – Pfingstsymposion München 2014«

Beiträge von Carola Bauckholt – Angelika Bönker-Vallon – Elen Flügge – Wolf-Dieter Trüstedt – Geoff Goodman – Ardhi Engl – Nanna Michael – Anke Werani – Bettina Faiss – Minas Borboudakis – Klaus-Peter Werani – Caspar Johannes Walter – Helena Bugallo

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Konzept und Realisation: Ulrike Trüstedt

 

06.06.2014 | Konzert | Vortrag

»Eröffnung des Pfingstsymposions 2014«

»Wahrnehmen und Verstehen am Beispiel eigener Kompositionen«
Carola Bauckholt, Freiburg

Carola Bauckholt: Zugvögel für Oboe, Klarinette, Saxophon, Bassklarinette und Fagott

Oliver Klenk, Klarinette
Stefan Schneider, Bassklarinette
Claire Sirjacobs, Oboe
Markus Maier, Saxophon
N.N., Fagott

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Pfingstsymposion München, Ulrike Trüstedt

 

07.06.2014 | Konzert (im Rahmen des Pfingstsymposions 2014)

»Komposition. Performance.«

Carola Bauckholdt: In gewohnter Umgebung III für Video, Violoncello und Klavier (1994)

Ardhi Engl & Geoff Goodman: Metal, Wood and Wire – experimenteller Jazz (Performance)

Helena Bugallo, Klavier
Caspar Johannes Walter, Violoncello
Performance: Ardhi Engl & Geoff Goodman

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Pfingstsymposion München, Ulrike Trüstedt

 

08.06.2014 | Konzert | Podiumsgespräch

»Matinee im Rahmen des Pfingstsymposions München 2014«

»Unter Ohrendenkern« – Anke Werani, Bettina Faiss, Minas Borboudakis und Klaus-Peter Werani im Gespräch

Minas Borboudakis: ROAI V (midi ballade) für Bassklarinette, Viola und präpariertes Klavier

Bettina Faiss, Bassklarinette
Klaus-Peter Werani, Viola
Minas Borboudakis, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Pfingstsymposion München, Ulrike Trüstedt

 

24.06.2014 | Konzert

»Afrikanische Klassik auf Originalinstrumenten«

Apolo – Banile – Miniyamba – Jarabi – Alfayaya – Sutukung – Jula – Sakodugou – Allalake – Mariam u.a.

Mori Dioubaté (Guinea): Balafon, N’gongoma, Gesang Yusupha Kuyateh (Gambia): Kora, Gesang Mamadou Sano (Burkina Faso): Balafon, Djembé, Ngoni Mbye Sow (Senegal): Dun-Dun, Bollon

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

14.07.2014 | Konzert | Lesung

»Wein-Lieder aus drei Jahrhunderten«

Werke von Schubert, Schumann, Chopin, Reissiger, Meyerbeer, Brahms, Wolf, Liszt und Strauss

Texte von Heine, Ringelnatz, Gernhardt, Brecht, Busch, Lessing und Uhland

Thomas Ruf, Bariton
Stefan Laux, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstaltung der Süddeutschen Schubertgesellschaft e. V.

 

16.07.2014 | Filmvorführung

Richard Strauss: Elektra (1909)

Tragödie in einem Aufzuge von Hugo von Hofmannsthal nach Sophokles

Salzburger Festspiele 2010 – Eine Produktion von UNITEL und Arthaus Musik in Zusammenarbeit mit den Salzburger Festspielen

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

17.07.2014 | Filmvorführung

Carl Orff: Antigonae (1949), Ein Trauerspiel des Sophokles von Friedrich Hölderlin

Staatstheater Darmstadt 2006/07 Eine B.O.A. VIDEOFILMKUNST München Produktion 2010 Regie: Peider A. Defilla

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

23.07.2014 | Konzert

»Musik im Schatten des Ersten Weltkriegs«

Maurice Ravel: Trois poèmes de Stéphane Mallarmé für Sopran und Klavier (UA 1914)

Béla Bartók: Streichquartett Nr. 2 op. 17 (UA 1918)

Claudia Debussy: Trois poèmes de Stéphane Mallarmé für Sopran und Klavier (UA 1914)

Lili Boulanger: aus Clairières dans le ciel nach Gedichten von Francis Jammes für Sopran und Klavier (komp. 1914)

Igor Strawinsky: Pastorale für Sopran und Klavier (UA 1907)

Two Poems of Balmont für Sopran und Klavier (UA 1911)

Three Japanese Lyrics für Sopran und Klavier (UA 1914)

Paul Hindemith: Melancholie op. 13 – Vier Lieder für eine Frauen- stimme und Streichquartett nach Gedichten von Christian Morgenstern (komp. 1917–1919)

Petra Hoffmann, Sopran
Julia Vogelsänger, Klavier
Franziska Hölscher, Violine
Max Peter Meis, Violine
Kelvin Hawthorne, Viola
Bridget MacRae, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

09.10.2014 | Konzert

»Präsentation von Mozarts Costa-Violine«

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate F-Dur für Violine und Klavier KV 376
Sonate e-Moll für Violine und Klavier KV 304

Antonín Dvo?ák
Sonatine G-Dur für Violine und Klavier op. 100

Esther Hoppe, Violine (Mozarts Costa-Violine)
Matthias Schulz, Klavier und Einführung

Begrüßung: Johannes Honsig-Erlenburg, Präsident der Stiftung Mozarteum Salzburg

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Stiftung Mozarteum Salzburg

 

21.10.2014 | Konzert

»Musik im Hause Pringsheim«

Werke von Alfred und Klaus Pringsheim, Ludwig van Beethoven, Richard Wagner, Bruno Walter und Richard Strauss

Mitwirkende: Anne Schätz – Gerturd Merté – Alexandra Ulrich – Valerié Gillard – Christian Juttendonk

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

29.10.2014 | Konzert

»Nikolaus Brass zum 65. Geburtstag – Portraitkonzert mit dem TrioCoriolis«

Nikolaus Brass
Lautschrift (1985) für Schlagzeug solo
Nachschrift (2009) für Viola und Violoncello
Drawings – 3. Streichtrio (2013), UA

Anton Webern
Streichtrio op. 20 (1926/27)

Einführungsgespräch mit dem Komponisten

Franz Bach, Schlagzeug

TrioCoriolis: Heather Cottrell, Violine – Klaus-Peter Werani, Viola – Hanno Simons, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

06.11.2014 | Konzert | Podiumsgespräch

»Geistiges Eigentum?! Das Urheberrecht heute und zur Zeit von Richard Strauss«

Richard Strauss
Klavierquartett c-Moll, op. 13 (1885)
Krämerspiegel. Zwölf Gesänge von Alfred Kerr für eine Singstimme mit Klavierbegleitung op. 66 (1918)

Enjott Schneider: Die Kunst des Verteilens. Ein musikalischer Kommentar zum Verteilungsplan der GEMA für Sopran und Klavierquartett, Uraufführung

Podiumsgespräch I: Wie es zur GEMA kam und welche Rolle Richard Strauss spielte

Podiumsgespräch II: Urheberrecht heute: Rolle rückwärts?

Ute Ziemer, Sopran
Michaela Pühn, Klavier
Sreten Krsti?, Violine
Wolfgang Berg, Viola
Stephan Haack, Violoncello

Gesprächsteilnehmer: Reinhold Kreile, Hartmut Schick, Irmgard Schmid, Enjott Schneider

Franzpeter Messmer und Thomas Rösch, Moderation

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung des Tonkünstlerverbands Bayern e. V. in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München im Rahmen der Konzerte zum Richard-Strauss-Jahr 2014, gefördert vom Kulturfonds Bayern

 

11.11.2014 | Konzert | Vortrag | Schauspiel

»Le Récital de Verdun – Über den musikalischen Dialog zwischen Frankreich und Deutschland im Zeitalter des Ersten Weltkriegs«

»Musikalisch begleitete Erzählung: Komponisten während des Großen Krieges. Beispiele aus Werken von Maurice Ravel, Paul Dukas, Erik Satie, Arnold Schönberg, Max Reger und anderen.« (Vortrag)

Klavierimprovisationen über vom Publikum vorgegebene Themen

Schauspiel und Konzert: Le Récital de Verdun, musikalische Erzählung von Gilles Marie nach einem authentischen Bericht mit Klavierimprovisationen

Maurice Ravel: Ma Mère l’Oye (Auszüge), Fassung für Klavier zu vier Händen

Karol Beffa: Mirages pour piano

Robert Schumann: Kinderszenen (Auszüge)

Karol Beffa, Klavier, Komposition
Johan Farjot, Klavier, Vortrag
David Grimaud, Schauspieler

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Institut Français München

 

15.11.2014 | Symposium der Münchner Gesellschaft für Neue Musik

»Kreative Interpreten – Verschwindet die Grenze zwischen musikalischer Komposition und ihrer Realisation?«

Beiträge von Rainer Bürck – Michael Zwenzner – Zoro Babel – Martin Bürck – Laura Konjetzky – Sabine Liebner – Bernhard Weidner – Christoph Reiserer – Nikolaus Brass

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Münchner Gesellschaft für Neue Musik e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Orff-Zentrum München

 

16.11. – 21.12.2014 | Ausstellung

»Carl Orff im Jahr 1914«

Inhaltliche Konzeption: Claudia Zwenzner und Thomas Rösch

Gestaltung: Marie-Theres Reisser

Carl Orff Museum, Dießen

2013

13.02.2013 | Konzert

»Kammerkonzert des Oberon Trio«

Werke von Johannes Brahms, Joseph Haydn und Dmitri Schostakowitsch

Oberon Trio: Henja Semmler, Violine – Rouven Schirmer, Violoncello – Jonathan Aner, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

18.03.2013 | Filmvorführung | Podiumsgespräch

»Carl Orff heute – Ein Komponist und seine Institutionen«

Filmvorführung: O Fortuna – Faszination Carl Orff
Produktion: B.O.A. Videofilmkunst München, 2012
Autoren: Peider A. Defilla und Elisabeth Malzer
Redaktion: Jürgen Seeger (Bayerischer Rundfunk)

Podiumsgespräch: Werner Beidinger, Marcus Everding, Rotraut Freytag, Barbara Haselbach, Wilfried Hiller, Ute Hermann, Thomas Rösch, Sonja Stibi

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Carl Orff-Stiftung und des Orff-Zentrums München im Rahmen des MünchnerStiftungsFrühlings

 

10.04. – 12.05.2013 | Ausstellung

»75 Jahre Carmina Burana von Carl Orff – Entstehung, Uraufführung, Wirkung eines Welterfolgs«

Inhaltliche Konzeption, Texte, Bildunterschriften: Thomas Rösch, Sabine Fröhlich, Claudia Zwenzner

Visuelles Konzept, Planung, Gestaltung und Umsetzung der Ausstellung: Marie-Theres Reisser, Michel Drexler, Beatrix Hepting, Sven Sonnendorfer

Foyer der Universität Mozarteum, Salzburg

 

23.04.2013 | Buchvorstellung | Vortrag | Filmvorführung

»Aristoteles – Griechische Tragödie – Carl Orff«

Vorstellung des Buches:
Hellmut Flashar: Aristoteles – Lehrer des Abendlandes, München 2013 (Verlag C.H. Beck)
durch: Oliver Primavesi: Aristoteles – Abendland – Orff?

Vortrag: Hellmut Flashar: »Die Katharsislehre des Aristoteles«

Filmvorführung:
Carl Orff: Oedipus der Tyrann (1959) Ein Trauerspiel des Sophokles von Friedrich Hölderlin – Schluss-Szene Mitschnitt der Inszenierung am Staatstheater Darmstadt 2006/2007 Produktion: B.O.A. Videofilmkunst München, 2010 Regie: Peider A. Defilla

Herrenchor und Orchester des Staatstheaters Darmstadt

Musikalische Leitung: Stefan Blunier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

23.05.2013 | Konzert | Vortrag

»Wilhelm Killmayer: Chorwerke und Lieder nach Texten von Joseph von Eichendorff und Friedrich Hölderlin«

Wilhelm Killmayer
Hölderlin-Lieder nach Gedichten aus der Spätzeit für Tenor und Klavier – 3. Zyklus (1983–92) Eichendorf-Projekt (1991–2010) – Uraufführung des Gesamtzyklus

Vortrag:
Siegfried Mauser: »Wilhelm Killmayer als Liedkomponist«

Markus Schäfer, Tenor
Siegfried Mauser, Klavier
Renner Ensemble Regensburg, Leitung: Hans Pritschet

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

13.06.2013 | Konzert

»Konzert des Duo Gazzana«

Werke von Grieg, Paganini, Schnittke, Sylwestrow u.a.

Natascia Gazzana, Violine
Raffaella Gazzana, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung von ECM Records in Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano di Cultura und dem Orff-Zentrum München

 

21.06.2013 | Konzert

»Zusammen*Ensemble: Begegnungen zwischen Paris und Berlin«

Lieder und Chansons von
Bertolt Brecht / Franz S. Bruinier
Bertolt Brecht / Paul Dessau
Bertolt Brecht / Hanns Eisler
Roger Fernay / Kurt Weill
Jacques Prévert / Joseph Kosma
Jacques Prévert / Christiane Verger

Wolfgang Pissors, Schauspieler und Sänger
Isabelle Serrand, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung des Institut Français und des Orff-Zentrums München in Zusammenarbeit mit Khloros Concert anlässlich des 50. Jahrestages des Élysée-Vertrags

 

31.07.2013 | Konzert | Podiumsgespräch (Vernissage der Ausstellung »Karl Amadeus Hartmann und Carl Orff«)

»Karl Amadeus Hartmann und Carl Orff«

Karl Amadeus Hartmann
Tanzsuite für Bläserquintett (1931)
Burleske Musik für Bläsersextett, Schlagzeug und Klavier (1931)

Carl Orff
Kleines Konzert nach Lautensätzen aus dem 16. Jahrhundert für Bläser, Cembalo und Schlagzeug (1928)

Richard Hartmann und Wilfried Hiller im Gespräch mit Andreas Hérm Baumgartner und Thomas Rösch

Bad Reichenhaller Philharmonie – Leitung: Andreas Hérm Baumgartner

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Karl-Amadeus-Hartmann-Gesellschaft e. V. und des Orff-Zentrums München im Rahmen des »Karl-Amadeus- Hartmann-Jahres 2013«, gefördert durch den Bezirk Oberbayern

 

01.08. – 27.09.2013 | Ausstellung im Rahmen des Karl-Amadeus- Hartmann-Jahres 2013

»Karl Amadeus Hartmann und Carl Orff«

Inhaltliche Konzeption: Andreas Hérm Baumgartner und Thomas Rösch

Gestaltung: Marie-Theres Reisser

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Karl-Amadeus- Hartmann-Gesellschaft e. V. und des Orff-Zentrums München

 

10./11.10.2013 | Symposium (mit Kabinettausstellung)

»Emil Preetorius (1883–1973): Leben und Werk«

Beiträge von Thomas Rösch – Michael Buddeberg – Albert von Schirnding – Eva von Freeden – Wolfgang Urbanczik – Werner Grebe – Oswald Georg Bauer – Albert Lutz – Lejla Bajramovic

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Preetorius Stiftung in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsbibliothek, dem Staatlichen Museum für Völkerkunde München, dem Deutschen Theatermuseum, der Staatlichen Graphischen Sammlung München und dem Orff-Zentrum München

 

10./11.10.2013 | Kabinettausstellung im Rahmen des Symposiums

»Emil Preetorius (1883–1973): Leben und Werk«

Auswahl eigener und gesammelter Kunstwerke von Emil Preetorius

Konzeption und Gestaltung: Emil Preetorius Stiftung

Orff-Zentrum München, Foyer

 

22.10.2013 | Vortrag

»Unbekanntes im Bekannten – Anmerkungen zu den Carmina Burana von Carl Orff«

Thomas Rösch, Direktor des Orff-Zentrums München

Andreas Skouras, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Bayerischer Volksbildungsverband e. V. in Zusammen- arbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

03.12.2013 | Konzert

»Kammermusik von Morton Feldman IV«

Morton Feldman
The Viola in My Life 1 für Ensemble (1970)
Samuel Beckett, Words and Music für Ensemble (1987)
The Viola in My Life 2 für Ensemble (1970)

Henrik Wiese, Flöte
Stefanie Finke, Flöte
Stefan Schneider, Klarinette
Minas Borboudakis, Klavier/Celesta
Thomas Hastreiter, Schlagzeug
Max Peter Meis, Violine
Kelvin Hawthorne, Viola
Bridget MacRae, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

11.12.2013 | Konzert

»Kammerkonzert mit Werken von Richard Strauss«

Franz Amann, Violoncello
Kazue Weber-Tsuzuli, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

18.12.2013 | Konzert | Videoausschnitte | Podiumsgespräch

»Carl Orffs Prometheus bei der Ruhrtriennale 2012«

Zeitzeugenberichte von Roland Hermann und Franz Willnauer, Carl Orff: Prometheus (1968), Szene II und Teile der Szene VI, Ausschnitte aus der internen Videoaufzeichnung der Aufführungen in Duisburg im Rahmen der Ruhrtriennale (September 2012)

Gespräch mit dem Regisseur Lemi Ponifasio, dem Dramaturgen Stephan Buchberger, den Sängern Brigitte Pinter und Wolfgang Newerla, dem Pianisten und Korrepetitor Leonhard Garms sowie dem Klassischen Philologen Peter von Möllendorff
Gesprächsleitung: Stephan Buchberger und Thomas Rösch

Brigitte Pinter, Sopran
Wolfgang Newerla, Bariton
Leonhard Garms, Klavier
Yu Fujiwara, Schlagzeug
Elina Goto, Schlagzeug
Thomas Hastreiter, Schlagzeug

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

2012

01.03.2012 | Konzert

»Liederabend mit Werken von Schubert und Schumann«

Alban Lenzen, Bassbariton
Uwe Sachaczewsky, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

03.03.2012 | Tagesausstellung im Rahmen des Tags der Archive

»75 Jahre Carmina Burana von Carl Orff – Dokumente, Briefe, Fotos«

Konzeption: Thomas Rösch, Sabine Fröhlich, Claudia Zwenzner
Gestaltung: Marie-Theres Reisser

Bayerisches Hauptstaatsarchiv

 

15.03. – 14.07.2012 | Kabinettausstellung

»75 Jahre Carmina Burana von Carl Orff – Dokumente, Briefe, Fotos«

Konzeption: Thomas Rösch, Sabine Fröhlich, Claudia Zwenzner

Orff-Zentrum München, Foyer

26.04.2012 | Konzert

Gloria Coates: Stolen Identity (2012), Uraufführung

Gloria Coates
Stolen Identity – Chamber Opera für Sopran, Countertenor, Bassbariton, Streichquartett, Klavier und Schlagzeug (2012)

April Fredrick, Sopran
Nicholas Clapton, Countertenor
Gary Martin, Bassbariton

Kreutzer Quartet: Peter Sheppard Skaeved, Violine – Mihailo Trandafilovski, Violine – Morgan Goff, Viola – Neil Heyde, Violoncello

Eva Schieferstein, Klavier – Stefan Blum, Schlagzeug

Wieland Müller-Haslinger, Licht

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

15.05.2012 | Konzert

»Carl Orff und die alten Meister II – Werke von Claudio Monteverdi«

Claudio Monteverdi: Madrigali guerrieri, et amorosi (1638)

Ensemble Phoenix Munich:
Sabine Lutzenberger, Sopran
Petra Noskaiova, Mezzosopran
Kamila Mazalová, Alt
Giovanni Cantarini, Tenor
Manuel Warwitz, Tenor –
Joel Frederiksen, Bass, Erzlaute, musikalische Leitung
Andreas Pilger, Violine
Kumiko Yamauchi, Violine
Lothar Haass, Violine
Domen Marin?i?, Violone
Axel Wolf, Theorbe
Michael Eberth, Cembalo

ensemble vox nova: Monika Dolainsky – Ann-Christin Gritto – Cornelia Kapsner – Anne Le Duc – Barbara Lucke – Carolina Mora Cordero – Sonti Sontheim – Birgit Winkler

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

20.06.2012 | Ausstellungseröffnung

»75 Jahre Carmina Burana von Carl Orff – Entstehung, Uraufführung, Wirkung eines Welterfolgs«

Grußwort Rolf Griebel Grußwort Ministerialrat Herbert Hillig

Vortrag Thomas Rösch: »Unbekanntes im Bekannten – Anmerkungen zu den Carmina Burana von Carl Orff«

Andreas Skouras, Klavier

Bayerische Staatsbibliothek, Lesesaal Musik, Karten und Bilder

Eine Veranstaltung des Orff-Zentrums München mit freundlicher Unterstützung der Bayerischen Staatsbibliothek

 

20.06. – 06.10.2012 | Ausstellung

»75 Jahre Carmina Burana von Carl Orff – Entstehung, Uraufführung, Wirkung eines Welterfolgs«

Inhaltliche Konzeption, Texte, Bildunterschriften: Thomas Rösch, Sabine Fröhlich, Claudia Zwenzner

Visuelles Konzept, Planung, Gestaltung und Umsetzung der Ausstellung: Marie-Theres Reisser, Michel Drexler, Beatrix Hepting, Sven Sonnendorfer

Bayerische Staatsbibliothek, Lesesaal Musik, Karten und Bilder

 

10.07.2012 | Filmvorführung

Carl Orff: Prometheus (1968)

Inszenierung des Münchner Marionettentheaters (1981/2000)

Privater Live-Mitschnitt der letzten Aufführung zu Dokumentationszwecken (2000)

Unter Verwendung einer Aufnahme des Kölner Rundfunk-Sinfonie- Orchesters (1972) und des Frauenchors des WDR, unter der Leitung von Ferdinand Leitner

Ensemble des Münchner Marionettentheaters

Regie: Elga und Franz Leonhard Schadt

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

21.07. – 30.11.2012 | Ausstellung

»75 Jahre Carmina Burana von Carl Orff – Dokumente, Briefe, Fotos«

Konzeption: Thomas Rösch, Sabine Fröhlich, Claudia Zwenzner

Carl Orff Museum, Dießen

 

23.07.2012 | Konzert

Konzertabend mit Werken von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann u. a.

Uta Zenke-Vogelmann, Violoncello
Anne Schätz, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

05.10.2012 | Festival der MGNM (Festivaleröffnung)

»Verspielte Maschinen – Festival für Mechanik in der Musik«

Beiträge von Giovanni Russo – Nikolaus Brass – Andreas Skouras

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung des Deutschen Museums und der Münchner Gesellschaft für Neue Musik mit freundlicher Unterstützung der Stadt München

 

16./17.11.2012 | Festtage der Orff-Schulwerk-Gesellschaft Deutschland

»50 Jahre Orff-Schulwerk-Gesellschaft in Deutschland«

Mitwirkende: Michael Kugler, Wilfried Hiller, Werner Beidinger, Ulrike Meyerholz, Reinhold Wirsching

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Orff-Schulwerk-Gesellschaft Deutschland e. V.

 

29.11.2012 | Konzert

»Carl Orff und die alten Meister III«

Carmina Burana – Mittelalterliche Lieder aus dem Codex Buranus (13. Jahrhundert)

Carmina Moralia
Carmina Divina
Carmina Veris et Amoris
Carmina Amoris Infelicis
Carmina Lusorum
Carmina Gulatorum et Potatorum

Clemencic Consort:‘
Markus Forster, Contratenor
Eberhard Kummer, Bassbariton
René Zosso, Radleier, Gesang
Thomas Wimmer, Fidel, mittelalterliche Laute, Dudelsack
Esmail Vasseghi, Hackbrett, Trommel, Glöckchen
René Clemencic, Hornflöten, Garkleinflötlein, mittelalterliche Blockflöten, musikalische Leitung

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

06.12.2012 | Konzert

»Kammermusik von Morton Feldman III«

Morton Feldman: Violin and String Quartet (1985)

Peter Sheppard Skaerved, Violine
Max Peter Meis, Violine
Eli Nakagawa-Hawthorne, Violine
Kelvin Hawthorne, Viola
Bridget MacRae, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

19.12.2012 | Konzert | Podiumsgespräch

»Werke von Wilfried Hiller und Carl Orff / Kurt Huber«

Carl Orff / Kurt Huber:
Musik der Landschaft – Volksmusik in neuen Sätzen (1942)
Lieder und Tänze aus dem bajuwarischen Raum (Auswahl)

Wilfried Hiller: Heilige Nacht (2001) nach der altbayerischen Weihnachtslegende »Heilige Nacht« von Ludwig Thoma für Sprecher, Männerchor, Zither, Harfe und Schlittenglöckchen

Podiumsgespräch: Wilfried Hiller, Thomas Rösch

Beate Himmelstoß, Sprecherin
Sebastian Schäfer, Tenor
Manuel Warwitz, Tenor
Ludwig Thomas, Bariton
Hubert Nettinger, Bariton
Michael Mantaj, Bassbariton
Klaus Schredl, Bass
Irmgard Gorzawski, Harfe
Georg Glasl, Zither

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

2011

07.04.2011 | Konzert

»Was ist die Welt? – Carl Orff und die alten Meister I«

Lieder und Motetten des 15. und 16. Jahrhunderts von Gilles Binchois, John Dunstable, Hans Judenkönig, Rudolf Volkhardt von Häringen, Johannes Vaillant, Reginaldus Liebert, Grégoire Brayssing, Heinrich Isaac, Michael Praetorius, Ivo de Vento, Orlando di Lasso, Ludwig Senfl, Caspar Othmayr und anonymen Meistern im Dialog mit Cantus- Firmus-Sätzen und anderen Werken von Carl Orff

Stimmwerck:
Franz Vitzthum, Kontratenor
Klaus Wenk, Tenor
Gerhard Hölzle, Tenor
Marcus Schmidl, Bass-Bariton
Christoph Eglhuber, Laute, Renaissancegitarre

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

26.05.2011 | Konzert

»Kammermusik von Morton Feldman II«

Morton Feldman
Two Pieces for Clarinet and String Quartet (1961)
Bass Clarinet and Percussion (1981)
Clarinet and String Quartet (1983)

Stefan Schneider, Klarinette
Max Peter Meis, Violine
Markus Henschel, Violine
Kelvin Hawthorne, Viola
Bridget MacRae, Violoncello
Elina Goto, Schlagzeug
Thomas Hastreiter, Schlagzeug

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

01.06. – 10.07.2011 | Ausstellung des Orff-Instituts am Mozarteum Salzburg

»50 Jahre ›Orff-Institut‹ – Elementare Musik- und Tanzpädagogik 1961–2011«

Konzeption und Texte: Barbara Haselbach und Micaela Grüner
Gestaltung: Anne Schmidt Design, München

Mitarbeit des Orff-Zentrums München: Thomas Rösch, Hannelore Gassner, Claudia Zwenzner

Foyer des Mozarteums, Salzburg

 

10. – 12.06.2011 | Pfingstsymposion

»Geheimnis –Pfingstsymposion München 2011«

Beiträge von Bettina Skrzypczak – Daniela Stöppel – Constanze Kurz – Cornel Franz – Wilma Kiener – Josef M. Gaßner – Wolfgang von Schweinitz – Mathis Nitschke – Wolf Loeckle

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Konzept und Realisation: Ulrike Trüstedt

 

10.06.2011 | Konzert | Vortrag

»Eröffnung des Pfingstsymposions 2011«

»O wunderbare Notwendigkeit! – Auf der Suche nach dem Unmöglichen«
Bettina Skrzypczak, Basel

Bettina Skrzypczak: Daphnes Lied für Klavier solo Illuminationen für Klarinette, Violoncello und Klavier

Begrüßung: Thomas Rösch

Markus Schön, Klarinette
Yves Savary, Violoncello
Jan-Philip Schulze, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Pfingstsymposion München, Ulrike Trüstedt

 

12.06.2011 | Konzert

»Matinee im Rahmen des Pfingstsymposions München 2011«

Arnold Schönberg: Streichtrio op. 45

Wolfgang von Schweinitz: KLANG auf Schön Berg La Monte Young – Stimmübung im Lobgesang für Streichtrio mit live-elektronischer Ringmodulation ad lib. op. 39

Wolf Loeckle im Gespräch mit Wolfgang von Schweinitz, Trio Coriolis und Mathis Nitschke

Trio Coriolis: Michaela Buchholz, Violine – Klaus-Peter Werani, Viola – Hanno Simons, Violoncello

Mathis Nitschke, Ringmodulation

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Pfingstsymposion München, Ulrike Trüstedt

 

07.07.2011 | Konzert

»Kammerkonzert der Teilnehmer der Musikwoche«

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstaltung der Münchner Schule für Bairische Musik in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

03.11.2011 | Konzert

»Werke für Klaviertrio von Peter Michael Hamel, Henri Lazarof und Franz Schubert«

Henri Lazarof: Pour mes amis (2011), Uraufführung

Franz Schubert:
Klaviertrio B-Dur op. 99 D 898 (1828?)
Klaviertrio Es-Dur op. 100 D 929 (1827)

Peter Michael Hamel: Abgesang (2010), Uraufführung

Berlin Trio: Christiane Edinger, Violine – Lluís Claret, Violoncello – Klaus Hellwig, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

15.11.2011 | Konzert

»Klassikkonzert – Klassisches Kammerkonzert mit SchülerInnen und Ensembles der Wastl-Fanderl-Schule«

Begrüßung und Moderation: Moritz Demer

Gesamtleitung und Organisation: Ines Köthnig und Gerald Stegemann

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstaltung der Münchner Schule für Bairische Musik in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

01.12.2011 | Podiumsgespräch | Konzert

»Werke für Streichquintett von John Casken, Tobias PM Schneid und Franz Schubert«

Tobias PM Schneid: sacred landscapes. ritual fragments for cello and string quartet

John Casken: Inevitable Rifts for string quintet (2009), deutsche Erstaufführung

Franz Schubert: Streichquintett C-Dur op. 163 D 956

Podiumsgespräch: John Casken, Tobias PM Schneid, Thomas Rösch

ensemble trioLog münchen:
Peter Sheppard Skaeved, Violine
Max Peter Meis, Violine
Kelvin Hawthorne, Viola
Hanno Simons, Violoncello
Bridget MacRae, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

10.12.2011 | Symposium der Münchner Gesellschaft für Neue Musik

»Lieder ohne Orte? Neue MusikStadt München am Wendepunkt«

Beiträge von Klaus Kalchschmid – Michael Zwenzner – Masako Ohta – Stephan Lanius – Klaus-Peter Werani – Minas Borboudakis – Ulrich Müller – Christoph Reiserer – Thomas Rösch

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Münchner Gesellschaft für Neue Musik e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Orff-Zentrum München

 

21.12.2011 | Konzert | Podiumsgespräch

»Werke von Wilfried Hiller und Carl Orff / Kurt Huber«

Carl Orff / Kurt Huber:
Musik der Landschaft – Volksmusik in neuen Sätzen (1942)
Lieder und Tänze aus dem bajuwarischen Raum (Auswahl)

Wilfried Hiller: Heilige Nacht (2001) nach der altbayerischen Weihnachtslegende »Heilige Nacht« von Ludwig Thoma für Sprecher, Männerchor, Zither, Harfe und Schlittenglöckchen

Podiumsgespräch: Wilfried Hiller, Thomas Rösch

Beate Himmelstoß, Sprecherin
Klaus Steppberger, Tenor
Manuel Warwitz, Tenor
Ludwig Thomas, Bariton
Hubert Nettinger, Bariton
Michael Mantaj, Bassbariton
Klaus Schredl, Bass
Irmgard Gorzawski, Harfe
Georg Glasl, Zither

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

2010

30.01. – 16.05.2010 | Ausstellung

»Carl Orff – Humanist gegen den Strom der Zeit. Die Bühnenwerke«

Inhaltliche Konzeption: Hannelore Gassner, Thomas Rösch

Konzeption und Gestaltung des Ausstellungsdesigns: Thomas Pekny

Graphische Konzeption, Gestaltung und Umsetzung der Ausstellung: Marie-Theres Reisser

Staatstheater Darmstadt, Großes Haus, Foyer

31.01.2010 | Symposium

»Zwischen Japonismus, symbolistischem Theater und Musikdrama – Carl Orffs Bühnenerstling Gisei – Das Opfer (1913)«

András Varsányi: »Zum interkulturellen Aspekt in Carl Orffs Werken«

Heinz-Dieter Reese: »Terakoya (Die Dorfschule) – Zentraler Akt aus dem Historiendrama des japanischen Bunraku- und Kabuki-Theaters von 1746/47. Bemerkungen zum Inhalt und zur Aufführungspraxis«

Jörg B. Quenzer: »›Dichtergrüße aus dem Osten‹: Karl Florenz als Vermittler der japanischen Literatur«

Thomas Rösch: »›Ein eigenwilliges Kuriosum‹? Beobachtungen zu Text, Musik und Dramaturgie von Carl Orffs Jugendwerk Gisei – Das Opfer«

Peter Revers: »›Dammbruch Debussy‹. Aspekte der Kompositions- und Instrumentationstechnik in Carl Orffs früher Oper Gisei – Das Opfer«

Podiumsgespräch mit Intendant und Regisseur John Dew, Generalmusikdirektor Constantin Trinks sowie allen Referenten

Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele

 

25.03.2010 | Konzert

»Werke von Johannes Brahms, Frédéric Chopin und Sergej Rachmaninov«

Johannes Brahms: Vier Balladen op. 10

Frédéric Chopin: Klaviersonate Nr. 3 h-Moll op. 58

Sergej Rachmaninov: 6 Moments musicaux op. 16

Pietro Massa, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

15.04.2010 | Filmvorführung

Carl Orff: Comoedia de Christi Resurrectione – Ein Osterspiel

Fernsehinszenierung, produziert vom Bayerischen Rundfunk 1956

Mit Hans Baur, Ernst Ginsberg, Beppo Schwaiger, Walter Kohut und anderen

Chor des Bayerischen Rundfunks, Einstudierung: Kurt Prestel
Münchner Chorbuben, Einstudierung: Fritz Rotschuh
Ein Instrumentalensemble, Musikalische Leitung: Karl List

Szenenbild: Franz Mertz
Regie: Gustav Rudolf Sellner

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

21. – 23.05.2010 | Pfingstsymposion

»Warten – Pfingstsymposion München 2010«

Beiträge von Pascal Dusapin – Grace Yoon – Andrea Erwig – Karlheinz Geißler – Heiner Stadler – Antoine Beuger – Brigitte von Welser – Bettina Ehrhardt

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Konzept und Realisation: Ulrike Trüstedt

 

21.05.2010 | Konzert | Vortrag

»Eröffnung des Pfingstsymposions München 2010«

Pascal Dusapin:
Itou für Bassklarinette Anacoluthe für Frauenstimme, Kontrabassklarinette und Kontrabass

»Komponieren – Musik, Paradox, Flux – aus der Werkstatt eines Ohrendenkers«
Pascal Dusapin, Paris

Martina Koppelstetter, Mezzosopran
Stefan Schneider, Bassklarinette und Kontrabassklarinette
N.N., Kontrabass

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Pfingstsymposion München, Ulrike Trüstedt

 

23.05.2010 | Konzert

»Matinee im Rahmen des Pfingstsymposions München 2010«

Amelia Cuni:
Alaap in einem Morgen-Raga für Stimme und Tanpura Devino amor für Stimme (Verse von Jacopone da Todi)

Antoine Beuger: ein ton, eher kurz, sehr leise für zwei Ausführende

Cornelius Cardew:
memories of you
Winter Potatoe 3
The Croppy Boy
Red Flag Prelude

Gregorianische Choräle

Wolf Loeckle im Gespräch mit den KomponistInnen und InterpretInnen

Amelia Cuni, Stimme
Tanpura Sabine Liebner, Klavier
Antoine Beuger und Christoph Nicolaus, Ausführende
Leitung: Tobias Neumann

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Pfingstsymposion München, Ulrike Trüstedt

 

15.06.2010 | Konzert

Kammerkonzert

als Abschluss der Kammermusikwoche in Zell an der Pram 2010 der Münchner Schule für Bairische Musik – »Wastl-Fanderl-Schule«

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Münchner Kreis für Volksmusik, Lied und Tanz e. V. in Kooperation mit dem Orff-Zentrum München

 

22.06.2010 | Konzert

»Kammermusik von Morton Feldman I«

Morton Feldman: String Quartet I (1979)

Mark Gothoni, Violine
Max Peter Meis, Violine
Kelvin Hawthorne, Viola
Matthias Gredler, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

29.06.2010 | Filmvorführung | Podiumsgespräch

Carl Orff: Gisei – Das Opfer (1913). Musikdrama – Uraufführungsinszenierung

Mitschnitt der Vorstellungen vom 23. April und 7. Mai 2010 am Staatstheater Darmstadt

Bildregie: Peider A. Defilla.
Eine Produktion der B.O.A. Videofilmkunst

Podiumsgespräch: Intendant und Regisseur John Dew, Filmemacher Peider A. Defilla und Thomas Rösch

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

14.07.2010 | Konzert

»Plugged!!!! Werke für Klavier und Elektronik von John Cage, Terry Riley, Minas Borboudakis und Panayiotis Kokoras«

Panayiotis Kokoras: Breakwater (2000) für verstärktes Klavier und Tonband

John Cage: Electronic Music for Piano (1964) für Klavier und Live-Elektronik

Minas Borboudakis:
Roai III – Dataflow (2008) für Klavier, synthetische und elektroakustische Klänge, Module IV-V-I-II-III

Terry Riley: In C (1964) für Klavier und Loop machine

Minas Borboudakis, Klavier und Elektronik
Felix Dreher, Elektronik und Klangregie

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

03.11.2010 | Konzert

»Liselotte Orff zu Ehren (Zum 80. Geburtstag)«

Carl Orff
Stücke für Sprechchor (1969) nach Texten von Sophokles, Hölderlin, Klopstock, Hebbel, Schiller und Goethe

Sprechstücke (1977) für Sprecher, Sprechchor und Schlagwerk nach Texten von Orff und Brecht

Musik für Kinder V (1954)

Laudatio: Hans Maier

Frauenstimmen: Ute Feuerecker, Margarethe Grintz, Claudia Reinhard, Katja Schild
Männerstimmen: Alfons Brandl, Michael Mantaj, Hubert Nettinger, Klaus Schredl, Ludwig Thomas, Manuel Warwitz

Die Schlagwerker Augsburg

Friederike Blum, Violoncello
Dorothee Bleif, Flöte

Leitung: Stefan Blum

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

08.12.2010 | Konzert

»Klavierquartettabend«

Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven

Julian Rien, Klavier
Janos Maté, Violine
Tilo Widenmeyer, Viola
Franz Amann, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

11.12.2010 | Symposium der Münchner Gesellschaft für Neue Musik

»Wer hört Neue Musik – und warum eigentlich?«

Beiträge von Hans Neuhoff – Volker Nickel – Roland Spiegel – Johanna Varner – Wulf Weinmann – Ulrich Müller – Karl F. Gerber

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Münchner Gesellschaft für Neue Musik e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Orff-Zentrum München

 

11.12.2010 | Konzert

Konzert im Rahmen des Symposions der MGNM

Anton Webern: Variationen op. 27

György Ligeti: Étude Nr. 2, Cordes Vides

Volker Nickel: piano puzzle pieces

Andreas Skouras, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Münchner Gesellschaft für Neue Musik e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Orff-Zentrum München

 

16.12.2010 | Filmvorführung

Carl Orff: Ludus de nato Infante mirificus – Ein Weihnachtsspiel (1960)

Fernsehinszenierung, produziert vom ZDF (1987)

Mitglieder des Münchner Rundfunkorchesters, Leitung: Heinz Wallberg

Regie: Helmut Rost

Helmut Rost im Gespräch mit Thomas Rösch

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

2009

19.02.2009 | Konzert

»Große Sonate und jüdische Musik«

Ernest Bloch:
Baal Shem für Violine und Klavier (1923)
Abodah für Violine und Klavier (1929)

Yinam Leef: Offering für Violine und Klavier (2001)

Maurice Ravel:
Chants populaires Nr. 4: »Chanson hébraïque« (1910)
Deux Mélodies hébraïques (1914): 1. »Kaddisch«, 2. »L’Énigme éternelle«

Ludwig van Beethoven: Sonate A-Dur op. 47 »Kreutzer-Sonate« (1802/03)

Amélie Sandmann, Sopran
Nachum Erlich, Violine
Siegfried Mauser, Klavier und Moderation

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

18.03.2009 | Filmvorführung

Carl Orff: Die Kluge (1943)

Inszenierung des Münchner Marionettentheaters 1959/74

Unter Verwendung einer Aufnahme des Rundfunkorchesters des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Kurt Eichhorn (1970)

Einführung: Siegfried Böhmke im Gespräch mit Thomas Rösch

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

21.04.2009 | Konzert

»Werke von Arnold Schönberg, Anton Webern und Alban Berg«

Anton Webern:
Vier Stücke für Violine und Klavier op. 7 (1910)
Trio für Violine, Viola und Violoncello op. 20 (1927)

Alban Berg: Vier Stücke für Klarinette und Klavier op. 5 (1913)

Arnold Schönberg: Pierrot lunaire für Sprechstimme und Kammerensemble op. 21 (1912)

Salome Kammer, Sprechstimme

ensemble trioLog münchen

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

29. – 31.05.2009 | Pfingstsymposion

»Gefühl – Pfingstsymposion München 2009«

Beiträge von Heera Kim – Lorenz Welker – Volker Caysa – Christina Wächter – Kristofer Arbeus – Carmen Runge – Isabelle Pyttel – Anna Isabell Gross – Clea Stacke – Verena Seibt – Jessica Kallage-Götze – Constanze Penninger – Aiko Okamoto – Janina Roider – Max Schmölz

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Konzept und Realisation: Ulrike Trüstedt

 

29.05.2009 | Konzert | Vortrag

»Eröffnung des Pfingstsymposions München 2009«

John Cage:
In a landscape
4‘33‘‘

»Gefühl – existiert es noch in der neuen Musik?«
Heera Kim, Karlsruhe

Fabio Romano, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Pfingstsymposion München, Ulrike Trüstedt

 

31.05.2009 | Konzert

»Matinee im Rahmen des Pfingstsymposions München 2009«

Anton Webern:
Variationen für Klavier op. 27
Klavierstück, im Tempo eines Menuetts (1925)

Philipp Kolb: TUBAMIR für Tuba und Elektronik

Julia Schölzel: filure fugitive für Klavier (UA)

Ludger Brümmer: Steam für Ensemble

Heera Kim: UNDO für Klavier zu vier Händen (UA)

Wolf Loeckle im Gespräch mit den KomponistInnen und InterpretInnen zum Thema GEFÜHL

Julia Schölzel, Klavier
Philipp Kolb, Tuba
Klavierduo Martina & Kristina Bauer
piano possibile – ensemble für neue musik, Leitung: Florian Appel

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Pfingstsymposion München, Ulrike Trüstedt

 

23./25.06.2009 | Filmvorführung

Carl Orff: Der Mond (1939) – Ein kleines Welttheater

Inszenierung des Staatstheaters am Gärtnerplatz (München, 1963)

Aufzeichnung durch das ZDF (Erstsendung am 04.07.1965)

Tonregie: Joachim Augustin

Bildregie: Karlheinz Hundorf

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

08.07.2009 | Konzert

»Werke von Igor Strawinsky, Erwin Schulhoff und Francis Poulenc«

Francis Poulenc: Sonate für Klarinette und Fagott (1922/1945)

Erwin Schulhoff: Suite für Kammerorchester (1921) (in der Bearbeitung für Kammerensemble von Andreas N. Tarkmann)

Igor Strawinsky: Geschichte vom Soldaten (1918)

Sebastian Gerasch, Peter Pruchniewitz, Sprecher
ensemble trioLog
Joachim Tschiedel, Musikalische Leitung

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

22. – 26.07.2009 | Symposium

»Der Werkekanon in der Musik, Werturteil, Konstrukt, historiographische Herausforderung«

Beiträge von Therese Bruggisser – Melanie Wald – Klaus Pietschmann – Ivana Rentsch – Jan Assmann – Hans-Joachim Hinrichsen – Anett Lütteken – Inga Mai Groote – Arne Stollberg – Doris Lanz – Hartmut Hein – Anna Maria Busse Berger – Cristina Urchueguía – Jürgen Heidrich – Martin Elste – Nicole Schwindt – Lydia Goehr – Peter Niedermüller – Anne Shreffler – Christian Leitmeir – Renate Groth – Katelijn Schiltz – Christian Thorau – Michael Walter – Frank Hentschel – Wolfgang Fuhrmann

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Internationale musikwissenschaftliche Tagung

Organisatoren: Klaus Pietschmann (Bern), Melanie Wald (Zürich)

Respondenten: Karol Berger, Peter Gülke, Hartmut Schick

 

08.10.2009 | Konzert

»Die Macht der Stimme« – Dramatischer Jôruri-Gesang aus dem japanischen Bunraku-Figurentheater Jidaimono: »Sugawara denju tenarai kagami«

(Überlieferungen des Sugawara Michzane – Ein Spiegel der Schreibkunst) – Ein Historiendrama

»Terairi no dan« (Die Einschulung) – 4. Akt, 3. Szene (Beginn) »Terakoya no dan« (Die Dorfschule) – 4. Akt, 3. Szene (Hauptteil) (Vorlage für Gisei – Das Opfer (1913) von Carl Orff)

Ensemble »Koden-no-kai« (Mitglieder des Bunraku-Nationaltheaters Osaka): Takemoto Chitosedayû und Toyotake Yasutayû, Rezitation Toyozawa Tomisuke und Toyozawa Ryôji, shamisen-Laute

Einführung: Heinz Dieter Reese, Köln

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit dem Japanischen Kulturinstitut Köln; die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Japanischen Generalkonsuls, Herrn Junichi Kosuge

 

09.10. – 18.12.2009 | Ausstellung (Wiederaufnahme der Ausstellung auf der Expo 2005)

»Carl Orff und Japan«

Konzeption und Gestaltung: Hannelore Gassner und Thomas Rösch

Orff-Zentrum München, Foyer

 

14.10.2009 | Konzert

»Musikalische Dialoge«

Werke von Johann Sebastian Bach, Benjamin Britten und Felix Mendelssohn Bartholdy

Uta Zenke, Violoncello

Anne Schätz, Klavier und Moderation

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

21.11.2009 | Symposium der Münchner Gesellschaft für Neue Musik

»Wer macht die Musik? Zum Zusammenspiel von Komponisten, Musikern und Veranstaltern«

Beiträge von Gunnar Geisse – Christoph Reiserer – Peter Hirsch – Johanna Varner – Alexander Strauch – Joachim Tschiedel – Carl Oesterhelt

Vorträge, Beiträge mit Musikbeispielen, Statements und Diskussionen von und mit Musikern verschiedener Münchner Ensembles und Orchester, Veranstaltern und Komponisten

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Münchner Gesellschaft für Neue Musik e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Orff-Zentrum München

 

02.12.2009 | Vortrag und Diskussion

»Wenn Wissenschaft vor Gericht gestellt wird. Eine Herausforderung an unsere Gesellschaften durch kreationistische Strömungen«

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Institut Français, München

 

04.12.2009 | Vortrag | Musik

»Antigone-Rezeptionen – Prof. Dr. Hellmut Flashar zu Ehren«

Carl Orff:
»Grabgesang« aus der Antigonae
»In trutina« aus den Carmina Burana

Thanos Mikroutsikos: Erotiko für Sopran und Klavier

»Antigone im Christentum«, Christiane Zimmermann, Berlin
»Antigone in Italien«, Bernhard Huss, Erlangen-Nürnberg
»Erfahrungen mit Antigone«, Hansgünther Heyme, Ludwigshafen

Katrin Glass und Olga Kessaris, Sopran
Anna Hauner und Nikolaos Papadopoulos, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

14.12.2009 | Konzert | Filmpreview

»Ins Dunkle, ins Offene – Der Komponist Peter Ruzicka«

Peter Ruzicka:
Parergon. Sechs Skizzen zu Hölderlin für Klavier: Nr. 1, 2 und 5
Préludes. Sechs Stücke für Klavier: Nr. 4 und 5 »Die Sonne« / »Ich sehe hinauf« – aus den Acht Gesängen nach Fragmenten von Nietzsche

»Ins Dunkle, ins Offene – Der Komponist Peter Ruzicka«
Ein Film von Klaus Voswinckel (2009), im Auftrag des Bayerischen Rundfunks

Sophie-Mayuko Vetter, Klavier
Thomas E. Bauer, Bariton
Siegfried Mauser, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

15.12.2009 | Konzert

Klaviertrios von Joseph Haydn, Antonín Dvo?ák und Felix Mendelssohn Bartholdy

Amelie Böckheler, Violine
Hendrik Blumenroth, Violoncello
Patrick Lechner, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Mozart-Gesellschaft München e. V.

2008

26./27.01.2008 | Licht- und Klanginstallation (5. musica viva-Veranstaltung 2007/08)

Erwin Stache: Bewegungen – Momente (2007)

Saitenkästenmatrix und Waschmaschinenprogrammscheibenorchester.

Uraufführung in Anwesenheit des Komponisten

Mitglieder von Atonor AG – Klangexperimente Gymnasium Brandis (Leipzig)

Regie: Erwin und Benjamin Stache

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der musica viva in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

04.03.2008 | Konzert

»Duo-Rezital mit Werken für Violoncello und Klavier von Franz Schubert, Felix Mendelssohn Bartholdy, Ernst von Dohnányi und Francis Poulenc«

Franz Schubert: Sonate a-Moll Arpeggione D 821

Ernst von Dohnányi: Sonate für Violoncello und Klavier b-Moll op. 8

Felix Mendelssohn Bartholdy: Variations concertantes op. 17

Francis Poulenc: Sonate pour violoncelle et piano

Wen-Sinn Yang, Violoncello
Adrian Oetiker, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

06.03.2008 | Konzert

»Concerto Barocco«

Margarita Oganesjan und Franz Mayrhofer mit Solowerken von Johann Sebastian Bach und Domenico Scarlatti sowie Sonaten für Violine und Cembalo von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstaltung der Münchner Schule für Bairische Musik in Kooperation mit dem Orff-Zentrum München

 

18.03.2008 | Konzert

»Variationen und Suiten für Klavier von Johann Sebastian Bach, Robert Schumann, Béla Bartók und Erin Gee«

Johann Sebastian Bach: Englische Suite Nr. 5 BWV 810

Erin Gee: Four Variations on a Mouthpiece for Piano and Voice, one Performer

Béla Bartók: Suite op. 14 Sz 62

Robert Schumann: Davidsbündlertänze op. 6

Cornelia Herrmann, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

16.04.2008 | Buchpräsentation | Lesung

»Carl Orff – Ferdinand Leitner. Ein Briefwechsel«

Herausgegeben von Lukas Näf und Matthias von Orelli unter Mitarbeit von Sabine Fröhlich, Mainz u.a.: Schott 2008 (= Publikationen des Orff-Zentrums München, hrsg. von Thomas Rösch, Band I/1)

Buchpräsentation mit Werkstattberichten, einer Lesung ausgewählter Briefe, Ausschnitten aus originalen Ton- und Filmdokumenten sowie einer kleinen Ausstellung

Beiträge:
Lukas Näf (Zürich)
Matthias von Orelli (Zürich)
Werner Grünzweig (Akademie der Künste, Berlin)
Stefan Pegatzky (Schott Music, Berlin)

Moderation: Thomas Rösch (München)

Lesung: Hubert Mulzer und Peter Weiss

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

08.05.2008 | Symposium

»Die Münchner Schule und Max Reger – Neuromantik und Moderne um 1900«

Beiträge von Herbert Rosendorfer – Bernd Edelmann – Susanne Popp – Wolfgang Rathert – Siegfried Mauser – Christian Leitmeir – Peter Paul Pachl – Inga Mai Groote – Stephan Hörner – Stefan Rohringer – Ute Jung-Kaiser – Walter Werbeck

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Hochschule für Musik und Theater München und des Instituts für Musikwissenschaft der LMU München in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

08.05.2008 | Konzert

Konzert im Rahmen des Symposiums »Die Münchner Schule und Max Reger«

Ludwig Thuille:
Klavierquintett g-Moll WoO (1881)
Klavierquintett Es-Dur, op. 20 (1901)

Martha Cohen, Mi-Kyung Lee, Almuth Siegel, Ingolf Turban, Violine
Barbara Turban, WenXiao Zheng, Viola
Hendrik Blumenroth, Jessica Kuhn, Violoncello
Tomer Lev, Klavier

Einführung: Hartmut Schick

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Hochschule für Musik und Theater München und des Instituts für Musikwissenschaft der LMU München in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

05.06.2008 | Konzert | Liederabend

»Klärchen und die Liebe – Ein Psychogramm«

Wolfgang Amadeus Mozart:
»Der Zauberer« / »Als Luise die Briefe ihres ungetreuen Liebhabers verbrannte«

Hugo Wolf:
»Die Spröde« / »Die Bekehrte« / »Das verlassene Mägdlein« / »Verschling der Abgrund« / »Wer rief dich denn« / »Mein Liebster ist so klein« / »Trau nicht der Liebe« / »Ich hab‘ in Penna einen Liebsten wohnen«

Rolf Liebermann:
»Die Libelle schwebt zitternd« / »Mir tat die Helligkeit der Lampe weh« / »Wenn ich an deinem Munde hingesunken«, alle aus Chinesische Liebeslieder

Alban Berg: »Die Nachtigall«

Ludwig van Beethoven: »Klärchens Lied«

Alexander Zemlinsky:
»Liebe und Frühling« / »Geflüster der Nacht« / »O Blätter, dürre Blätter« / »Hütet euch« / »Mädel, komm du mit zum Tanz«

Johannes Brahms: »Am Sonntag Morgen« / »Therese«

Franz Liszt: »Freudvoll und leidvoll«

Othmar Schoeck: »Vergiftet sind meine Lieder«

Hans Pfitzner: »Du milchjunger Knabe« / »Singt mein Schatz wie ein Fink«

Robert Schumann: »Singet nicht in Trauertönen«

Paul Graener: »Der Seufzer«

Petra Hoffmann, Sopran
Bärbel Baumgärtner, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

26.06.2008 | Konzert

»Konzert zum 100. Geburtstag von Hugo Distler«

Hugo Distler:
Elf kleine Klavierstücke op. 15b
Adagio für Klavier WoO
Sonatine in 4 Sätzen aus op. 18, 1
Variationen über »Frisch auf, gut Gsell« aus op. 18, 1
Sonate in C WoO
Zwei Lieder aus Ritter Blaubart WoO
»Die Sonne will ich preisen« aus der Solokantate Lied am Herde op. 21, 1
Zwei Kinderlieder WoO
Drei geistliche Konzerte op. 17
Drei Lieder nach Texten von Paul Brockhaus, WoO

Carl Orff:
Liebessorgen op. 17, 1
Toskanische Volkslieder op. 17, 2
»Bitte« / »Mein Herz ist wie ein See so weit« / »Zwiegespräch« / »Blond ist mein Haar«

Anna Palupski, Sopran
Annette Töpel, Klavier
Michael Töpel, Einführung

Kabinettausstellung von Originaldokumenten im Foyer

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

26.06.2008 | Kabinettausstellung im Rahmen des Konzerts zum 100. Geburtstag von Hugo Distler

»Kabinettausstellung anlässlich des 100. Geburtstags von Hugo Distler«

Ausstellung von Originaldokumenten zu Hugo Distler Konzeption: Hugo-Distler-Freundeskreis

Orff-Zentrum München, Foyer

 

02.07.2008 | Konzert

»Porträtkonzert Minas Borboudakis – Kammermusikwerke in verschiedenen Besetzungen«

Minas Borboudakis:
Roai I für Klaviertrio
Roai II für Violoncello und Klavier
Photonic Constructions I für Ensemble
Kurzschluss für Viola
Tetraktys für Streichquartett
Diamaxai alpha für Violine
Krámata für Ensemble

Mitglieder des Münchener Kammerorchesters:
Anne-Cathérine Heinzmann, Flöte
Stefan Schneider, Klarinette
Philipp Jungk, Schlagzeug
Rafal Zambrzycki-Payne, Violine
Max Peter Meis, Violine
Kelvin Hawthorne, Viola
Bridget MacRae, Violoncello

Andreas Skouras, Klavier

Minas Borboudakis, Leitung

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

09.07.2008 | Konzert

»Carl Orff: Werke für Sprecher, Sprechchor und Instrumente«

Carl Orff:
Sunt lacrimae rerum für Männerchor a capella
Stücke für Sprechchor (1969)
Musik für Kinder V (1954)
Laudes creaturarum für Männerchor a capella
Sprechstücke (1977)

Frauenstimmen: Margarethe Grintz, Ute Feuerecker, Susanne von Sicherer, Gisela Weinberger

Männerstimmen (Die Singphoniker): Alfons Brandl, Michael Mantaj, Hubert Nettinger, Berno Scharpf, Christian Schmidt, Ludwig Thomas

Münchner Perkussionsensemble: Adrian Schmid, Sebastian Hausl, Matthias Mercineri, Thomas Hastreiter, Andreas Regler, Pieter Roijen, Tibor Hettich

Friederike Blum, Violoncello
Burkhard Jäckle, Flöte

Stefan Blum, Leitung

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

25.10.2008 | Symposium der Münchner Gesellschaft für Neue Musik

»nicht wahr? – Zum Begriff der Schönheit in der Neuen Musik«

Beiträge von Tom Sora – Kamil Rajec – Nikolaus Brass – Moritz Eggert – Jan Müller-Wieland – Andreas Reiner – Mark Sattler – Reinhard Schulz – Christoph Reiserer

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Münchner Gesellschaft für Neue Musik e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Orff-Zentrum München

 

31.10. – 01.11.2008 | Symposium

»Carl Maria von Weber in München: Webers Klarinettenwerke und ihr historisches Umfeld«

Beiträge von Frank Heidlberger – Joachim Veit – Heike Fricke – Robert Erdt – Joachim Tschiedel – Markus Schön – Stephan Hörner – Friedegund Freitag

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Internationalen Carl-Maria-von Weber-Gesellschaft e. V. und der Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte e. V. in Zusammenarbeit mit der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater München, dem Institut für Musikwissenschaft der LMU München, der Musikinstrumentenabteilung des Deutschen Museums München und dem Orff-Zentrum München

 

02.11.2008 | Konzert (im Rahmen des Symposiums »Carl Maria von Weber in München: Webers Klarinettenwerke und ihr historisches Umfeld«)

»Carl Maria von Weber in München – Werke für Klarinette und Klavier von Weber und seinen Münchner Freunden Franz Danzi und Heinrich Joseph Baermann«

Carl Maria von Weber:
Silvana-Variationen für Klarinette und Klavier
Grand Duo Concertant für Klarinette und Klavier

Franz Danzi: Sonate B-Dur für Klarinette und Klavier

Heinrich Joseph Baermann: Grande Polonaise Es-Dur, op. 21 für Klarinette und Klavier

Markus Schön, Klarinette
Christoph Hammer, Klavier

Instrumentensammlung im Deutschen Museum

In Zusammenarbeit mit der Internationalen Carl-Maria-von-Weber- Gesellschaft e. V. und der Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte e. V.

 

18.11.2008 | Konzert

»Von Hof zu Hof – Musik zwischen Fürsten- und Bauernhöfen«

Ein bunter Bilderbogen von der barocken Tanzmusik über die Tanzmusik der Wiener Klassik bis hin zur bairischen Volksmusik

Gedächtniskonzert für die Münchner Berufsmusikerin Maria Kippet

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Münchner Kreis für Volksmusik, Lied und Tanz e. V. in Kooperation mit dem Orff-Zentrum München

 

26.11.2008 | Konzert

»Konzert mit Werken für Streichquartett von Ludwig van Beethoven und Béla Bartók«

Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur, op. 18 Nr. 1

Béla Bartók: 2. Streichquartett op. 17 Sz 67

Ludwig van Beethoven: Streichquartett e-Moll, op. 59 Nr. 2

Bartók Quartett: Péter Komlós, Violine – Géza Hargitai, Violine – Géza Németh, Viola – László Mezó, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat der Republik Ungarn

 

04.12.2008 | Vortrag

»Ein Theater für eine Idee und für ein Werk. Gottfried Semper und Richard Wagner«

Oswald Georg Bauer, München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Mozart-Gesellschaft München e. V. in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

10.12.2008 | Konzert

»Konzert zum 100. Geburtstag von Olivier Messiaen«

Olivier Messiaen: Quatuor pour la fin du Temps (1940/41)

Einführung: Wolfgang Rathert

Esterházy-Trio: Ernö Sebestyén, Violine – Tamás Mérei, Violoncello – Aima Maria Labra-Makk, Klavier

Ulf Rodenhäuser, Klarinette

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

15.12.2008 | Filmpreview

»Der Verzauberer aus Rom – Der Komponist Giorgio Battistelli«

Ein Film von Klaus Voswinckel im Auftrag des Bayerischen Rundfunks (2008)

Einführung: Giorgio Battistelli im Gespräch mit Klaus Voswinckel

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

2007

01.03.2007 | Konzert | Filmvorführung | Podiumsgespräch

»Carl Orffs Oedipus der Tyrann und Antigonae im Staatstheater Darmstadt 2006/2007«

Gespräch mit John Dew, Regisseur und Intendant des Staatstheaters Darmstadt

Carl Orff: Ausschnitte aus Oedipus der Tyrann und Antigonae

Ausschnitte aus der Videoaufzeichnung der Aufführungen in Darmstadt

Katrin Gerstenberger, Sopran
Andreas Daum, Bass
Norbert Schmittberg, Tenor
Joachim Enders, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

21.03.2007 | Konzert

»Kammermusik von Vogt, Bartók, Lutos?awski und Mendelssohn«

Hans Vogt:
Sonatina für Violine und Kontrabass

Béla Bartók:
19 Stücke aus: 44 Duos für zwei Violinen Sz 98

Witold Lutos?awski:
Bukoliki für Viola und Violoncello

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Oktett Es-Dur, op. 20 für vier Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli

Muriel Cantoreggi und Mitglieder des Münchener Kammerorchesters

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit dem Münchener Kammerorchester e. V.

 

28.03.2007 | Hörbuchpräsentation | Podiumsgespräch

Godela Orff: »Mein Vater Carl Orff und ich«

Die Biografie einer faszinierenden Vater-Tochter-Beziehung

Ausschnitte aus dem Hörbuch

Gespräch mit Godela Orff

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

19.04.2007 | Filmvorführung

Carl Orff: Astutuli – Eine Lesung

Filmaufnahme der Lesung von Carl Orff, produziert vom Bayerischen Rundfunk 1975/76

Sprecher und Darsteller: Carl Orff

Einführung: Thomas Rösch

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

25.04.2007 | Konzert | Lesung

Carl Orff: Astutuli – Eine bairische Komödie

Jörg Hube, Sprecher und Darsteller

Stefan Blum, Schlagzeug

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

03.05.2007 | Projektvorstellung | Podiumsgespräch

»ReSonanz & AkzepTanz«

Ein Projekt der Philharmonie Essen und der Herbartschule Essen- Katernberg in Kooperation mit dem Orff-Institut der Universität Mozarteum Salzburg

Initiator: Michael Kaufmann, Intendant der Philharmonie Essen

Dozent: Markus Kuchenbuch, Orff-Institut der Universität Mozarteum Salzburg

Diskussionsteilnehmer: Regina Pauls, Wolfgang Hartmann, Wilfried Hiller, Michael Kugler

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

13.06.2007 | Konzert | Vortrag

»Zum 100. Geburtstag und 30. Todestag des Musikhistorikers Thrasybulos G. Georgiades«

»Thrasybulos Georgiades und Carl Orff«, Thomas Rösch, München

»Erinnerungen«, Theodor Göllner, München

»Musik und Geschichte«, Manfred Schmid, Tübingen

Traditionelle Musik aus dem Mittelmeerraum und Musik des Mittelalters

Heinrich Schütz:
»Herr, auf dich traue ich« / »Verleih uns Frieden genädiglich« / »Gib unsern Fürsten und aller Obrigkeit« aus Geistliche Chormusik 1648
»Ich gläube an einen einigen Gott« aus Zwölf geistliche Gesänge 1657

Joseph Haydn: »Danklied zu Gott« Hob. XXVc:8 / »Die Beredsamkeit« Hob. XXVc:4

Franz Schubert:
»Die Forelle«op. 32 D 550
»Der Wanderer an den Mond« op. 80, 1 D 870
»Nacht und Träume« op. 43, 2 D 827
»Wandrers Nachtlied« op. 96, 3 D 768
»An Sylvia« op. 106, 4 D 891
»An die Musik« op. 88, 4 D 547

Duo Mediterraneo: Issam El-Mallah, Jannis Kaimakis

Vokal Ensemble München, Leitung: Martin Zöbeley

Martin Bruns, Bariton
Christoph Hammer, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

10.07. – 28.08.2007 | Ausstellung des Orff-Zentrums München anlässlich des 25. Todesjahres

»Carl Orff – Humanist gegen den Strom der Zeit?«

Inhaltliche Konzeption: Hannelore Gassner, Thomas Rösch

Konzeption und Gestaltung des Ausstellungsdesigns: Thomas Pekny

Graphische Konzeption, Gestaltung und Umsetzung der Ausstellung: Meißner & Reisser GbR

Gasteig München, Foyer Carl-Orff-Saal

 

10.07.2007 | Konzert

Zur Eröffnung der Ausstellung »Carl Orff – Humanist gegen den Strom der Zeit«

Carl Orff:
»O Grab, o Brautbett« aus Antigonae (bearb. v. Adel Shalaby)
Drei Sätze aus der Kantate Trionfo di Afrodite (bearb. v. Adel Shalaby)
10 Stücke aus den Carmina Burana (bearb. v. Adel Shalaby)

Begrüßung: Martin Maria Krüger, Direktor des Richard-Strauss-Konservatoriums

Einführung in die Ausstellung: Thomas Rösch, Direktor des Orff-Zentrums München

Christina Arden, Sopran
Anna Lapkovskaja, Veronika Hintzen, Mezzosopran
Adrian Sandu, Tenor
Matthias Ludwig, Bariton
Jelena Stojkovic, Yudum Cetiner, Klavier
Percussion Ensemble des Richard-Strauss-Konservatoriums
Leitung: Adel Shalaby

Carl-Orff-Saal, Gasteig München

Eine Veranstaltung des Orff-Zentrums München in Zusammenarbeit mit dem Richard-Strauss-Konservatorium

 

19.07.2007 | Filmvorführung

»Carl Orff bei den Proben und Aufnahmen zu Orpheus sowie im Gespräch mit Siegfried Goslich«

Filmische Dokumentation, produziert vom Bayerischen Rundfunk 1975/76

Mit Carl Orff, Lucia Popp, Hermann Prey und anderen
Chor des Bayerischen Rundfunks
Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Kurt Eichhorn
Regie: Hans-Joachim Scholz

Einführung: Thomas Rösch

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

26.07.2007 | Konzert

»Peter Michael Hamel zum 60. Geburtstag«

Peter Michael Hamel:
Ballade für Marimba und Zusatzinstrumente (1997)‘
…ebenso ins Offene… – sechs kleine Stücke für Violine solo (2002)
Die Zeit der Steine für Klavier solo (1987)
Glück für Sopran und Klavier (2005)
Ganz klar und heiter für Sopran und Klavier (2007)

Peter Michael Hamel im Gespräch mit Thomas Rösch

Sigrid Plundrich, Sopran
Christiane Edinger, Violine
Edith Salmen, Schlagzeug
Siegfried Mauser, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

17. – 19.10.2007 | Symposium

»Text, Musik, Szene – Das Musiktheater von Carl Orff«

Thomas Rösch: »Zur Bedeutung der ›hypokryphen Citate‹ im letzten Teil ›Dies illa‹ von Carl Orffs De temporum fine comoedia«

Peter Revers: »›Warm leuchtet das Leben / Kalt starrt der Tod‹: Symbolistische und exotische Tendenzen in Carl Orffs Jugendwerk Gisei – Das Opfer«

Heinz-Jürgen Winkler: »›Über das Frühjahr‹ – Carl Orff und Paul Hindemith vertonen Bert Brecht«

Ulrich Müller: »Carmina Amoris. Carl Orffs Trionfi: Konzeption und Bühnenrealisierung«

Franz Michael Maier: »Latein als Bühnensprache in Carl Orffs Catulli Carmina«

Bernd Edelmann: »›Imagines magicae‹ – Orffs ›O Fortuna‹-Chor in der Werbung«

Alberto Fassone: »Dramatisierung der Zeitstrukturen im Märchen am Beispiel von Carl Orffs Der Mond«

Bernhard Kytzler: »Renatae Litterae in Orffs Bühnenwelt«

Hellmut Flashar: »Das Bühnenwerk Orffs im Spiegel des Briefwechsels von Carl Orff mit Wolfgang Schadewaldt«

Andreas Backoefer: »Carl Orff – Günther Rennert: Musiktheater in der Gegenmoderne?«

Gerald Köhler: »Ein instrumentales Theater: Carl Orff und Gustav Rudolf Sellner«

Kii-Ming Lo: »Sehen, Hören und Begreifen: Jean-Pierre Ponnelles Verfilmung der Carmina Burana von Carl Orff«

András Varsány: »Carl Orff und die Musikinstrumente anderer Kultutren«

Theo Hirsbrunner: »Carl Orffs Antigonae und Oedipus der Tyrann im Vergleich mit Arthur Honeggers Antigone und Igor Strawinskys Oedipus Rex«

Sabine Henze-Döhring: »Carl Orffs Märchenstück Die Kluge«

Jürgen Maehder: »Die Dramaturgie der Instrumente in den Antikenopern von Carl Orff«

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung des Orff-Zentrums München in Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftlichen Seminar der Freien Universität Berlin

 

18.10.2007 | Konzert

Konzert im Rahmen des Symposiums »Text, Musik, Szene – Das Musiktheater von Carl Orff«

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Streichquartett f-Moll op. 80 (1847)

Carl Orff:
Satz für Streichquartett c-Moll (1921) (UA)
Violenkanon aus De temporum fine comoedia (1921/1973/1981)

Hans Pfitzner: Klavierquintett C-Dur op. 23 (1908)

Einführung: Thomas Rösch

Henschel Quartett:
Christoph Henschel und Markus Henschel, Violine
Monika Henschel-Schwind, Viola
Matthias Beyer-Karlshøj, Violoncello

Ulrich Urban, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

13.12.2007 | Konzert

»Werke für Streichquartett von Béla Bartók, Ernst von Dohnányi, Zoltán Kodály und Carl Orff«

Zoltán Kodály: 2. Streichquartett op. 10 (1916-18)

Ernst von Dohnányi: 2. Streichquartett Des-Dur, op. 15 (1906)

Carl Orff: Streichquartettsatz c-Moll (1921)

Béla Bartók: 5. Streichquartett Sz 102 (1934)

Kodály-Quartett: Attila Falvay, Violine – Erika Tóth, Violine – János Fejérvári, Viola – György Éder, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung des Orff-Zentrums München in Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat der Republik Ungarn

 

19.12.2007 | Konzert | Lesung

Carl Orff: Ludus de nato Infante mirificus – Ein Weihnachtsspiel

Jörg Hube, Sprecher und Darsteller
Stefan Blum, Schlagzeug

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

2006

06.03.2006 | Konzertreihe

»W.A. Mozart: Sonaten für Klavier und Violine (1)«

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sonate in F-Dur KV 376 (374d)
Sonate in G-Dur KV 379 (373a)
Sonate in B-Dur KV 378 (317d)

Elitza Werner, Violine
Anne Schätz, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit der Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

18.03.2006 | Symposium der Münchner Gesellschaft für Neue Musik

»Neue Musik und gesellschaftliche Relevanz«

Referent: Reinhard Schulz, Musikjournalist, München

Podium: Nikolaus Brass – Roman Bunka – Alexander Liebreich – Samir Odeh-Tamini – Christoph Reiserer – Tom Sora – Bernhard Weidner

Moderation: Norbert R. Stammberger

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Münchner Gesellschaft für Neue Musik e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Orff-Zentrum München

 

29.03.2006 | Konzert | Lesung

»Kammermusik von Ludwig Thuille, Richard Strauss und Antonín Dvo?ák«

Ludwig Thuille:
Streichquartett A-Dur
Streichquartett G-Dur

Richard Strauss: Streichsextett aus Capriccio op. 85

Antonín Dvo?ák: Streichsextett A-Dur, op. 48

Michael Weiss liest aus dem Briefwechsel zwischen Ludwig Thuille und Richard Strauss

Muriel Cantoreggi und Mitglieder des Münchener Kammerorchesters

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit dem Münchener Kammerorchester e. V.

 

06.04.2006 | Filmvorführung | Podiumsdiskussion

Carl Orff: Comoedia de Christi Resurrectione – Ein Osterspiel

Fernsehinszenierung, produziert vom Bayerischen Rundfunk 1956

Podiumsdiskussion: Heinz Lukas-Kindermann – Hellmuth Matiasek – Vladimir Ivanov – Thomas Rösch

Mit Hans Baur, Ernst Ginsberg, Beppo Schwaiger, Walter Kohut und anderen

Chor des Bayerischen Rundfunks, Einstudierung Kurt Prestel
Münchner Chorbuben, Einstudierung: Fritz Rotschuh
Ein Instrumentalensemble, Musikalische Leitung: Karl List

Szenenbild: Franz Mertz
Regie: Gustav Rudolf Sellner

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

27.04.2006 | Konzert

»Transkriptionen – Werke von Wagner, Schönberg, Strawinsky und Orff«

Arnold Schönberg: Kammersymphonie op. 9 (transkr. v. Eduard Steuermann)

Richard Wagner: Tristan und Isolde – Vorspiel (transkr. v. Andreas Skouras) / Liebestod (transkr. v. Franz Liszt)

Carl Orff: Tanzende Faune op. 21 (Carl Orff)

Igor Strawinsky: Petruschka (Igor Strawinsky)

Andreas Skouras, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

09.05.2006 | Filmvorführung mit Live-Musik

Friedrich Wilhelm Murnau: Tabu (Stummfilm, 1929–31) – Musik von Violeta Dinescu (1988/2003)

Einführung: Violeta Dinescu

Ensemble Contraste:
Ion Bogdan Stefanescu, Flöte(n), Schlagzeug
Dorin Cuibariu, Klarinette(n), Saxophon(e), Schlagzeug
Doru Roman, Schlagzeug, Posaune
Sorin Petrescu, Klavier, Schlagzeug

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

22.06.2006 | Konzert | Vortrag

Die Rab?b? und die traditionelle Musik Ägyptens – Religiöse und weltliche Musik aus Ober- und Unterägypten

Einführung: Issam El-Mallah

Rab?b?-Spieler: Fikri al-Qinawi

Mad?h?-Ensemble: Sheikh Arabi Farag, Gesang / Ahmad Arnab, Kawala / Roman Bunka, Oud / Issam El-Mallah, Rahmentrommel

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

28.06.2006 | Konzert mit Preisverleihung

Preisträgerkonzert des 2. internationalen Kompositionswettbewerbs des Aeolian Trio 2006

Eduardo Moguillansky: tempo giusto (2006) für Oboe, Bassflöte und Fagott

Mark Steinhäuser: Winter-Nachtmusik der See (2006) – Partita in motu flecto für Flöte, Oboe und Fagott

Valerio Sannicandro: clinamen (2006) für Bassflöte, Englisch Horn und Fagott

Jakub Sarwas: One in Opposite (2006) für Flöte, Oboe und Fagott

Pèter Köszeghy: Ariadne’s Thread (2006) für Flöte, Oboe und Fagott und Zuspiel-CD

Preisverleihung durch Herrn Michael Töpel, Bärenreiter-Verlag

Aeolian Trio: Carin Levine, Flöte / Peter Veale, Oboe / Pascal Gallois, Fagott

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung des Orff-Zentrums München in Zusammenarbeit mit dem Aolian Trio, dem Bärenreiter-Verlag, dem Bayerischen Rundfunk, Jeunesses Musicales Deutschland und dem Internationalen Musikinstitut Darmstadt

 

05.07.2006 | Konzertreihe

»W.A. Mozart: Sonaten für Klavier und Violine (2)«

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sonate in C-Dur KV 303 (293c)
Zwölf Variationen über »La Bergère Célimène« KV 359 (374a)
Sonate in F-Dur KV 377 (374e)
Sonate in G-Dur KV 379 (373a)
Sonate in Es-Dur KV 481

Anna Skouras, Violine
Andreas Skouras, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit der Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

14. – 16.07.2006 | Internationales Symposium München

»Das Musikleben am Hof von Kurfürst Max Emanuel«

Beiträge von Sebastian Werr – Bernhard Jahn – Thomas Rahn – Juliane Riepe – Berthold Over – Jean-Philippe Aelbrouck – Barbara Zuber – Thomas Betzwieser – Catherine Cessac – Manuela Jahrmärker – Colin Timms – Sieghart Döhring – Daniela Sadgorski – Inga Mai Groote – Friedrich W. Riedel – Leonhard Riedel – Stephan Hörner – Josef Focht – Christina Schulze – Anne-Claire Magniez

Tagungsleitung: Stephan Hörner und Sebastian Werr

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte e. V. Forschungsinstitut für Musiktheater der Universität Bayreuth

 

08.05.2008 | Symposium

»Die Münchner Schule und Max Reger – Neuromantik und Moderne um 1900«

Beiträge von Herbert Rosendorfer – Bernd Edelmann – Susanne Popp – Wolfgang Rathert – Siegfried Mauser – Christian Leitmeir – Peter Paul Pachl – Inga Mai Groote – Stephan Hörner – Stefan Rohringer – Ute Jung-Kaiser – Walter Werbeck

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Hochschule für Musik und Theater München und des Instituts für Musikwissenschaft der LMU München in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

11.10.2006 | Konzertreihe

»W.A. Mozart: Sonaten für Klavier und Violine (3)«

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sonate in B-Dur KV 454
Sonate in Es-Dur KV 481
Sonate in F-Dur KV 547
Sonate in A-Dur KV 526

Florian Sonnleitner, Violine
Heidrun Holtmann, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit der Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

16.10.2006 | Konzert

»Kammermusik von Isang Yun«

Isang Yun:
Kontraste I für Violine solo (1987)
Espace II für Violoncello und Harfe (1993)
Salomo für Altflöte solo (1977/78)
Glisées – Vier Sätze für Violoncello solo (1970)
Etüde I für Flöte solo (1974)
Dolce. Etüde V für Violoncello solo (1993)
Novellette für Flöte und Harfe mit Violine und Violoncello (1980)

Márton Végh, Flöte
Johanna Reithmayer, Harfe
Daniela Jung, Violine
Wen-Sinn Yang, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit der Internationalen Isang Yun Gesellschaft e. V., Berlin

 

31.10.2006 | Konzert

Hans Werner Henze: El Cimarrón – Rezital für vier Musiker

Biographie des geflohenen Sklaven Estéban Monteyo (1969/70)
Text von Hans Magnus Enzensberger nach Miguel Barnet

Werner Bind, Bariton
Burkhard Jäckle, Flöte
Adrian Pereyra, Gitarre
Stefan Blum, Schlagzeug

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

22.11.2006 | Konzert

»Kammermusik von Haydn, Webern und Cage«

Joseph Haydn:
Streichquartett f-Moll, op. 20/5 Hob. III:35 »Sonnenquartett«
Streichquartett A-Dur, op. 20/6 Hob. III:36 »Sonnenquartett«

John Cage: String Quartet in Four Parts

Anton Webern: Langsamer Satz (1905) für Streichquartett

Daniel Giglberger und Mitglieder des Münchener Kammerorchesters

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit dem Münchener Kammerorchester e. V.

 

29.11.2006 | Konzert (Fremdveranstaltung Gerhard Frommel Stiftung)

»Gedenkkonzert zum 100. Geburtstag von Gerhard Frommel«

Gerhard Frommel:
Caprichos für Klavier op. 14
Taggesang I-III op. 3
Lieder der Stille op. 4
Vier Gesänge op. 5
Violinsonate Nr. 2 op. 32

Uta Walther, Klavier
Andreas lebeda, Bariton
Daniel Sepec, Violine

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit der Gerhard Frommel Stiftung e. V.

 

07.12.2006 | Konzertreihe

»W.A. Mozart: Sonaten für Klavier und Violine (4)«

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sonate in C-Dur KV 296
Sonate in D-Dur KV 306 (300l)
Sonate in e-Moll KV 304 (300c)
Sonate in Es-Dur KV 380 (374f)

Lisa Schatzman, Violine
Milana Chernyavska, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit der Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

12.12.2006 | Konzert

»Kammermusik von Béla Bartók und Carl Orff«

Carl Orff: aus der Geigenübung II für 2 Violinen, bearbeitet für 2 Violen

Béla Bartók:
Rumänische Volkstänze für Violine und Klavier Sz 56
Suite für Klavier op. 14 Sz 62
aus den 44 Duos für 2 Violinen Sz 98, bearbeitet für 2 Violen
Rhapsodie Nr. 1 für Violine und Klavier Sz 86

Ensemble Raro:
Cornelia Herrmann, Klavier
Corinne Chapelle, Violine
Razvan Popovici, Viola
Cristian Nas, Viola

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

2005

10.02.2005 | Workshop (zum Konzert am 10.06.2005)

»Auf Flügeln des Klangs – Neue Musik für Orff-Instrumente«

Mitwirkende:
Jimmy López – Daniel Hensel – Samir Odeh-Tamimi – Hermann Schwander – Jeremias Schwarzer

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

16.02.2005 | Konzert

»Kompositionen von Johannes Brahms, Wilhelm Killmayer, Camille Saint-Saëns und Franz Liszt«

Johannes Brahms: Haydn-Variationen op. 56b (Fassung für zwei Klaviere)

Willhelm Killmayer: Sonanzen. Poetische Erregungen für zwei Klaviere

Camille Saint-Saëns: Scherzo op. 87 für zwei Klaviere

Franz Liszt: Concerto pathétique (Fassung für zwei Klaviere)

Klavierduo Werner Bärtschi und Claude Berset

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

23.02.2005 | Konzert

»Kammermusik von Gioacchino Rossini, Bruno Maderna und Wolfgang Amadeus Mozart«

Gioacchino Rossini: Sonata à quattro Nr. 1 G-Dur

Bruno Maderna:
Dialodia per due strumenti (1971)
Ständchen für Tini für Violine und Viola (1972)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Duo für Violine und Viola G-Dur KV 423
Streichquintett C-Dur KV 515

Daniel Giglberger und Mitglieder des Münchener Kammerorchesters

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit dem Münchener Kammerorchester

 

12.03.2005 | Symposium der Münchner Gesellschaft für Neue Musik

»Neue Musik und Ökonomie«

Vorträge von Wolf Dieter Enkelmann und Michael Zwenzner sowie Referate, Klangbeispiele und Diskussion

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Münchner Gesellschaft für Neue Musik e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Orff-Zentrum München

 

12.04.2005 | Konzert

»Tempora – Alles hat seine Zeit«
Kompositionen für Chor, Schlagzeug und Orgel

Claudio Monteverdi/Carl Orff: »Preist diesen Tag der Freude« / »Froher Tag, lichter Tag« (aus Orpheus)

Harald Genzmer: Um Mitternacht / Tristissima nox

Carl Orff: »Fröhlicher Ostergesang« aus dem Orff-Schulwerk

»Veni creator spiritus« aus den Cantus-Firmus-Sätzen

»Sunt lacrimae rerum« aus Concento di voci

»Wessobrunner Gebet« aus dem Orff-Schulwerk

»Laudes creaturarum« aus Concento di voci

Wolfram Buchenberg: Veni sancte spiritus / Magnificat

Bertold Hummel: … in honorem …

Nigel Westlake: Omphalo Centric Lecture

Carl Orff-Chor Marktoberdorf
percussion art quartet
Michael Gann, Tenor
Rudolf Hillebrand, Bariton
Max Hanft, Orgel
Robert Blank, Leitung

Himmelfahrtskirche München-Sendling

 

21.04.2005 | Konzert

»blockflöte(n) modern allein – Werke für Blockflöte solo, Elektronik, Video und akustische Installation«

Annette Schlünz: Journal n°1 (2004/05)

Kirsten Reese: lieplich beslozzen (2005)

Mathias Spahlinger: nah – getrennt (1992) / Dorothea Rust: Gembre (Videoarbeit 2005)

Rolf Riehm: weeds in Ophelia’s hair (1991)

Natalia Gaviola: sobre el vidrio esmerilado (2005)

Jeremias Schwarzer, Blockflöte
Toni Hinterholzinger, Technik

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

03.05.2005 | Konzert

Peter Kiesewetter: BERESHÌT

Azione Sacra per Soprano, Viola, Cetra, Percussione e Nastro Magnetico op. 70 (Erster Teil)

Ensemble Bereshìt:
Adelheid Maria Thanner, Gesang
Caroline Fink, Adelheid M. Thanner, Peter Kiesewetter: Sprechstimmen
Georg Glasl, Zither
Kelvin Hawthorne, Viola
Tobias Kästle, Percussion
Egino Klepper, Klangregie

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

09. – 16.05.2005 + 25. – 31.07.2005 | Ausstellung auf der EXPO 2005 in Aichi, Japan

»Carl Orff und Japan«

Konzept und Organisation: Hannelore Gassner und Thomas Rösch

Graphische Konzeption und Gestaltung der Ausstellung: Meißner & Reisser GbR

Deutscher Pavillon auf der EXPO, Aichi, Japan

 

07.06.2005 | Konzert und Filmpreview

»Winterreise – Schubert in Sibirien«

Franz Schubert: Lieder aus der Winterreise op. 89 D 911

»Winterreise – Schubert in Sibirien« (Filmpreview)

Ein Film von Klaus Voswinckel. Koproduktion des Bayerischen Fernsehens und der Klaus Voswinckel Filmproduktion (2005)

Thomas E. Bauer, Bariton
Siegfried Mauser, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

10.06.2005 | Konzert

»Auf Flügeln des Klangs – Neue Musik für Orff-Instrumente«

Moritz Eggert: Narziss (2001)

Wilhelm Killmayer: Jahreszeiten (2001)

Samir Odeh-Tamimi: Li-Sabbrá (2005) UA

Daniel Hensel: Traumgebilde (2005) UA

Jimmy Lopez: Kraftmaschine (2005) UA

Elke Theil, Inge Marg, Monika Lück, Jeremias Schwarzer: Blockflöten

Radoslaw Szarek, Eva Landendörfer, Christopher Beville, Michael Salb, Hermann Schwander: Schlagzeug

studio für neue musik der Musikhochschule Nürnberg-Augsburg, Gesamtleitung: Jeremias Schwarzer

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung des Orff-Zentrums München mit aDevantgarde und der Musikhochschule Nürnberg-Augsburg, gefördert von der Ernst von Siemens Musikstiftung

 

06.07.2005 | Konzert

»Mein Herz ist wie ein See so weit«
Liebeslust und -leid bei Orff und Zeitgenossen

Arnold Schönberg:
»Nicht doch« / »Mädchenfrühling« aus Frühe Lieder / »Lockung« / »Mädchenlied« / »Am Wegrand« aus op. 6

Carl Orff:
»Mondlied eines Mädchens« / »Nacht« / »Bitte« / »Ein Liebeslied« / »Mein Herz ist wie ein See so weit« / »Zwiegespräch« / »Blond ist mein Haar«

Alexander Zemlinsky:
»Der Himmel hat keine Sterne« / »Geflüster der Nacht« / »Im Lenz« / »Der Liebe Leid«, alle aus op. 2 / »Blaues Sternlein« aus op. 6 / »Frühlingslied« / »Süße, süße Sommernacht« – Lieder aus dem Nachlass

Richard Strauss:
»Nichts« op. 10, 2 / »Ständchen« op. 17, 2 / »Du meines Herzens Krönelein« op. 21, 2 / »Ich schwebe« op. 48, 2 / »Als mir dein Lied erklang« / »Amor« op. 68, 4 + 5

Petra Hoffmann, Sopran
Julia Vogelsänger, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

03.09.2005 | Konzert (Abschlusskonzert des Projekts Jeunesse Moderne 2005)

»Jeunesse Moderne – Akademie für zeitgenössische Kammermusik«

Improvisation

Larisa Vrhunc: Considérant deux pages du journal (UA)

George Crumb: Seven Echoes of Autumn

Wolfgang Rihm: Déploration

Pierre Boulez: Dérive

Sascha Lino Lemke: Les fées sont d’exquises danseuses (UA)

Gérard Pesson: Nebenstück

Denis Pousseur: 9 Stücke

Miroslav Srnka: Magnitudo 9.0 (UA)

Es musizieren Teilnehmer der Akademie

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Zusammenarbeit des Orff-Zentrums München mit Jeunesses Musicales Deutschland und dem Conservatoire National Supérieur Musique et Danse de Lyon, der Allianz Kulturstiftung, dem Deutsch- Französischen Jugendwerk, der SACEM, dem FESAM und dem IKI Hamburg

 

30.09.2005 | Konzert

»Porträtkonzert Aribert Reimann«

Aribert Reimann:
Nocturnos für Violoncello und Harfe (1965)
Solo I für Violoncello (1981)
Amalia im Garten (Schiller) – Aria für Sopran und Klavier (2005)
Singen möcht ich von dir (Hölderlin) – Canzona für Sopran und Klavier (2004)
Solo II für Violoncello (2001)
Sonate für Violoncello und Klavier (1963)

Mojca Erdmann, Sopran
Cristina Bianchi, Harfe
Axel Bauni, Klavier
Wen-Sinn Yang, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

19.10.2005 | Konzert

»Kammermusik von Johannes Brahms, Antonín Dvo?ák und Nikos Skalkottas«

Nikos Skalkottas:
Gero Dimos für Streichquartett (1939)
Duo für Violine und Viola (1938)
Streichquartett Nr. 1 (1928)

Antonín Dvo?ák:
Miniaturen op. 75a für zwei Violinen und Viola

Johannes Brahms:
Streichsextett B-Dur, op. 18

Daniel Giglberger und Mitglieder des Münchener Kammerorchesters

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit dem Münchener Kammerorchester e. V.

 

23.11.2005 | Konzert

»Kammermusik von Joseph Haas, Günter Bialas und Richard Strauss«

Joseph Haas: Streichquartett A-Dur, op. 50 (1919)

Günter Bialas: 4. Streichquartett Assonanzen (1986)

Richard Strauss: Klavierquartett c-Moll, op. 13 (1885)

Diogenes Quartett:
Stefan Kirpal, Violine
Gundula Kirpal, Violine
Stephanie Krauß, Viola
Stephen Ristau, Violoncello

Andreas Kirpal, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

06.12.2005 | Filmvorführung | Vortrag

»Musikalisiertes Theater. Carl Orff und Gustav Rudolf Sellner«

Gerald Köhler, Universität Köln

Carl Orff: Die Kluge. Die Geschichte von dem König und der klugen Frau
Fernsehinszenierung, produziert vom Bayerischen Rundfunk 1955

Mit Eberhard Wächter, Gottlob Frick, Elisabeth Lindermeier, Paul Kuen und anderen

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Musikalische Leitung: Karl List
Szenenbild: Franz Mertz
Regie: Gustav Rudolf Sellner

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

08.12.2005 | Filmvorführung | Podiumsdiskussion

Carl Orff: Die Bernauerin – Ein bairisches Stück

Fernsehinszenierung, produziert vom Bayerischen Rundfunk 1958

Podiumsdiskussion: Rolf Castell – Peter Grassinger – Thomas Rösch

Mit Maximilian Schell, Margot Trooger, Hans Baur, Hans Clarin, Rolf Castell, Ludwig Schmid-Wildy, Ernst Ginsberg und anderen

Chor des Bayerischen Rundfunks, Einstudierung: Kurt Prestel
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Musikalische Leitung: Karl List
Szenenbild: Walter Dörfler
Regie: Gustav Rudolf Sellner

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

2004

14.02.2004 | Symposium der Münchner Gesellschaft für Neue Musik

»Substanz – Wertmaßstab oder Worthülse?«

Vorträge von Wolf-Dieter Enkelmann und Max Nyffeler sowie Referate, Klangbeispiele und Diskussion

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Münchner Gesellschaft für Neue Musik e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Orff-Zentrum München

 

16.03.2004 | Vortrag | Konzert

»Sufi-Abend – Islamische mystische Gesänge aus Ägypten und dem Sudan«

Gruppe der T?ar?qa Burhaniya, Khartum / München
Mad?h?-Ensemble, Zaqaziq / München

Einführung: Issam El-Mallah, München / Muscat

Mad?h?-Ensemble:
Sheikh Arabi Farag, Lobgesang
Ahmad Arnab, Kawala
Roman Bunka, Oud
Issam El-Mallah, Rahmentrommel

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

19.03.2004 | Konzert | Vortrag

Carl Orff: Kleines Konzert nach Lautensätzen aus dem 16. Jh. – Fassung 1928 für Cembalo, Bläser und Schlagzeug

Manuel de Falla: Concerto per Clavicembalo, Flauto, Oboe, Clarinetto, Violino e Violoncello

Richard Strauss: Suite aus Capriccio mit Konzertschluss für Cembalo

Carl Orff: Kleines Konzert nach Lautensätzen aus dem 16. Jh. – Fassung 1937 für Harfe, Celesta und Orchester

Ensemble Oktopus der Hochschule für Musik und Theater München, Ltg.: Konstantia Gourzi

Andreas Skouras, Cembalo/Celesta

Einführung: Thomas Rösch

Max-Joseph-Saal der Residenz München

 

19.04.2004 | Konzert

»Ludwig van Beethoven – Sämtliche Sonaten und Variationen für Violoncello und Klavier (1. Abend)«

Ludwig van Beethoven:
12 Variationen G-Dur über ein Thema aus Händels Oratorium Judas Maccabaeus, WoO 45
Sonate F- Dur op. 5 Nr. 1
Sonate C-Dur op. 102 Nr. 1
Sonate D-Dur op. 102 Nr. 2

Wen-Sinn Yang, Violoncello
Werner Bärtschi, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

05.05.2004 | Konzert | Film-Preview

»Porträtabend Frederic Rzewski«

Frederic Rzewski: aus dem Klavierzyklus The Road – A Novel for Solo Piano

»Coming Together – Der Komponist Frederic Rzewski« von Klaus Voswinckel (Film, 60′)

Frederic Rzewski, Klavier

Orff-Zentrum, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: aDevantgarde München

 

18.05.2004 | Konzert

Konzert

Carl Orff: Quartettsatz h-Moll (1914)

Boris Yoffe:
Stopping by the woods on a snowy evening für Gesang und Streichquartett
Mein Gebet für Gesang, zwei Violinen und Violoncello
6 Entwürfe für Violoncello solo
6 Entwürfe für Sonate von Vinteuil für Violine solo
Gedichte aus dem Quartettbuch

Anton Bruckner: Streichquintett F-Dur (1879)

Veronica Amarres, Sopran
Patricia Kopatschinskaja, Violine
Daniel Kobyliansky, Violine
Roman Shpitzer, Viola
Boris Yoffe, Viola
Dmitri Dichtiar, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

25.05.2004 | Vortrag

»Glück, Spiel und Leidenschaft – Die Spiele der Familie Mozart«

Günther Bauer, Salzburg

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

02. – 04.08.2004 | Internationales musikwissenschaftliches Symposium

»Die Münchner Hofkapelle des 16. Jahrhunderts im europäischen Kontext«

Beiträge von Thomas Rösch – Theodor Göllner – Laurenz Lütteken – Thomas Schmidt-Beste – Klaus Pietschmann – Siegfried Gmeinwieser – Pawe? Gancarczyk – Metoda Kokole – Hildegard Herrmann-Schneider – Philippe Vendrix – Richard Freedman – Jacobijn Kiel – David Fallows – Birgit Lodes – Reinhold Schlötterer – Katelijne Schiltz – David Burn – Stefan Gasch – Franz Körndle – Bernhold Schmid – James Haar – William Peter Mahrt – Marie-Louise Göllner – Bernd Edelmann – Rebecca Wagner-Oettinger – Jessie Ann Owens – Christian Thomas Leitmeir – Armin Brinzing

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Musikhistorischen Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und der Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

30.09.2004 | Konzert

»Im Dialog mit Scelsi«

Giacinto Scelsi:
Duo für Violine und Violoncello (1965)
Coelocanth für Viola (1962)
Streichquartett 2 (1962)

Goffredo Petrassi:
Trio für Violine, Viola, Violoncello (1978)

Franco Evangelisti:
Aleatorio für Steichquartett (1959), Fassung I
Aleatorio für Streichquartett (1959), Fassung II

Xsemble München:
Nicolaus Richter de Vroe, Violine
Michaela Buchholz, Violine
Klaus-Peter Werani, Viola
Hanno Simons, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

04.10.2004 | Konzert

»Ludwig van Beethoven – Sämtliche Sonaten und Variationen für Violoncello und Klavier (2. Abend)«

Ludwig van Beethoven:
Sonate in g-Moll, op. 5 Nr. 2
12 Variationen F-Dur über »Ein Mädchen oder Weibchen« aus Mozarts Oper Die Zauberflöte op. 66
7 Variationen Es-Dur über »Bei Männern, welche Liebe fühlen« aus Mozarts Oper Die Zauberflöte, WoO 46
Sonate in A-Dur, op. 69

Wen-Sinn Yang, Violoncello
Werner Bärtschi, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

06.10.2004 | Konzert

»Le Temps Retrouvé«

Bernhard Matthias Hoffmann:
Piedra en la piedra für Sopran und Kammerensemble, nach einem Gedicht von Pablo Neruda (UA)

Karola Obermüller: in zwischen – Lieder für Ensemble nach Texten von Ursula Haas (UA)

Myriam Marbe: le temps retrouvé

Samir Odeh-Tamimi:
Nami für Sopran und Kammerensemble, nach einem Text von Mahmud Darwish (UA)

Petra Hoffmann, Sopran

ensemble avantage – Künstlerische Leitung: Jeremias Schwarzer

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: DeutschlandRadio Köln Bayerischer Rundfunk

 

13.10.2004 | Konzert

»Concento di voci« – Kompositionen von Carl Orff, Orlando di Lasso, Hans Leo Hassler und Heinrich Isaac

Carl Orff: Concento di voci (Sirmio, Sunt lacrimae rerum und Laudes creaturarum) – dazu Cantus-Firmus-Sätze und Sätze aus den Catulli Carmina

Orlando di Lasso: »Christ ist erstanden« / »Omnium deliciarum« / »Omnia tempus habent« / »Wohl kombt der May« / »Un triste cœur«

Hans Leo Hassler: »Mein G’müth ist mir verwirret«

Heinrich Isaac: »Insbruck, ich muß dich lassen«

Robert Blank und Andreas Hirtreiter, Tenor
Vokal Ensemble München – Leitung: Martin Zöbeley

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

27.10.2004 | Konzert

»›L’italianità‹ – Kammermusik von Rossini, Berio und Mozart«

Gioacchino Rossini: Sonata à quattro Nr. 3 C-Dur

Luciano Berio: Auszüge aus den Duetti per due Violini

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquintett g-Moll KV 516

Muriel Cantoreggi und Mitglieder des Münchener Kammerorchesters

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Münchener Kammerorchester e. V.

 

12.11.2004 | Konzert

»Style debussyste« – Kompositionen für Klavier von Claude Debussy

Claude Debussy:
Quatre Préludes aus dem Livre I
Deux Images (1894)
Danse (Tarentelle styrienne)
Danse bohémienne
Ballade
Pour le piano
La plus que lente (Valse)
Images – Livre I (1904)
Masques
L’Isle joyeuse

Robert Schumann:
Romanzen Nr. 1 und Nr. 2 aus op. 28
Kinderszenen op. 15

François Chaplin, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Institut Français mit Beteiligung der AFAA (Association française d’action artistique) und der französischen Botschaft in Berlin

 

19. – 20.11.2004 | Internationales wissenschaftliches Symposium zum 100. Geburtstag

»Gunild Keetman – Pädagogin und Komponistin«

Thomas Rösch (München): Begrüßung und Einführung

Minna Ronnefeld (Kopenhagen): »Gunild Keetman – eine Annäherung an ihre Biographie«

Hermann Regner, Minna Ronnefeld, Margret Murray, Monika Heinrich: Präsentation der Neuerscheinung »Gunild Keetman – Ein Leben für Musik und Bewegung«, Mainz 2004

Monika Heinrich (Mainz): »Gunild Keetman und der Schott Verlag«

Coloman Kallós (Salzburg): Präsentation der DVD »Musik von Gunild Keetman«

Hermann Regner (Salzburg): »Neuentdeckung zum 100. Geburtstag? Bericht über ein Flötenspielbuch von Gunild Keetman«

Margaret Murray (London): »Gunild Keetman’s Contribution to the English Orff-Schulwerk Volumes«

Michael Kugler (München): »Ostinato und Modus – Gunild Keetmans Musik zwischen Improvisation und Komposition«

Cornelia Fischer (München): »Keetmans Musik und die Minimal Music – eine Gegenüberstellung«

Barbara Haselbach (Salzburg): »Gunild Keetmans Elementaria – ein Protokoll ihres didaktischen Ansatzes«

Danai Gagné (New York): »Gunild Keetman – That Remarkable Teacher«

Judith Thomas-Solomon (New York): »Appreciating the Diminutive Works of Gunild Keetman«

Pamela Stover (Carbondale/USA): »The Orff-Schulwerk on Bayerischer Rundfunk and the Preisausschreiben: The First Children’s Compositions«

Verena Maschat (Madrid): »Didaktische Prinzipien in Gunild Keetmans Arbeit mit Kindern 1956-59«

Regina Pauls (Leipzig/Salzburg): »Fragen an Gunild Keetman«

Danai Gagné (New York): »Workshop: Gunild Keetman’s Extensions of Teaching Gyms«

Ulrike Jungmair (Salzburg): »Workshop: Musizieren aus der Bewegung«

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

19.11.2004 | Konzert im Rahmen des Symposiums

»Zum 100. Geburtstag Gunild Keetman«

Gunild Keetman:
Intrada – Paralipomena Nr. 14
3 Miniaturen
Zeitlich geflüstert, nach: Spielstück für Xylophon III, Nr. 1
3 Ensemblestücke
Tanz für Klatschchor, Rasseln und Schlagwerk
Ekstatischer Tanz (Filmausschnitte zu unterschiedlichen historischen Interpretationen von Barbara Haselbach, Graziella Padilla, Danai Gagné)

Studierende und Lehrende des Orff-Instituts, Leitung: Insuk Lee, Susanne Rebholz, Mari Honda Moderation: Barbara Haselbach

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

19.11.2004 – 31.10.2005 | Begleitausstellung anlässlich des Internationalen wissenschaftlichen Symposiums zum 100. Geburtstag von Gunild Keetmann

»Gunild Keetman – Pädagogin und Komponistin«

Konzeption und Gestaltung: Hannelore Gassner

Orff-Zentrum München, Foyer

2003

02.04.2003 | Vortrag

»Das Goldene Zeitalter der Mailänder Bühnenmalerei – Die ersten Jahrzehnte der Scala 1780–1830«

Vortrag mit zahlreichen Dias und Musikbeispielen

Oswald Georg Bauer, München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

16.04.2003 | Konzert | Lesung

Porträtkonzert Sandeep Bhagwati

Sandeep Bhagwati:
to those born far away from home – Werkzyklus 2000–2003:
unterwegs für Mezzosopran solo (Text: Sandeep Bhagwati)
a whirl of perspectives für Violine solo
lieder des lichts für Mezzospopran und Violoncello (Texte: Raoul Schrott)
why sing why cry – Sieben Meditationen für Violine und Violoncello
songs on nothing für Mezzosopran und Violine (Texte: Dilip Chitre)
awkwardly skirting disasters für Violoncello solo
to those born far away from home für Mezzosopran, Violine und Violoncello (Text: Sandeep Bhagwati)

Lesung: »Im Ausland« / »Heimat« / »Die weit weg von zu Hause geboren«

Martina Koppelstetter, Mezzosopran
Sandeep Bhagwati, Lesung
Indira Koch, Violine
Wolfgang Emanuel Schmidt, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

29. – 30.05.2003 | Pfingstsymposion

»Die freie Musik-Szene – 14. Pfingstsymposion München«

Beiträge von Rainer Nonnenmann – Jörg Schäffer – Roland Zag – Lutz Weinmann – Fei Teng – Thomas Glatz – Martin Krejci – Alexandra Zöllner – Lars Mentrup

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Konzept und Realisation: Ulrike Trüstedt

 

29.05.2003 | Konzert (im Rahmen des 14. Pfingstsymposions 2003 München)

»babel weber reiserer. Improvisation«

Zoro Babel: Schlagzeug, Percussion, Akkordeon, Elektronik
Christoph Reiserer: Saxophone und Elektronik
Tobias Weber: E-Gitarre, E-Bass

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Mit freundlicher Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, des Kulturreferats der Landeshauptstadt München und Château le Clou, Frankreich

30.05.2003 | Konzert (im Rahmen des 14. Pfingstsymposions 2003 München)

Giacinto Scelsi: Stück aus Quatro pezzi (1956) für Trompete solo (Fassung für Horn solo)

Martin Daske: Foliant 26 (1990)

Elmar H. Guantes: Improvisationen für Kontrabass

Wilfried Krüger, Solohorn
Elmar H. Guantes, Kontrabass

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Mit freundlicher Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, des Kulturreferats der Landeshauptstadt München und Château le Clou, Frankreich

 

21.06.2003 | Konzert

»Fête de la Musique«

Chor der Stadtsingschule Kolbermoor
Blechtanzlmusi
Ensemble vocal Allegro de Strasbourg (Ltg.: Jean Sturm)
Chorale franco-allemande de Munich (Ltg.: Zoltán Ambrus)
Ensemble Cartouche d’Augsbourg
Sulzberger Dreigesang aus Brannenburg
Duo de Zagreb
Magyar & Magyar de Munich
Duo Daniel & Bernard de Munich
Kolbermoorer Mannergsang

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung des Institut Français München in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Musikrat und dem Orff-Zentrum München

 

02.09.2003 | Konzert (Abschlusskonzert des Projekts Jeunesse Moderne 2003)

»Jeunesse Moderne – Akademie für zeitgenössische Kammermusik«

Improvisation
Henry Cowell: Simultaneous Mosaics »hymns«
Benjamin Schweitzer: Malbork I (UA)
Cornelius Hummel: 7 Miniaturen
Ivan Fedele: Trio für Flöte, Klarinette und Klavier
Peter Eötvös: Psy
György Kurtág: Hommage à R. Sch.
Aleksander Kosciow: Liber ventinebulae (UA)
Maurice Ohana: 1. séquence pour quatuor
Reinhard David Flender: 2. Satz aus Sofia Orthi
Daniel A. D’Adamo: mOvil I (UA)

Es musizieren Teilnehmer der Akademie

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Zusammenarbeit des Orff-Zentrums München mit Jeunesses Musicales Deutschland, CNSMD Lyon, dem Deutsch-Französischen Jugendwerk, Jugend musiziert, der Allianz Kulturstiftung, der SACEM und dem FESAM

 

16.10.2003 | Konzert

»Konzert des Quatuor Joachim«

Vincent d’Indy: Streichquartett Nr. 3 Des-Dur, op. 96

Bohuslav Martin?: Streichquartett Nr. 2, H 150

Piotr Moss: Dédicaces pour quatuor

César Franck: Streichquartett D-Dur

Quatuor Joachim (Amiens):
Zbigniew Kornowicz, Violine
Joanna Rezler, Violine
Marie-Claire Mereaux, Viola
Laurent Rannou, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Institut Français, München

 

24. – 26.10.2003 | Musikwissenschaftliches Symposium zum 200. Geburtstag von Franz Lachner (1803–1890)

»Franz Lachner und seine Brüder – Hofkapellmeister zwischen Schubert und Wagner«

Beiträge von Hartmut Schick – Harald Johannes Mann – Hans-Joachim Hinrichsen – Andrea Lindmayr-Brandl – Andrea Gottdang – Bernd Edelmann – Friedhelm Krummacher – Wolfram Steinbeck – Robert Pascall – Ulrich Konrad – Thomas Betzwieser – Sieghart Döhring – Egon Voss – Reiner Nägele – Klaus Döge – Robert Münster – Robert Braunmüller – Hans-Josef Irmen – Jürgen Wulf – Wolfgang Sawodny – Birgit Lodes

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung des Instituts der Musikwissenschaft der LMU München und der Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte e. V.

 

24.10.2003 | Konzert (Rahmenprogramm zum Lachner-Symposium)

»Streichquartette von Franz, Ignaz und Vinzenz Lachner«

Vinzenz Lachner: Streichquartett op. 27

Ignaz Lachner: Streichquartett op. 104

Franz Lachner: Streichquartett op. 173

Rodin-Quartett, München:
Sonja Korkeala, Violine
Gerhard Urban, Violine
Martin Wandel, Viola
Clemens Weigel, Violoncello

Musikinstrumentensammlung im Deutschen Museum

Zusammenarbeit:
Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte e. V.
Institut für Musikwissenschaft der LMU München

 

26.10.2003 | Konzert (Rahmenprogramm zum Lachner-Symposium)

»Lieder von Franz Lachner«

Dominik Wörner, Bassbariton
Christoph Hammer, Klavier (Wiener Fortepiano von 1825)

Max-Joseph-Saal der Münchner Residenz

Zusammenarbeit:
Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte e. V.
Institut für Musikwissenschaft der LMU München

2002

23. – 25.05.2002 | Pfingstsymposion

»Das Neue – 13. Pfingstsymposion München«

Beiträge von Elmar Budde – Theo Geißler – Hito Steyerl – Max Nyffeler – Torsten Belschner – Reinhard Schulz – Peter Pannke – Pedro Pablo Arroyo Alba – Peider A. Defilla – Wilhelm Warning – Jutta Köhler – Peter Stepan – Petra Giloy-Hirtz

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Konzept und Realisation: Ulrike Trüstedt

 

03.03.2002 | Konzert | Matinee | Podiumsgespräch

»Matinee zum 20. Todestag von Carl Orff«

»Die Festspiel-Idee im Werk von Carl Orff«

Podiumsgespräch: Hans Jörg Jans (Gesprächsleitung), Hellmut Flashar, Wilfried Hiller, Hans-Peter Lehmann, Colette Lorand, Hellmuth Matiasek

Stücke aus Antigonae, Astutuli, Die Bernauerin, Carmina Burana und Die Kluge

Eva Wymola, Mezzosopran
Alfred Kuhn, Bass
Joachim Tschiedel, Klavier
Siegfried Böhmke und Konrad Wipp, Figurenspiel
Heidi Meier, Sopran
Anna Dörnte, Rezitation

Gartensaal des Prinzregententheaters

Zusammenarbeit: Bayerische Theaterakademie August Everding

 

10.06.2002 | Konzert

»Wilhelm Killmayer zu Ehren«

Ein festlicher Konzertabend anlässlich seines 75. Geburtstages

Wilhelm Killmayer:
Frühlingslied für Klavier
Zwei Nocturnes für Klavier
Étude de Figaro für Klavier
Rêveries für Sopran, Klavier und Schlagzeug
Klavieralbum mit Sphinxen
Vier Lieder der Sappho für Sopran und Klavier
Schumann in Endenich für Schlagzeug-Ensemble

Monika Brustmann, Sopran Irmela Nolte, Flöte Wolfgang Manz, Siegfried Mauser und Rudi Spring, Klavier Babette Haag, Schlagzeug

Percussion-Ensemble Adel Shalaby: Erina Goto Dessi Slava Kepenerova Natalia Kulakowskaja Dmitry Nedelev Kee Guan Ng

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

11.06. – 20.09.2002 | Ausstellung im Rahmen der Übergabe der Orff-Skulptur

»Karlheinz Hoffmann – In memoriam Carl Orff«

Werkproben aus Stein, Holz, Metall

Einweihung der Bronzeskulptur im Orff-Zentrum München anlässlich des 20. Todestages von Carl Orff

Orff-Zentrum München, Foyer und Garten

 

17.06. – 20.09.2002 | Ausstellung

»Hagen Nerdinger – Plakate für das Orff-Zentrum (1996–2002)«

Organisation: Christine Morawa

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

04.07. – 06.07.2002 | Symposium

»Wohlbefinden und Musik im Alter – Lebenszyklus, Lebensrhythmus«

Helmut Bachmaier: »Altersbilder in der Literatur«

Heiner Gembris: »Musikalische Fähigkeiten im Alter«

Maria Grätzel: »›Madame, ich habe lange genug gebraucht, um jung zu werden‹ (Picasso) – Musik in der Seniorenresidenz: Stimulanz zur seelisch-geistigen Vitalität«

François Höpflinger: »Generationenwandel des Alters«

Insuk Lee: »›Musikstunde‹ im St. Josefs-Heim Sozialzentrum in München/Haidhausen – Ein Bericht«

Elisabeth Nette: »Yehudi Menuhin Live Music Now München e. V.«

Rudolf Nykrin: »Musik und Bewegung: Stimuli für die musische Persönlichkeit – Stichworte zur Arbeit des ›Orff-Instituts‹ an der Universität Mozarteum«

Pasqualina Perrig-Chiello: »Ars vivendi – Eine späte Einsicht?«

Ernst Pöppel: »Zeit – das Rätsel in der Musik«

Leopold Rosenmayr: »Zur Philosophie des Alters heute«

Hannes Benedikt Stähelin: »Hält Musik jung? Betrachtungen aus der medizinisch-biologischen Perspektive«

Christiane Wieblitz: »›Viel zu jung, um alt zu sein‹. Musizieren, singen und tanzen – Ein Jungbrunnen für Körper, Geist und Seele«

Marc Christoph Wittmann: »Ziele moderner Alternsforschung: Erhaltung der Kompetenz im Alter«

Podiumsgespräch mit Klaus Bode (Seniorenbeirat der Landeshauptstadt München), Meinhard Loibl (Bayerisches Sozialministerium), Maria Grätzel, Marc Christoph Wittmann und Hans Jörg Jans

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Ein Projekt des Orff-Zentrums München in Zusammenarbeit mit dem Institut für Musik- und Tanzpädagogik »Orff-Institut« der Universität Mozarteum Salzburg

 

04.07.2002 | Konzert

Eröffnung des Symposiums »Wohlbefinden und Musik im Alter«

Joseph Haydn: Streichquartett op. 77, 1, Hob. III: 81

Diogenes Quartett:
Stefan Kirpal, Violine
Gundula Krömer, Violine
Stephanie Krauss, Viola
Steffen Ristau, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Yehudi Menuhin – Live Music Now München e. V.

 

06.07.2002 | Konzert (Rahmenprogramm des Symposiums »Wohlbefinden und Musik im Alter«)

»Werke zum Thema Vogelstimmen«

Werke von: François Couperin, Alexander A. Alabiev, Franz Doppler, Johannes Donjon, Theodor Blumer, Georges-Léonce Guinot, Sofia Gubaidolina

Anneka Becker, Flöte
Susanne Gieron, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Yehudi Menuhin – Live Music Now München e. V.

 

06.07.2002 | Konzert (Rahmenprogramm des Symposiums »Wohlbefinden und Musik im Alter«)

»Werke für Harfe«

Domenico Scarlatti: Sonate in d-Moll / Sonate in h-Moll

Albert Zabel: Am Springbrunnen op. 23

Peter I. Tschaikowsky: Fantasie aus der Oper Eugen Onegin (arr. W. Kühne)

Alexandra Verbitskaya, Harfe

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Yehudi Menuhin – Live Music Now München e. V.

 

07.07. – 29.09.2002 | Ausstellung

»Vom Klang der Bilder zum Bild der Klänge: Grieshaber-Orff / Nolde-Kaminski«

Leihgaben des Orff-Zentrums München
Organisation: Christine Morawa

Museum des Landkreises Waldshut – Schloss Bonndorf

 

23.07.2002 | Veranstaltung

Feier zur Verabschiedung von Herrn Direktor Hans Jörg Jans, Leiter des Orff-Zentrums München

Redner:
Hans Zehetmair
Hermann Regner
Hellmut Flashar
Hans Jörg Jans

Thomas Hauschka und Alessandro Misciasci, Klavier
Stephan Holstein, Klarinette
Hans Huber, Klavier
Eva Wymola, Mezzosopran

Hochschule für Philosophie / Orff-Zentrum München

2001

19.01.2001 | Konzert

»Trioabend«

Ludwig van Beethoven: Trio für Klavier, Klarinette und Violoncello op. 11

Jörg Widmann: Nachtstück für Klavier, Klarinette und Violoncello

Johannes Brahms: Trio für Klavier, Klarinette und Violoncello op. 114

Jörg Widmann, Klarinette
Jan Vogler, Violoncello
Ewa Kupiec, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit der Metrum GmbH

 

25.04.2001 | Lesung | Konzert

»Gesang vom Menschenleben – Ein Abend zu Ehren von Marie Luise Kaschnitz«

Dieter Schnebel:
Lieder nach Gedichten von Marie Luise Kaschnitz, aus der Sammlung Kein Zauberspruch

Es lesen und erzählen Dorothea Hölscher-Lohmeyer und Helga Roloff

Barbara Stein, Alt
Florian Hölscher, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Lyrik Kabinett e. V. München

 

13.05.2001 | Symposium (Carl Orff in New York)

»Carl Orff – Facets of a Composer«

Beiträge von Hellmut Flashar – Hans Jörg Jans – Silke Leopold – J. Bradford Robinson – Leon Botstein – Kim H. Kowalke – Karen Painter – Oliver Rathkolb – Bryan Gilliam

LaGuardia School for the Performing Arts New York

In Zusammenarbeit mit dem American Symphony Orchestra New York

 

14.05.2001 | Vortrag | Präsentation

»An introduction to Carl Orff and his work – A presentation (slides, sound samples, video documents)«

Hans Jörg Jans, Direktor des Orff-Zentrums München
Richard M. D’Camp, University of Wisconsin, Oshkosh

Goethe-Institut Inter Nationes New York

Zusammenarbeit: Goethe-Institut Inter Nationes New York

 

15.05.2001 | Vorträge | Workshop

»Orff-Schulwerk: All Things Considered…«

Mitwirkende: Linda Ahlstedt – Marilyn Davidson – Danai Gagne – Maggie Hoffee –   Chris Landriau – Sheila O’Shea – Judith Thomas

Trevor Day School, Lower Gymnasium, New York

Zusammenarbeit: Goethe-Institut Inter Nationes New York

 

16.05.2001 | Konzert

»After Carmina Burana«

Carl Orff:
Catulli Carmina (1943)
Trionfo di Afrodite (1953)

Pre-concert talk: Richard Wilson

Lisa Saffer, Sopran
Chor des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Michael Gläser
American Symphony Orchestra, Leitung: Leon Botstein

Avery Fisher Hall, Lincoln Center, New York

Zusammenarbeit: The American Symphony Orchestra Chor des Bayerischen Rundfunks

 

21.05.2001 | Konzert | Rezital

»From Lamento to Tango«

Werke von Claudio Monteverdi, Carl Orff, Igor Strawinsky, Manuel de Falla und Kurt Weill

Goethe-Institut Inter Nationes New York

Eva Wymola, Mezzosopran
Alan Moverman, Klavier

Zusammenarbeit: Goethe-Institut Inter Nationes New York

 

31.05. – 03.06.2001 | Pfingstsymposion

»Schöpfungslust – 12. Pfingstsymposion München«

Beiträge von Pravu Mazumdar – Dirk Pescher – Angela Dauber – Lynes Baldy – Angelica Bergengruen – Lydia Hartl – Nadja Schöning – Jens Niemeyer – Christine Vogt

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Konzept und Realisation: Ulrike Trüstedt

 

19.06.2001 | Konzert

»CHANGES«

Kompositionen und Improvisationen von Peter Ludwig und Anja Lechner (Münchner Erstaufführung)

Peter Ludwig, Klavier/Kompositionen
Anja Lechner, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

11.07.2001 | Konzert | Vortrag | Lesung

»Kleinigkeiten – Lockere Lieder von Gotthold Ephraim Lessing«

August B. V. Herbing:
»Der Neid« / »Die Haushaltung« / »Die Vorspiele der Versöhnung« / »Das Umwechseln«

Johann Gottlieb Graun: »Die Ente«

Joh. Christoph Friedrich Bach: »Die Antwort«

Christian Friedrich Schale: »Die Faulheit«

Joseph Haydn: »Lob der Faulheit / Ein einzig böses Weib« (Kanon)

Leopold A. Kozeluch: »An eine kleine Schöne«

Johann Adam Hiller: »Das aufgehobene Gebot«

Carl Heinrich Graun: »Das aufgehobene Gebot«

Johann Friedrich Graefe: »Das aufgehobene Gebot«

Carl Fr. Chr. Fasch: »Der größte Mann«

»Über die Kleinigkeiten, das Manuskript und seine Geschichte«, Jochen Meyer, Marbach

»Über Lessing und seine Lockeren Lieder sowie über die Zeitgenossen und das Umfeld«, Jochen Meyer, Marbach

Ursula Haeusgen – Begrüßung
Siegfried Mauser – Einführung

Amélie Sandmann, Sopran
Thomas E. Bauer, Bariton
Siegfried Mauser, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Lyrik Kabinett e. V. München

 

20.07.2001 | Konzert (Preisverleihung des Bayerischen Musikrats)

»Verleihung Goldener Wirbel an Herrn Staatsminister Hans Zehetmair«

Niels Wilhelm Gade:
»Ballade« / »Allegro molto vivace« aus den Fantasiestücken op. 43

Witold Lutos?waski: 3 Dance Préludes

Matti Murto: »A Herder’s Pipe« / »Woodpecker« aus Images of Summer

Hugo Noth: Aistanomai-Suite

Jaakko Mäntyjärvi: »Come live with me«

Anders Edenroth: »Chili con Carne«

John Lennon/Paul McCartney: »Michelle«

Wilfried Anton, Präsident des Bayerischen Musikrats
Hans Zehetmair, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Hans Jörg Jans, Direktor des Orff-Zentrums München

Yi-Lin Yang, Klavier
Max Schweiger, Klarinette
Carolin Jeremias, Akkordeon
Vokalensemble Quintessenz

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung des Bayerischen Musikrats in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

26.07.2001 | Vortrag | Konzert

»Orff bearbeitet Monteverdi«

(Mit Tonbeispielen und Diaprojektionen)

Silke Leopold, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Solo-Improvisationen von Stephan Holstein

Stephan Holstein, Klarinette/Saxophon

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Institut für Musikwissenschaft der LMU München

 

26.09.2001 | Konzert

»Benefizkonzert zugunsten der Kinderkrebsklinik in Kiew«

Ludwig van Beethoven:
Sieben Variationen, WoO 46, für Violoncello und Klavier
Sonate für Violoncello und Klavier op. 102, Nr. 1

Felix Mendelssohn: Variations concertantes op. 17, für Violoncello und Klavier

Johannes Brahms: Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 2, op. 99

Wassili Popov, Violoncello
Ralitza Patcheva, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

22.11. – 25.11.2001 | Internationales wissenschaftliches Symposion zum 100. Todestag

»Josef Rheinberger – Werk und Wirkung«

Beiträge von Wolfgang Horn – Hans-Josef Irmen – Harald Wanger – Bernd Edelmann – Thomas Schmidt-Beste – Barbara Mohn – Robert Wason – Christian Berktold – Hanns Steger – Hartmut Schick – Lee Rothfarb – E. Douglas Bomberger – Siegfried Gmeinwieser – Glenn Stanley – Stephan Hörner – Calvin Bower – Irmlind Capelle – Martin Weyer – Alexander Pointner – Christopher S. Anderson

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Institut für Musikwissenschaft der Universität München und Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte

 

23.11.2001 | Konzert (Rahmenprogramm des Rheinberger-Symposiums)

»Liederabend mit Liedern der ›Münchner Schule‹«

Werke von Courvoisier, Rheinberger, Thuille und Trunk

Valerie Errante, Sopran
Robert Wason, Klavier und Moderation

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Institut für Musikwissenschaft der LMU Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte

 

05.12.2001 | Konzert | Vorträge

»Karl Amadeus Hartmann zu Ehren – Ein Gedenkabend anlässlich des 38. Todestages«

Karl Amadeus Hartmann:
Suite Nr. 2 (1927) für Violine solo
Sonate 27. April 1945 für Klavier

»Aufrecht – sensibel – vital«
Ulrich Dibelius, Starnberg

»Karl Amadeus Hartmann, Carl Orff – Begegnungen«
Barbara B. Ch. Haas, München

Podiumsgespräch: Hans Jörg Jans (Gesprächsleitung) – Ulrich Dibelius – Barbara B. Ch. Haas – Andreas Jaschinski – Ingo Metzmacher – Egon Voss

Ingolf Turban, Violine
Benedikt Koehlen, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

08.12.2001 | Symposium der Münchner Gesellschaft für Neue Musik

»Grenzüberschreitung – Ein ästhetisches Kriterium in der Neuen Musik?«

Beiträge von Bernhard Weidner, Reinhard Schulz und Sandeep Bhagwati

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Münchner Gesellschaft für Neue Musik e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Orff-Zentrum München

2000

24.02.2000 | Konzert

»Tuba mirabile«

Johann Sebastian Bach: Flötensonate Es-Dur, BWV 1031 (bearb. für Tuba und Klavier v. F. O. Cooley)

Paul Hindemith: Sonate für Tuba und Klavier

Carl Orff: »Phantastische Nacht, Unruhe in der Natur«, Orchestersatz aus Der Mond (für Tuba und Klavier bearbeitet von Franz Gerstbrein)

Robert Schumann: Phantasiestücke op. 73 (bearb. für Tuba und Klavier v. F. O. Cooley)

Richard Strauss: Hornkonzert Nr. 1, op. 11 (Fassung für Tuba und Klavier)

Floyd O. Cooley, Tuba
Rudi Spring, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

16. – 22.03.2000 | Präsentation des Orff-Zentrums auf der Handwerksmesse München

»Exempla 2000 – Rhythmus«

Leihgabe des Orff-Zentrums München, diverse Musikinstrumente

Organisation: Christine Morawa

Präsentation und Beratung: Sabine Fröhlich und Hannelore Gassner

Messegelände München

 

16.03.2000 | Vortrag | Buchpräsentation (Musik aus der Zeit der Kathedralen)

»Denken in Tönen und Strukturen – Komponieren im Kontext Perotins«

Wulf Arlt, Universität Basel

Präsentation des neuen Bands der »Musik-Konzepte«: Perotinus Magnus, edition text + kritik, München, Januar 2000

Abtei St. Bonifaz, München

Zusammenarbeit:
Abtei St. Bonifaz
Institut Français, München
Institut der Musikwissenschaft der LMU

 

16.03.2000 | Konzert

»Musik aus der Zeit der Kathedralen – École de Notre-Dame de Paris«

Conductus und Organa

Ensemble Gilles Binchois, Paris:
Dominique Vellard (Leitung)
Emmanuel Bonnardot
Josep Cabré
Anne-Marie Lablaude
Anne Quentin

Basilika St. Bonifaz, München

Abtei St. Bonifaz, München

Zusammenarbeit: Abtei St. Bonifaz Institut Français, München Institut der Musikwissenschaft der LMU

 

24.05.2000 | Konzert

»Audiovisuelle Aktionen I«

Josef Anton Riedl:
Stück für Klavier, Trommeln, Guiros, Klatschen und Stampfen
Klangsynchronie – Elektronische Musik + Dias (Optische Lautgedichte)
Lautgedichtfolge e)
stellt-auch richs: er. (Videofilmvariation)
Stück aus Sila Silasphir
Paper Music I (Videofilm)
Lautgedichtfolge g)

Fridemann Leipold, Einführung
Josef Anton Riedl, Klangregie
Stefan Blum, Wolfram Winkel, Schlagzeug
Jan Philip Schulze, Klavier
Michael Lenz, Sprecher
Zoro Babel, Technik

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit:
Kulturreferat der Landeshauptstadt München
Deutscher Musikrat

 

08. – 10.06.2000 | Pfingstsymposion

»Das Ganze – ein Stück. 11. Pfingstsymposion München«

Beiträge von Anne-Barb Hertkorn – Susann-Viola Renninger – Maren Paulat – Monika Pirlet-Gottwald – Bernd Guggenberger – Helga de la Motte – Hartmut Dedert – Daniel Charles – Dorothea Hofmann – Ulrich Müller – Max Nyffeler – Helmut Rohm – Reinhard Schulz – Bernhard Weidner

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Konzept und Realisation: Ulrike Trüstedt

 

29.06. – 02.07.2000 | Erstes Internationales Symposium der Komponisten-Institute

»Gegenwart in der Zukunft: Komponisten-Institute und ihr Auftrag«

Hans Jörg Jans, Orff-Zentrum, München
Erika Schaller, Archivio Luigi Nono, Venedig
Nancy Perloff, The Getty Research Institute, New York
Robert Piencikowsky, Paul Sacher Stiftung, Basel
Marianne Lyon, Centre de documentation de la musique contemporaire, Paris
Werner Grünzweig, Stiftung Archiv der Akademie der Künste, Berlin
Walter-Wolfgang Sparrer, Internationale Isang Yun Gesellschaft, Berlin
Jenny Doctor, The Britten-Pears Library, Aldenburgh
Catherine Massip, Bibliothèque Nationale de France, Paris
Matthew Greenall, The British Music Information Centre, London
Martina Weindel, Freie Universität Berlin
Manachir Jakoubov, Schostakowitsch-Zentrum, Moskau
Stefania Gianni, Fondazione Isabella Scelsi, Rom
Mila de Santis, Gabinetto G. P. Vieusseux, Florenz
Raffaele Pozzi, Istituto di Studi Musicali »Goffredo Petrassi«, Latina
Marion Diederichs-Lafite, Ernst Krenek Institut, Wien
John F. da Luz Camacho, William Walton Trust, London
David Farneth, Kurt Weill Foundation, New York
Andreas Altenhof, Kurt-Weill-Zentrum, Dessau
Albrecht Dümling, Hanns Eisler Gesellschaft, Berlin
Giselher Schubert, Paul-Hindemith-Institut, Frankfurt
Aleš B?ezina, Bohuslav Martin? Institute, Prag
László, Vikárius, Bartók Archives, Budapest
Jorge Zulueta, Société Internationale Franz Schreker, Paris
Yvan Nommick, Archivo Manuel des Falla, Granada
Christian Meyer, Arnold Schönberg Center, Wien
Bernard Benoliel, Ralph Vaughan Williams Trust, London
Ornella Volta, Archives Erik Satie, Paris
Marco Vicenzi, Centro Studi Musicali Ferruccio Busoni, Empoli
Susanne Popp, Max-Reger-Institut, Karlsruhe
Christian Wolf, Richard-Strauss-Institut, Garmisch-Partenkirchen
Karsten Eskildsen, Odense City Museum, Odense
Timo Virtanen, Jean Sibelius Works, Helsinki
Miriam Chimènes, Centre de Documentation Claude Debussy, Paris
Henri-Louis de la Grange, Bibliothèque Gustav Mahler, Paris
Alena N?mcová, Leoš Janá?ek Foundation, Brünn

Goethe-Forum München

Eine Initiative des Orff-Zentrums München aus Anlass seines zehnjährigen Bestehens

In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut München

 

01.07.2000 | Veranstaltung (Erstes Internationales Symposium der Komponisten-Institute)

»Das Orff-Zentrum lädt ein«

Einspielung von Aufnahmen und Livemitschnitten von folgenden Orff-Werken:
Prometheus: VI. Szene: Auftritt Io
Tanzende Faune op. 21, Beginn
Orpheus, Nr. 2 und Nr. 3
»Nacht« aus Veni creator spiritus
Der Mond, Beginn
Die Bernauerin, Hexenszene

Dazu projizierte Filmaufnahmen von Klaus Naumann, die im Rahmen der Ausstellung »Welttheater – Carl Orff und sein Bühnenwerk« im Münchner Stadtmuseum 1996 verwendet wurden

Einführung: Hans Jörg Jans

Grußwort: Ministerialrat Dirk Hewig

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

02.07.2000 | Konzert | Matinee | Podiumsdiskussion (Erstes Internationales Symposium der Komponisten-Institute)

»Gegenwart in der Zukunft – Komponisten-Institute und ihr Auftrag«

Jürg Stenzl (Diskussionsleitung), Salzburg – Antoni Buchner, Berlin – Beat Furrer, Wien – Hans Jörg Jans, München – Hans Maier, München – Erika Schaller, Venedig – Bettina Skrzypczak, Krakau/Basel

Jörg Widmann: Fantasie für Klarinette solo

Igor Strawinsky: Drei Stücke für Klarinette solo

Jörg Widmann, Klarinette

Gartensaal des Prinzregententheaters

Zusammenarbeit: Bayerischer Rundfunk

 

07. – 23.07.2000 | Ausstellung im Rahmen der Festspiele »Orff in Andechs 2000«

»Carl Orff und HAP Grieshaber – Der Klang der Bilder«

Konzeption: Christine Morawa
Gestaltung: Müller + Müller-Rieger, Büro für Ausstellungen

Ausstellung des Orff-Zentrums München unter dem Patronat von Liselotte Orff

Kloster Andechs, Fürstentrakt

 

07.07.2000 | Konzert

»Audiovisuelle Aktionen II«

Josef Anton Riedl:
Douce-Amère
Für Gitarren, Crotales, Tamborims, Sprechen II
Studio 59 – Elektronische Musik, Dias (Optische Lautgedichte)
Anspielung für Schlagzeug solo
Vollicht aust es sa

Xsemble München:
Schlagzeug: Stefan Blum, Wolfram Winkel, Werner Hofmeister, Edgar Guggeis
Gitarre: Harald Lillmeyer, Adrian Pereyra
Sprechen: Stefan Gabanyi, Michael Hirsch, Michael Lentz

Zoro Babel, Technik
Josef Anton Riedl, Klangregie

Carl Orff-Saal, Gasteig

Zusammenarbeit:
Kulturreferat der Landeshauptstadt München
Deutscher Musikrat

 

21.07.2000 | Konzert

»Zollsound 6 spielt Der Mond von Carl Orff (Einrichtung von Thomas Zoller)«

Stephan Holstein, Klarinette
Johannes Alfred Mehnert, Sprache, Perkussion, Melodika
Thomas Zoller, Baritonsax, Sprache
Hermann Breuer, Posaune
Thomas Stabenow, Kontrabass
Sascha Gotowtschikow, Perkussion

Einführung und Begrüßung: Hans Jörg Jans

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

12.10.2000 | Veranstaltung | Konzert

»Liselotte Orff zu Ehren – Musica Poetica und Geburtstagsgrüße«

Gunild Keetman: Auswahl aus Stücke für Flöte und Trommel Band 1 + 2 und Spielstücke für Blockflöten

Carl Orff:
Äolische Stücke
Taktwechselnde Tänze aus Klavierübung

Vier Stücke aus dem Orff-Schulwerk Flötenbuch bearbeitet von Hermann Regner

»Von John Dowland bis Miles Davis – Eine musikalische Gratwanderung«

Redner:
Hans Jörg Jans
Ministerialrat Dirk Hewig
Hermann Regner

Schüler der Blockflötenklassen von Uta Grothaus-Giese und der Klavierklasse von Georg Rothenaicher

Trio Avodah:
Volker Biesenbender, Violine, Gesang
Patricia Draeger, Akkordeon, Gesang
Wolfgang Fernow, Kontrabass, Gesang

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

20. – 22.10.2000 | Internationales Orff-Schulwerk Symposion

»Musikalische Lebenshilfe – Die Bedeutung des Orff-Schulwerks für Musiktherapie, Sozial- und Integrationspädagogik«

Klaus Overborbeck: »›Behindert?! Aber dann kannst du doch nicht musizieren?!‹ – Zum Phänomen der ausschließlichen Leistungsvorstellung beim Musizieren aus der Sicht eines Psychoanalytikers«

Wolfgang Stange: »AMICI: Entwicklung des individuellen kreativen Potentials im integrierten Tanztheater«

Stefan Heidweiler/Brigitte Flucher: »Spiel – Raum – Musik: Idee und Entwicklung eines integrativen Projektes im Schnittfeld von Kunst, Pädagogik und Therapie«

Shirley Salmon: »Wege zum Dialog – Erfahrungen aus der Arbeit mit hörgeschädigten Kindern in integrativen Gruppen«

Karin Schumacher: »Beziehungsqualitäten des Zusammenspiels – zur Indikation Musiktherapie«

Melanie Voigt: »Orff-Schulwerk und Orff-Musiktherapie: historische Wurzeln und Entwicklung«

Ruth Moroder-Tischler: »Der Einfluss Wilhelm Kellers auf meine heutige psychotherapeutische Arbeit«

Björn Tischler: »Erfahrungen aus der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie im Schnittfeld elementarer Musikpädagogik und -therapie«

Rolf Oerter: »Die Rolle des Spiels in der musikalischen Entwicklung des Kindes«

Erich Heiligenbrunner: »Auf der Suche nach Klang – ›Musik machen‹ auf Selbstbau-Instrumenten«

Tom Naess: »From Xylophone to Synthesizer«

Phil Ellis: »Sound Therapy – a new approach for children with profound and multiple learning difficulties. Aesthetic motivation and the empowerment of the individual through the use of innovative technology in non-invasive ways«

Manuela Widmer/Michel Widmer: »Elementares Musiktheater als integrative und integrierende Spielform der Musik- und Bewegungserziehung«

Hans-Helmut Decker-Voigt: »›Wes Instrument ich spiel‘ – des Lied ich sing‘‹ – Das Orff-Schulwerk im Gesundheitswesen. Gesundheitspolitische Aspekte zur Rolle des Orff-Schulwerks zwischen Sozial- pädagogik und klinischer Therapie«

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit:
Orff-Schulwerk Forum, Salzburg
Orff-Schulwerk-Gesellschaft, Deutschland
Orff-Zentrum München

 

20.10.2000 | Konzert im Rahmen der Eröffnung des Internationalen Orff-Schulwerk Symposions

»Prof. Keller zum 80. Geburtstag«

Wilhelm Keller: Versöhnung – Zwölf Hebräische Balladen nach Gedichten von Else Lasker-Schüler

Hedda Winkler, Mezzosopran
Wolfgang Götz, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit:
Orff-Schulwerk Forum, Salzburg
Orff-Schulwerk Gesellschaft, Deutschland

 

21.10.2000 | Konzert | Lesung (Rahmenveranstaltung des Internationalen Orff-Schulwerk Symposions)

»Im Labyrinth der tausend Wirklichkeiten«

Kompositionen von Hermann Regner – Texte von Catarina Carsten

Hermann Regner:
Canzoni della sera für Violoncello solo
Zeitsprünge – Klavierimprovisation zu vier Händen
Tagebuchnotizen für Englischhorn und Klavier (UA)
Im Fluss. Musik für Oboe/Englischhorn, Violoncello, Harfe und sieben Gongs (UA)

Catarina Carsten trägt eigene Erzählungen und Gedichte vor

Catarina Carsten, Salzburg

Das Orff-Ensemble Salzburg:
Federica Longo, Oboe und Englischhorn
Barbara Pöschl-Edrich, Harfe
Detlef Mielke, Violoncello
Gereon Kleiner, Klavier
Soili Perkiö, Klavier und Gongs
Hermann Regner, Klavier und Gongs

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit:
Orff-Schulwerk Forum, Salzburg
Orff-Schulwerk Gesellschaft, Deutschland

 

23.11.2000 | Konzert mit Einführungsvortrag

»Tanzende Faune«

Claude Debussy: Danses (Danse sacrée et danse profane) (Fassung für 2 Klaviere)

Arnold Schönberg: Fünf Orchesterstücke op. 16 (Bearbeitung für 2 Klaviere von Anton Webern)

Maurice Ravel: Introducion et Allegro (Fassung für 2 Klaviere)

Carl Orff: Tanzende Faune op. 21 (Fassung für 2 Klaviere)

»Tanzende Faune – Ein Frühwerk von Carl Orff: Die Orchester- und Klavierfassung im Vergleich«, Thomas Hauschka, Salzburg

Thomas Hauschka, Klavier
Alessandro Misciasci, Klavier

Begrüßung: Hans Jörg Jans

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

02.12.2000 | Symposium der Münchner Gesellschaft für Neue Musik

»Perspektive Ornament – Über das Akzidentelle in der Neuen Musik«

Vortrag, Statements, Diskussionen

Helmut Rohm u. a.

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Münchner Gesellschaft für Neue Musik (MGNM) e. V. im Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

14.12.2000 | Konzert | Lesung | Autorengespräch

Moritz Eggert: Neue Dichter Lieben – Liederzyklus für Bariton und Klavier

Gespräch mit Klaus Voswinckel (Autor), Andrea Heuser (Autorin), Ulrike Arnold, Moritz Eggert, Yaron Windmüller und Wilhelm Kill- mayer (Gesprächsleitung)

Yaron Windmüller, Bariton
Moritz Eggert, Klavier

Ulrike Arnold und Peter Pruchniewitz, Rezitation

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Lyrik Kabinett e. V. München

1999

10.02.1999 | Pressekonferenz

»Unterstellungen der Nachwelt – Neues zu Carl Orff und das Dritte Reich auf dem Hintergrund eines bedeutenden Quellenfunds aus der Nachkriegszeit«

Oliver Rathkolb, Universität Wien
Hans Jörg Jans, Direktor des Orff-Zentrums München
Udo Wengst, Stellvertretender Direktor des Instituts für Zeitgeschichte München

PresseClub München

 

11.02.1999 | Konzert

»Organic Brass«

Georg Philipp Telemann: Concerto in f-Moll für Trompete, Posaune und Cembalo

Johann Sebastian Bach: Toccata in D-Dur, BWV 912

Johann Joachim Quantz: Concerto in Es-Dur für Corno da caccia und Cembalo

Georg Friedrich Händel: Chaconny in G-Dur, HWV 435

Capel Bond: Concerto in B-Dur für Posaune und Cembalo

Alexander G. Arutjunjan: Konzert für Trompete und Klavier

Maurice Ravel: Sonatine pour Piano

Bruno Bjelinski: Drei biblische Legenden für Posaune und Klavier

Jan Koetsier: 1. Satz aus dem Irischen Trio für Trompete, Posaune und Klavier

Uwe Komischke, Trompete
Armin Bachmann, Posaune
Christian Brembeck, Cembalo/Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

25.02.1999 | Vortrag

»Carl Orff und Bertolt Brecht – eine unvollendete Geschichte«

Fritz Henneberg, Wien/Leipzig

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

04.03.1999 | Vortrag | Podiumsgespräch

»KünstlerInnen im NS-Regime – Ein Plädoyer für eine umfassendere Perzeptionsforschung«

Oliver Rathkolb, Wien

Podiumsgespräch: »Aktuelle Auseinandersetzungen über KünstlerInnen und Nationalsozialismus«

Oliver Rathkolb, Universität Wien
Leon Botstein, New York
Hermann Glaser, Nürnberg
Hans Mommsen, München

Gesprächsleitung: Hans Jörg Jans

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

07.03. – 30.06.1999 | Ausstellung

»Der Mond – Entstehung des Werks / Seine Bühnenlaufbahn«

Inhaltliche Konzeption: Hannelore Gassner, Sabine Fröhlich
Gestaltung: Thomas Pekny, Anja Steinberg

Ausstellung des Orff-Zentrums München unter dem Patronat von Liselotte Orff

Opernhaus der Landeshauptstadt Kiel, Foyer

 

18.03.1999 | Konzert

»Robert Münster zu Ehren«

Carl Orff: Quartettsatz in h-Moll op. 22

Wolfgang Amadeus Mozart:
Streichquartett G-Dur KV 387
Sinfonie in F-Dur KV 19a (223)

Rede von Carl Orff – Lesung aus Die Bernauerin (Teil II, 2)

Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung »Carl Orff – Das Bühnenwerk« in der Bayerischen Staatsbibliothek München, 9. Juni 1970

Hans Jörg Jans
Robert Münster

Cuvilliés-Quartett München:
Florian Sonnleitner, Violine
Aldo Volpini, Violine
Roland Metzger, Viola
Peter Wöpke, Violoncello

Michael Rieber, Kontrabass
Dieter Salewski, Oboe
Marie-Lise Schüpbach, Oboe
Johannes Dengler, Horn
Rainer Schmitz, Horn

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

21.04.1999 | Vortrag

»Die Familie Galli-Bibiena – Baumeister und Maler im 18. Jahrhundert«

Oswald Georg Bauer, München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

19.05.1999 | Lesung | Konzert

»Der Briefwechsel Goethe & Zelter«

Lieder von Carl Friedrich Zelter

Edith Zehm zu Edition und Kommentar
Friedhelm Kemp liest aus den Briefen

Barbara Baier, Sopran
Siegfried Mauser, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Lyrik-Kabinett e. V., München

 

20. – 22.05.1999 | Pfingstsymposion

»Ein Lied in allen Dingen? 10. Pfingstsymposion München«

Beiträge von Girgl Eska – Christof Engelhorn – Carl Ludwig Reichert – Eckhard Kahle – Christiane H. Scheidt – Thomas Hölscher – Wolfgang Lipp – Fritz Ostermayer

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Konzept und Realisation: Ulrike Trüstedt

 

16.06.1999 | Vortrag

»Alkestis – Mythos und Zeitgeschichte im Spiegel des Musiktheaters«

Vortrag: Joachim Herz, Dresden

Schlusswort: Wilfried Stroh, LMU München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Institut für Klassische Philologie der LMU

 

01.07.1999 | Konzert

»Von Chopin bis Penderecki – Musik polnischer Komponisten zum 150. Todestag von Fryderyk Chopin«

Karol Szymanowski: Streichquartett Nr. 2

Krzysztof Penderecki:
Streichquartett Nr. 2
Der unterbrochene Gedanke für Streichquartett

Grazyna Bacewicz: Streichquartett Nr. 4

Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr. 2 op. 21, in einer Bearbeitung für Klavier und Streichquintett

Dafo-Quartett:
Justyna Duda, Danuta Augustyn, Violine
Kinga Roesler, Viola
Anna Armatys, Violoncello

Dorota Dobosz, Klavier
Grzegorz Skórka, Kontrabass

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit:
Generalkonsulat der Republik Polen
Poloniae Arte e. V., München

 

10. – 25.07.1999 | Ausstellung im Rahmen der Festspiele »Orff in Andechs 1999«

»Der Mond – Entstehung des Werks / Seine Bühnenlaufbahn«

Inhaltliche Konzeption: Hannelore Gassner, Sabine Fröhlich
Gestaltung: Thomas Pekny, Anja Steinberg

Ausstellung des Orff-Zentrums München unter dem Patronat von Liselotte Orff

Kloster Andechs, Fürstentrakt

 

15.07.1999 | Vortrag | Konzert | Rezitation | Musikimprovisation

»Archilochos – Sappho. Eine männliche und eine weibliche Stimme aus der europäischen Frühzeit«

»Interpretationen zu Leben und Werk von Archilochos und Sappho«
Kurt Steinmann, Luzern

Eine Textmontage aus dem Werk von Archilochos (Übersetzung: Kurt Steinmann) und Sappho (Übersetzung: Joachim Schickel) von Tanja Schleiff und Heiko Raulin

Jazzimprovisationen von Stephan Holstein

Stephan Holstein, Klarinette, Bassklarinette, Altsaxophon

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Lyrik–Kabinett e. V., München

 

21. – 23.07.1999 | Symposion

»Richard Strauss und die Moderne – Internationales Symposium zum 50. Todestag«

Schirmherr: Staatsminister Hans Zehetmair

Beiträge von Leon Botstein – Günter Brosche – John Deathridge – Sabine Fröhlich – Reinhard Gerlach – Bryan Gilliam – Julia Liebscher – Siegfried Mauser – Bernd Edelmann – Walter Werbeck – Hermann Danuser -Reinhold Schlötterer – Bernhold Schmid – Manfred Hermann Schmid – Rainer Cadenbach – Birgit Lodes – Ulrich Konrad – Anne Shreffler – Wolfgang Osthoff – Rudolf Stephan – Jürgen Schläder – Monika Woitas – Vladimir Zvara

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Institut für Musikwissenschaft der LMU München in Verbindung mit der Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte und der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

 

21. – 23.07.1999 | Kabinettausstellung

»Kabinettausstellung im Rahmen des Internationalen Strauss-Symposiums anlässlich seines 50. Todestages«

Konzeption: Hannelore Gassner

Orff-Zentrum München, Foyer

 

08.-26.10.1999 | Veranstaltungsreihe (Festival Traditioneller Musik ’99)

»Spuren der Schamanen. Korea – Jakutien – Kasachstan – Mongolei – Usbekistan – Kamtschatka«

Musik / Tanz / Ritual im Goethe-Institut/Goethe-Forum

Zusammenarbeit: Kulturreferat und Jugendkulturwerk der Landeshauptstadt München, Bayerischer Rundfunk, Bayerisches Wissenschaftsministerium

 

08.10.1999 | Veranstaltungsreihe (Festival Traditioneller Musik ’99)

»Korea: Chindo Ssikkim Kut – Begräbnisritual«

Goethe-Institut/Goethe-Forum

Zusammenarbeit: Kulturreferat und Jugendkulturwerk der Landeshauptstadt München, Bayerischer Rundfunk, Bayerisches Wissenschaftsministerium

 

11.10.1999 | Veranstaltungsreihe (Festival Traditioneller Musik ’99) | Filmvorführung

»Schamanen im blinden Land«

Goethe-Institut/Goethe-Forum

Zusammenarbeit: Kulturreferat und Jugendkulturwerk der Landeshauptstadt München, Bayerischer Rundfunk, Bayerisches Wissenschaftsministerium

 

16.10.1999 | Veranstaltungsreihe (Festival Traditioneller Musik ’99)

Jakutien: Stepanida Borisova und Pavel Fajt

Goethe-Institut/Goethe-Forum

Zusammenarbeit: Kulturreferat und Jugendkulturwerk der Landeshauptstadt München, Bayerischer Rundfunk, Bayerisches Wissenschaftsministerium

 

17.10.1999 | Veranstaltungsreihe (Festival Traditioneller Musik ’99) | Filmvorführung

Finnische Dokumentarfilme aus der Welt der letzten Schamanen des Polargebiets aus den Jahren 1917, 1990 und 1994

Goethe-Institut/Goethe-Forum

Zusammenarbeit: Kulturreferat und Jugendkulturwerk der Landeshauptstadt München, Bayerischer Rundfunk, Bayerisches Wissenschaftsministerium

 

21.10.1999 | Veranstaltungsreihe (Festival Traditioneller Musik ’99) | Konzert

Kasachstan: Nomads of Central Asia – Mongolei: Urna und Ensemble Altai Hangai

Goethe-Institut/Goethe-Forum

Zusammenarbeit: Kulturreferat und Jugendkulturwerk der Landeshauptstadt München, Bayerischer Rundfunk, Bayerisches Wissenschaftsministerium

 

22.10.1999 | Veranstaltungsreihe (Festival Traditioneller Musik ’99) | Konzert

Usbekisch-Bayerischer Dialog: Sogdiana und Georg-Glasl-Quartett

Goethe-Institut/Goethe-Forum

Zusammenarbeit: Kulturreferat und Jugendkulturwerk der Landeshauptstadt München, Bayerischer Rundfunk, Bayerisches Wissenschaftsministerium

 

26.10.1999 | Veranstaltungsreihe (Festival Traditioneller Musik ’99) | Konzert

Kamtschatka: Ensemble Nulgur

Goethe-Institut/Goethe-Forum

Zusammenarbeit: Kulturreferat und Jugendkulturwerk der Landeshauptstadt München, Bayerischer Rundfunk, Bayerisches Wissenschaftsministerium

 

05.11.+06.11.1999 | Konzert

Sonderkonzert des Bayerischen Rundfunks im Prinzregententheater

Claudio Montgeverdi/Carl Orff: Orpheus – Favola in musica

Carl Orff: Carmina Burana

Gwendolyn Bradley-Willemann, Sopran
Renée Morloc, Alt
Axel Köhler, Countertenor
Endrik Wottrich, Tenor
Thomas Mohr, Bariton
Boris Carmeli, Sprecher

Chor und Symphonieorchester des BR, Leitung: Rafael Frühbeck de Burgos

Prinzregententheater

Zusammenarbeit: Bayerischer Rundfunk

 

11.11.1999 | Vortrag

»Im alten Stil – Erinnerungen und Fiktionen in der Musik der frühen Moderne«

Florens Deuchler, Florenz

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Institut für Soziologie der LMU

 

25.11.1999 | Vortrag

»Perotinus Magnus – Und die Musikforschung erschuf den ersten Komponisten. Nach ihrem Ebenbilde erschuf sie ihn.«

Jürg Stenzl, Salzburg

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Musikwissenschaft der LMU

 

02.12.1999 | Konzert | Klavier-Rezital

»Brückenschlag«

Ludwig van Beethoven:
Zehn Variationen über das Thema »La stessa, la stessissima« WoO 73
Sonate Nr. 17, op. 31, 2 (»Sturm«)

Edward MacDowell:
»From an Indian Lodge« aus Woodland Sketches op. 51
»Indian Idyl« aus New England Idyls op. 62

Arthur Farwell: Fünf Stücke aus American Indian Melodies op. 11

Harvey Worthington Loomis: Drei Stücke aus Lyrics of the Red Man op. 76

Carlos Troyer: »Zunian Lullaby« aus Traditional Zuny Songs

Henry F. B. Gilbert: Zwei Stücke aus Indian Scenes

Charles Wakefield Cadman: »Before the Sunrise« aus der Thunderbird Suite op. 63

Charles Sanford Skilton: Cheyenne War Dance

Dario Müller (Lugano), Klavier

Amerika-Haus

Zusammenarbeit: Bayerisch-Amerikanisches Zentrum im Amerika-Haus München e. V. (anlässlich der Ausstellung mit dem indianischen Maler Stan Natchez)

 

10. – 11.12.1999 | Tagung

»Aus Anlass der szenischen Erstaufführung von Carl Orff: Das Spiel vom Ende der Zeiten (De temporum fine comoedia) – Erlösung von Schuld oder ewige Verdammnis?«

Beiträge von Hans Jörg Jans – Alberto Fassone – Klaus Schultz – Romuald Pekny – Eberhard Tiefensee – Werner Schubert – Gottfried Bachl – Kurt Horres – Werner Thomas

Kardinal Wendel Haus, München

Katholische Akademie in Bayern in Zusammenarbeit mit dem Orff- Zentrum München

 

10.12.1999 | Konzert | Lesung (im Rahmen der Tagung der Katholischen Akademie)

»Musik und Wort«

Heinrich Isaac: Der Welte Fundt – 4 Viole da gamba

John Dowland: The Earle of Essex his Galliard Mistress Nichols Almain – 4 Viole da gamba, Laute

Michelangelo Galilei: Toccata e volte – Laute solo

John Bull: Dorick Fantasy Nr. 1 – 4 Viole da gamba

Michael Praetorius: 6 Tänze aus Terpsichore – 4 Viole da gamba, Barockgitarre

Johann Jacob Froberger: Capriccio – 4 Viole da gamba

Paul Peuerl: Suite V – 4 Viole da gamba, Basso continuo

Marco Antonio Ferro: Sonata X – 4 Viole da gamba, Basso continuo

Carl Orff: Violinkanon aus De temporum fine comoedia – 4 Viole da gamba, Basso continuo

Texte von Rainer Maria Rilke vorgetragen von Romuald Pekny

Aus Anlass der szenischen Erstaufführung in München von Orffs Das Spiel vom Ende der Zeiten (De temporum fine comoedia) – »Erlösung von Schuld oder ewige Verdammnis?«

Neues Münchner Violenquartett:
Elisabeth Kurz, Diskant-Viola da gamba
Claudia Leitenbauer, Diskant-Viola da gamba, Alt-Viola da gamba
Sabina Lehrmann, Bass-Viola da gamba
Claire Pottinger, Bass-Viola da gamba

Sepp Hornsteiner, Laute, Barockgitarre, Chitarrone

Romuald Pekny, Rezitator

Kardinal Wendel Haus, München

Zusammenarbeit: Katholische Akademie München

 

11.12.1999 | Symposium der Münchner Gesellschaft für Neue Musik

»HörenLernen – Neue Musik und Schule«

Erfahrungen aus dem Schulalltag und neue Möglichkeiten des Erfassens und Verstehens von Neuer Musik

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der Münchner Gesellschaft für Neue Musik e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Orff-Zentrum München

1998

22.01.1998 | Schauspiel (mit Musik)

»Alkestis – Drama von Euripides, in griechischer Sprache mit Musik«

Theatergruppe Melpomene der LMU München

Hellmut Flashar, Peter v. Möllendorff, Einführung

Musiker: Kristin Schmehling, Congas – Christof Peters, Gitarre – Alexandra von Beaulieu-Marconnay, Oboe – Annette Mäurer, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

05.02.1998 | Konzert

»Musik für Akkordeon«

Johann Sebastian Bach: Passacaglia BWV 582

Sofia Gubaidulina: Et Exspecto

Mario Pagliarani: Apparizione di Franz Schubert fra le onde

Luciano Berio: Sequenza XII »Chanson«

Franco Donatoni: Feria IV

Luis de Pablo: Tango (1997)

Kurt Weill: Youkali (Tango Habanera) für Singstimme und Akkordeon

Igor Strawinsky: Tango (1940) für Singstimme und Akkordeon

Claudio Jacomucci, Akkordeon
Anne Landa, Akkordeon
Eva Wymola, Mezzosopran

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Istituto Italiano di Cultura, München

 

19.02.1998 | Vortrag (Veranstaltungszyklus, Kaulbachstraße 16)

»Aus der Geschichte der Kaulbachstraße 16«

»Das Studio Fink (1949–1966)«, Wilfried Marschner, München

»Ein Liederabend von 1952«

Hans Hotter im Gespräch mit Kurt Wilhelm

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Richard Strauss-Gesellschaft München

 

08. – 10.03.1998 | Tagung (Veranstaltungszyklus »Kaulbachstraße 16«)

»Güntherschülerinnen-Treffen im Orff-Zentrum München«

Teilnehmende Güntherschülerinnen:

Maja Freudenberg – Lilo Fürst-Ramdohr – Hermine Gebhard-Seele – Lola Harding-Irmer – Ruth Heike – Jutta von Lewinski – Annalisa Martens – Inge Mühlmann – Erica Nein – Ruth Opitz – Gerda Reyers – Traude Schrattenecker – Irene von Unruh – Gertrud Wagner

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

08. – 10.03.1998 | Kabinettausstellung im Rahmen der Tagung

»Die Güntherschule (1936–1944) – Dokumente zur Geschichte«

Konzeption: Hannelore Gassner, Hans Jörg Jans

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

10.03.1998 | Vorträge (Veranstaltungszyklus »Kaulbachstraße 16«) | Festliche Akademie

»Die Güntherschule (1936–1944). Mänaden der dreißiger Jahre … und ihre Erben« – Eine festliche Akademie

»Die Tagung 1998 in der Rückblende«, Coloman Kallós und Manuela Widmer

»Elementare Musikübung – Orff-Schulwerk – Musik- und Bewegungserziehung«, Michael Kugler

»Aus der Werkstatt mit Gunild Keetman«, Minna Ronnefeld

»Von der Güntherschule zum Orff-Institut«, Barbara Haselbach

»Arbeit mit verschiedenen Gruppen – Elementares Musiktheater – Musik und Tanz im szenischen Spiel«, Manuela Widmer

»Elementarer Tanz an der Deutschen Sporthochschule Köln«, Graziela Padilla

»Ekstatischer Tanz«, Barbara Haselbach

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

18.03.1998 | Konzert

»Johannes Brahms, Clara Schumann und ihre Freunde in Oberbayern – in Musik, Wort und Bild«

Clara Schumann: Scherzo Nr. 2, op. 14

Franz Wüllner: »Bekenntnis«, aus op. 38

Hermann Levi: »Wanderers Nachtlied«, aus op. 1

Johannes Brahms: »Dein blaues Auge«, op. 59, 8

Heinrich von Herzogenberg: Walzer aus op. 53, für Klavier vierhändig

Johannes Brahms:
»Therese«, op. 86, 1 / »Feldeinsamkeit«, op. 86, 2 / Rhapsodie h-Moll, op. 79, 1

Ernst Frank:
»Abendlied«, aus op. 10 / Ländler aus op. 15, für Klavier vierhändig

Clara Schumann: »Ihr Bildnis«, op. 13, 1

Johannes Brahms: Walzer aus op. 39, für Klavier vierhändig

Eva Wymola, Mezzosopran
Sylvia Hewig-Tröscher, Klavier
Ariadne Weigert, Klavier

Robert Münster, Einführung und Zwischentexte

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

29.04.1998 | Konzert

»Frauen um Wolfgang Amadeus Mozart«

Eine heiterbesinnliche Soirée mit Texten, Briefen und Musik von W. A. Mozart

»Sagt, holde Frauen«, Ariette des Cherubino aus Die Hochzeit des Figaro

Menuett und Trio KV 1 für Klavier

»Schon ein Mädchen von fünfzehn Jahren«, Arie der Despina aus Così fan tutte

Andante quasi un poco Adagio KV 309 für Klavier

Szene und Rondo für Sopran KV 416, »Mia speranza adorata« – »Ah non sai, qual pena«, Sonatensatz für Klavier KV 400 (vollendet von Franz Xaver Süßmayer)

»Ach, ich fühl’s, es ist verschwunden«, Arie der Pamina aus Die Zauberflöte

Marche funèbre del Signor Maestro Contrapunto KV453a für Klavier

Rezitativ und Arie der Susanna aus Die Hochzeit des Figaro, »Endlich naht sich die Stunde« – »Oh säume länger nicht«

Rezitativ und Arie KV 528, »Bella mia fiamma, addio« – »Resta, oh cara«

Bettina Bentgens, Sopran
Marlott Persijn-Vautz, Klavier
Elfie M. Haller, Sprecherin

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

07.05.1998 | Konzert

»Komponisten-Abend mit Peter Michael Hamel«

Peter Michael Hamel:
Streichtrio in 4 Sätzen (1991/92)
Trio für Violine, Violoncello und Klavier (1985/97) – UA der Gesamtfassung in 4 Sätzen

Residenz-Trio: Florian Sonnleitner, Violine – Roland Metzger, Viola – Peter Wöpke, Violoncello

Balance-Trio: Alban Beikircher, Violine – Andrej Melik, Violoncello – Benedikt Koehlen, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

15. – 17.5.1998 | Workshop

»Maske und Chor im Antiken Griechischen Theater – Theorie und Praxis«

»Zwischen Kult, Politik und Bühne – Über das klassische griechische Theater«, Martin Hose, Gräzist, LMU München

»Vorankündigungen zu Kleists Guiskard«, Ingrid Strohschneider-Kohrs, Germanistin, LMU München

»Maske, Ziegenbock und Satyr – Zum Ursprung der griechischen Theatermaske«, Gérard Seiterle, Archäologe, Schaffhausen

»Der Chor auf der Bühne von heute und seine Inszenierungsprobleme – Einführung und praktische Arbeit«, Dora Tsatsos, Choreographin, Athen

»Einführung zu Robert Guiskard«, Ingrid Strohschneider-Kohrs, München

»Die Maske im antiken Drama – Einführung und praktische Arbeit«, Maggie Asvesta, Kostüm- und Maskenbildnerin, Athen

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Kooperationspartner:
Otto-Falckenberg-Schule, München
Orff-Schulwerk Forum, Salzburg
De Kleine Academie, Brüssel
The Moraitis School, Athen
General Secretariat of Adult Education, Greece

 

15.06.1998 | Konzert | Lesung (im Rahmen der Reihe »Meine Lieblingsgedichte«)

Wilhelm Killmayer: »Laut-Gedichte«

Wilhelm Killmayer: Étude Blanc No. 1

Robert Schumann: aus dem Album für die Jugend: »Fremder Mann« / »Winterzeit I« / »Winterzeit II«

Claude Debussy: »Walzer der Puppe«, aus Boîte à Joujoux

Erik Satie: Gnossienne Nr. 5

Moritz Eggert: Hämmerklavier VII – »Geheimes Verlangen«

Wilhelm Killmayer: Étude de Figaro (Klavierstück Nr. VII)

Wilhelm Killmayer liest Gedichte von Friedrich Hölderlin, Robert Walser, Heinrich Heine, Kurt Schwitters und eigene Gedichte

Moritz Eggert, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Lyrik-Kabinett e. V., München

 

18.06.1998 | Konzert

»Carte blanche – Stephan Holstein Trio«

Frédéric Chopin: Blue Interlude (Prélude Nr. 20) (arr. Ogermann)

Horace Silver: Doodlin’

Thomas Stabenow: Moodoo

Duke Ellington: Do nothing till you hear from me

Lee Konitz: Subconscious Lee

Thomas Stabenow: Karo

Tizian Jost: Kaleidoskop

Béla Bartók: Tanz aus Butschum (aus den Sechs rumänischen Volkstänzen)

John Lewis: 2° East 3° West

Charlie Haden: Silence

George Gershwin: Strike up the band

Thad Jones: Three and one

Johann Sebastian Bach: Alt-Arie aus der Matthäuspassion

Béla Bartók: »Qualvolles Ringen« (aus den Zehn leichten Stücken für Klavier Sz 39)

Robert Schumann: »Von fremden Ländern und Menschen« (aus den Kinderszenen op. 15)

Duke Ellington: Come Sunday (aus Black, Brown and Beige)

Stephan Holstein Trio:
Stephan Holstein, Klarinette – Thomas Stabenow, Kontrabass – Tizian Jost, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

11. – 26.07.1998 | Ausstellung im Rahmen der Festspiele »Orff in Andechs 1998«

»Der Mond – Entstehung des Werks / Seine Bühnenlaufbahn«

Inhaltliche Konzeption: Hannelore Gassner, Sabine Fröhlich

Gestaltung: Thomas Pekny, Anja Steinberg

Ausstellung des Orff-Zentrums München unter dem Patronat von Liselotte Orff

Kloster Andechs, Fürstentrakt

 

18.07.1998 | Lesung (Orff in Andechs 1998)

»Erinnerung – Carl Orff über seine Vorfahren, seine Kindheit und Jugend«

Romuald Pekny liest aus Briefen und Aufzeichnungen von Carl Orff

Textauswahl: Hans Jörg Jans

Kloster Andechs, Alte Bibliothek

Koproduktion mit ORFF IN ANDECHS e. V.

 

25.07.1998 | Konzert (Orff in Andechs 1998)

Claude Debussy:
Danses (Danse sacrée et danse profane) (Fassung für 2 Klaviere)
Syrinx für Flöte solo
En Blanc et Noir für 2 Klaviere

Arthur Lourié: La Flûte de Pan für Flöte solo

Arnold Schönberg: Fünf Orchesterstücke op. 16 (Bearbeitung für 2 Klaviere von Anton Webern)

Albert Roussel: Pan, op. 27, 1 für Flöte und Klavier

Maurice Ravel: Introducion et Allegro (Fassung für 2 Klaviere)

Jules Mouquet: La Flûte de Pan für Flöte und Klavier

Paul Dukas: La plainte, au loin, du faune für Flöte und Klavier

Carl Orff: Tanzende Faune (1914) – UA der Klavierfassung des Orchesterspiels op. 21 (Fassung für 2 Klaviere)

Thomas Hauschka / Alessandro Misciasci, Klavier
Marianne Henkel, Flöte

Kloster Andechs, Florian-Stadl

Koproduktion mit ORFF IN ANDECHS e. V.

 

15.10.1998 | Lesung

»Romuald Pekny liest aus den Aufzeichnungen von Carl Orff über seine Kindheit und Jugend und die Jahre seiner künstlerischen Selbstsuche«

Sprecher: Romuald Pekny

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

22.10.1998 | Konzert (Traditionelle außereuropäische Musik ’98: Die Levante)

»Palästinensische Volksmusik – Zajal, Mawwal, Layali und Dabkah-Tanz«

Asayel-Ensemble, Nazareth

Goethe-Institut/Goethe-Forum

Zusammenarbeit:
Kulturreferat und Jugendkulturwerk der Landeshauptstadt München
Bayerischer Rundfunk
Haus der Kulturen der Welt, Berlin

 

24.10.1998 | Konzert (Traditionelle außereuropäische Musik ’98: Die Levante)

»Islamischer Zikr aus Syrien – Sufi-Zeremonie«

Qadiriyyah-Ensemble, Aleppo

Goethe-Institut/Goethe-Forum

Zusammenarbeit:
Kulturreferat und Jugendkulturwerk der Landeshauptstadt München
Bayerischer Rundfunk
Haus der Kulturen der Welt, Berlin

 

27.10.1998 | Konzert (Traditionelle außereuropäische Musik ’98: Die Levante)

»Islamische Musik aus dem Libanon – Poetik der Liebe«

Abu Mrad-Ensemble, Beirut

Goethe-Institut/Goethe-Forum

Zusammenarbeit:
Kulturreferat und Jugendkulturwerk der Landeshauptstadt München
Bayerischer Rundfunk
Haus der Kulturen der Welt, Berlin

 

05.11.1998 | Buchpräsentation | Vortrag | Short Recital

Buchpräsentation: »Stefan Kunze – De musica«, Ausgewählte Aufsätze und Vorträge.

(Verlag Hans Schneider Tutzing, 1998)

»Autonomie und Kunstcharakter. Stefan Kunze und die Musikwissen-schaft des ausgehenden 20. Jahrhunderts«, Anselm Gerhard, Musikologe, Universität Bern (Vortrag)

Zur Publikation sprechen:
Rudolf Bockholdt, Musikologe, München/Hameln
Hans Schneider, Verleger, Tutzing

Girolamo Frescobaldi:
Toccata Ottava (Libro Terzo, 1637)
Aria detto Balletto (Libro Secondo, 1627)

William Byrd:
The First Pavan (My Ladye Nevells Booke)
Gaillard to The First Pavan
O Mistress Myne (Fitzwilliam Virginal Book)

Erik Satie: 11 Stücke aus Sports et divertissement

Johann Sebastian Bach: Partita a-Moll BWV 1004 (Transkription: Lars Ulrik Mortensen)

Lars Ulrik Mortensen, Cembalo
(Maendler-Cembalo aus dem Besitz von Stefan Kunze)

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

14.11.1998 | Symposium der IGNM Sektion München

»Präsentationsformen zeitgenössischer Musik«

Kurzreferate von Michael Zwenzner, Helmut Rohm und Reinhard Schulz

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung der IGNM Sektion München in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

19.11.1998 | Lesung | Konzert

»›Musik und Wort‹ – Kompositionen von Hermann Regner und Texte von Catarina Carsten«

Hermann Regner:
Capriccio austriaco für Klarinetten und Fagott
nona net – Drei Skizzen aus Österreich für Blechbläserquintett
Erstes Klarinettenquartett
Duette
für 2 Violoncelli
Klangbilder für Blechbläserquintett

Catarina Carsten liest eigene Werke: Blätterfall (Erzählung) und zwölf Gedichte

Crusell-Quartett:
Andreas Blohmann, Klarinette
Richard Obermayer, Klarinette
Jochen Schwarzmann, Klarinette
Rolf Weber, Klarinette

Philharmonische Blechbläsersolisten München:
Uwe Komischke, Erich Rinner, Trompete
David Moltz, Horn
Dany Bonvin, Posaune
Thomas Walsh, Tuba
Till Heine, Fagott
Gerhard Zank, Violoncello
Rupert Buchner, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

04.12.1998 | Konzert

»Hommage an Hermann Zilcher anlässlich des 50. Todestages des Komponisten«

Hermann Zilcher:
Klaviertrio op. 56
Klarinettentrio op. 90
Konzertstück op. 81 (über ein Thema von W.A. Mozart)
Klavierquintett op. 42

Nicolay-Quartett:
Nikolay Marangozov, Albert Ginthör, Violine
Ludwig Hahn, Viola
Hans-Peter Besig, Violoncello

Rosemarie Kurz, Flöte
Rolf Weber, Klarinette
Carl-Heinz März, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Hermann-Zilcher-Gesellschaft e. V.

 

04.12.1998 | Kabinettausstellung

»Hommage an Hermann Zilcher anlässlich seines 50. Todestages«

Konzeption: Hannelore Gassner

Orff-Zentrum München, Foyer

1997

16.07.1997 | Konzert

»Kammerkonzert«

Johann Sebastian Bach: Sonate Nr. 1 in g-Moll BWV 1001 für Violine solo

Christopher Ball: Pagan Piper für Querflöte solo

Gabriel Faure: Elegie für Violoncello und Klavier op. 24

Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 5 für Violine und Klavier in F-Dur, op. 24

Franz Schubert: Sonatine in g-Moll D 408

Es musizieren Schüler der Kammermusikklassen von Franz Mayrhofer, Martina Steenken und Katerina Stegemann

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Münchner Schule für Bairische Musik »Wastl-Fanderl-Schule«

Zusammenarbeit: Münchner Kreis für Volksmusik, Lied und Tanz e. V.

 

22.07.1997 | Lesung

»Siegerehrung – Münchner Dionysien«

Rezitation von Auszügen aus Griechischen Tragödien

Carl Orff: aus Prometheus

Abschiedsvorlesung von Hellmut Flashar

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Veranstaltung des Instituts für Klassische Philologie, LMU München in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

07.10.1997 | Konzert

Festival Traditioneller außereuropäischer Musik ’97: Karibik, Dominikanische Republik I

Zeremonie – Voodoo (Gaga)
Ritual – Saradunga (zum Tage Johannes des Täufers)

Ensemble Isla Crusis aus Baní und Ceja

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Im Rahmen des Festivals traditioneller außereuropäischer Musik 1997

 

23.10.1997 | Vortrag

»Im Dialog der Sinne – Behandlungsbeispiele in der pädiatrischen Musiktherapie«

Vortrag mit Lichtbildern von Gertrud Orff

»Notizen vom Tage, 1939–1952 – Ein Dokument aus gemeinsamen Jahren mit Carl Orff«

Gertrud Orff im Gespräch mit Hans Jörg Jans

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

20.11.1997 | Konzert

Frédéric Chopin:
Polonaise A-Dur, op. 40, 1
Variationen über »Der Schweizerbub«, E-Dur, op. posth.
Études op. 10, 1, 3, 5
Nocturne Es-Dur, op. 9, 2
Impromptu As-Dur, op. 29
Préludes op. 28, 7, 8, 13, 17, 19
Valses op. 64, 1, 2, 3
Grande Valse Brillante Es-Dur, op. 18

Jean Goverts, Klavier (Fortepiano Pleyel-Wolff & Cie., Paris 1869)

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Generalkonsulat der Republik Polen in München und Poloniae Arte e. V., München

 

25.11.1997 | Lesung

Egon Monk liest aus »Auf dem Platz neben Brecht – Erinnerungen an die ersten Jahre des Berliner Ensembles«

Egon Monk, Hamburg

Rainer Wolffhardt, Einführung
Anne Rose Katz, Moderation

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Parthas-Verlag, Berlin

 

04.12.1997 | Lesung

»Hyperion von Friedrich Hölderlin, vorgetragen von Heinz Bennent«

Sprecher: Heinz Bennent

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

1996

12. – 15.08.1996 | Sommerkurs der Orff-Musiktherapie

»Dimension und Perspektiven der Orff-Musiktherapie«

Beiträge von Sabina Pächnatz – Astrid Lux – Akiko Iizuka – Waltraut Penka – Gertrud Orff

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Koordination: Gertrud Orff

 

05.09. – 03.11.1996 | Inszenierte Ausstellung

»Welttheater – Carl Orff und sein Bühnenwerk«

Inhaltliche Konzeption: Hans Jörg Jans

Wissenschaftliche Mitarbeit: Sabine Fröhlich

Produktionsleitung: Christine Morawa

Mitarbeit: Hannelore Gassner, Erika Hartwig

Münchner Stadtmuseum

 

23.10.1996 | Konzert

»Carl Orff und die Volksmusik – Musik der Landschaft«

Lieder, Tänze und Zwiefache – Volksmusikalische Originale und ›orffsche‹ Bearbeitungen, Stücke aus: Der Mond und Die Kluge

I Musicanti Bavaresi

Einführung und Moderation: Robert Münster, München

Musikinstrumentensammlung im Münchner Stadtmuseum

Zusammenarbeit: Münchner Stadtmuseum

 

24.11.1996 | Lesung

»›Herr Strawinsky hat gesagt‹ oder Ein Scherzo à la Russe«

Walter Schmidinger liest Igor Strawinsky

Werkraum der Münchner Kammerspiele

Zusammenarbeit: Münchner Kammerspiele

 

17.12. – 19.12.1996 | Veranstaltungsreihe

»Der unbekannte Orff«

Konzerte – Film – Dias – Lesungen – Kurzvortäge – Kommentare – Werkeinführungen

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Kulturreferat Landeshauptstadt München

 

17.12.1996 | Konzert | Lesung (Veranstaltungsreihe)

Carl Orff: Streichquartettsatz h-Moll

Orlando di Lasso: 2 Bicinien (bearbeitet für 2 Marimbaphone von Cornelius Hirsch)

William Byrd: The Bells für Cembalo

Heinrich Kaminski: Musik für 2 Violinen und Cembalo

Carl Orff/Bert Brecht: aus Briefwechsel 1952 (Lesung)

Carl Orff: Karsamstagslegende nach einem Gedicht von Bert Brecht (bearbeitet für 11 Trommeln von Cornelius Hirsch)

Rodin Quartett:
Sanja Korkeala, Violine
Gerhard Urban, Violine
Martin Wandel, Viola
Clemens Weigel, Violoncello

Werner Hofmeister und Wolfram Winkel, Marimbaphon und Trommeln
Michael Ebert, Cembalo
Elisabeth Woska, Sprecherin
Rudolf Frisius, Werkeinführungen u.a.

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Kulturreferat Landeshauptstadt München

 

18.12.1996 | Konzert | Vortrag (Veranstaltungsreihe)

Claudio Monteverdi: Die Klage der Ariadne aus L’Arianna (Bearbeitung von Carl Orff)

Béla Bartók: aus Mikrokosmos für Klavier

Carl Orff: aus Klavierübung Band 2

Béla Bartók: Allegro barbaro für Klavier

Heinz Dieter Reese: »Orff und Japan« (Kurzvortrag mit Tonbandbeispielen und Dias)
Barbara Wrenger: »Orff und Afrika« (Kurzvortrag mit Tonbandbeispielen und Dias)

Traditionelle Ballaphonmusik aus dem Senegal

Martina Koppelstetter, Alt
Michael Ebert, Cembalo
Nikolaus Lahusen, Klavier
Albert Noah Messomo, Ballaphon

Rudolf Frisius, Werkeinführungen u. a.

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Kulturreferat Landeshauptstadt München

 

19.12.1996 | Konzert | Lesung | Filmvorführung (Veranstaltungsreihe)

La Monte Young: Arabic Numeral für javanischen Gong

Norbert Jürgen Schneider: aus Orff und die repetitive Musik nach 1960 (Lesung/Film)

Steve Reich: clapping music

Carl Orff: aus den Carmina Burana, bearbeitet von Ray Manzarek (Film)

Hansheinz Stuckenschmidt: Kritiken über Werke von Orff (1970 und 1980) (Film)

Antoine Goléa: Bemerkungen über Orff in Bayreuth (1966) (Film)

Carl Orff/Wieland Wagner: aus Briefwechsel 1951-66 (Lesung/Film)

Arnold Schönberg: aus der Kammersymphonie op. 9, bearbeitet für Klavier 4-händig von Carl Orff

Von Orff gefördertes Studio für elektronische Musik: Kommentierte Diafolge – Produktionen (Film)

John Cage/David Tudor: Klangabläufe (1963) (Tonband)

John Cage: Imaginary Landscape No. 3 (Tonband)

Josef Anton Riedl: Studio 59 (Tonband)

Mauricio Kagel: Antithese (Film)

Cornelius Hirsch, javanischer Gong
Klavierduo Moritz Eggert & Martin Zehn
Mitglieder der Avantgardegruppe Universität
Rudolf Frisius, Werkeinführungen u. a.

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Kulturreferat Landeshauptstadt München

1995

26.01.1995 | Sonderkonzert

Orlando di Lasso: Zwei Madrigale – »Alma tu« / »Ben sono i premi tuoi«

Carl Orff: Veni creator spiritus – Kantate nach Texten von Franz Werfel

Carlo Gesualdo: Zwei Madrigale – »Io tacerò, ma nel silentio mio« / »In va dunque, o crudele«

Carl Orff:
Aus der Kantate Vom Frühjahr, Öltank und vom Fliegen
Chorsätze nach Texten von Bert Brecht: »Über das Frühjahr« / »Bericht vom Fliegen«

Claudio Monteverdi: Zwei Madrigale – »Baci, soavi, e cari« / »Lasciate mi morire«

Carl Orff:
Ausgewählte Sätze aus den Catulli Carmina
Der gute Mensch – Kantate nach Texten von Franz Werfel

Chor des Bayerischen Rundfunks

Münchner Schlagzeug-Ensemble:
Karl Peinkofer – Nicole Winter – Olaf Dreßler
Hermann Lechler, Klavier

Prinzregententheater

Zusammenarbeit: Bayerischer Rundfunk

 

28.03.1995 | Vortrag

»›Wer es nicht sieht und hört, kann es nicht glauben.‹ – Die Sinfonien des neun- bis zehnjährigen Mozart«

Robert Münster (Bibliotheksdirektor a. D.), München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

18.05. – 01.09.1995 | Ausstellung

»Was ist die Antike wert? Griechen und Römer auf der Bühne von Caspar Neher«

Eine Ausstellung zum 100. Geburtstag von Carl Orff

Ausstellungsgestaltung: Karin Müller-Reineke, Gerhard Vana

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit dem Österreichischen TheaterMuseum Wien

 

07.07.1995 | Festakt

Festakt zum 100. Geburtstag von Carl Orff

Carl Orff:
Des herzen sluzzelen
»Geist der Liebe« aus Antigonae
»Grabgesang der Antigonae« aus Antigonae
Frühe Lieder: »Als mich dein Wandeln an den Tod verzückte« / »Zwiegespräch« / »Rache«
Szene des Gaglers aus Astutuli
Drei Stücke aus den Catulli Carmina I

Begrüßung: August Everding
Grußworte von OB Christian Ude
Ansprache des Bayrischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber

Festvortrag von Hans Maier: »Carl Orff in seiner Zeit«

Überreichung der Sonderbriefmarke an Liselotte Orff

Renner Ensemble Regensburg, Leitung: Bernd Englbrecht
Klavier und Schlagzeug: Studierende der Hochschule für Musik in München unter der Leitung von Ulrich Nicolai

Daphne Evangelatos, Mezzosopran
Irmgard Vilsmaier, Sopran
Klaus von Wildemann, Klavier
Gerd Lohmeyer, Sprecher
Chor des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Michael Gläser

Prinzregententheater

Bayerische Theaterakademie in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

19.10. – 07.12.1995 | Ausstellung

»Briefmarkenausstellung der Motivgruppe Musik e. V. – Zum 100. Geburtstag des Komponisten Carl Orff«

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit der Motivgruppe Musik e. V. München

 

20.10.1995 – 07.01.1996 | Ausstellung

»Was ist die Antike wert? Griechen und Römer auf der Bühne von Caspar Neher«

Eine Ausstellung zum 100. Geburtstag von Carl Orff

Ausstellungsgestaltung: Karin Müller-Reineke, Gerhard Vana

TheaterMuseum Wien

 

02./3./9./10./16./17./22./23./26.12.1995 | Konzert

Carl Orff: Ludus de nato Infante mirificus – Ein Weihnachtsspiel

Regie und Bühne: Florian Münzer
Musikalische Leitung und Schlagwerk: Stefan Blum
Figuren und Kostüme: Eva Richter
Münchner Puppenspieler

Gartensaal des Prinzregententheaters

Veranstaltung des Prinzregententheaters in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

1994

03.02.1994 | Konzert

»Rezital«

Marco Betta: Romanza

Francesco La Licata: Chant pour un équinoxe

Luca Francesconi: Charlie Chan

Salvatore Sciarrino: Ai limiti della notte

Roberta Silvestrini: Anime

György Ligeti: Facsar

Klaus Huber: Ein Hauch von Unzeit

Robert HP Platz: Levine’s Solo

Giacinto Scelsi: Manto I

Maurizio Barbetti, Viola

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Istituto Italiano di Cultura München

 

21.04.1994 | Konzert | Ausstellungseröffnung

Eröffnung der Ausstellung »Woyzeck – Wozzeck – Spuren«

Marti Epstein: Marie’s Waltz für Klavier

Moritz Eggert: Hämmerklavier II – über die ersten vier Töne aus Alban Bergs Oper Lulu

Mauricio Kagel: Pandorasbox für Akkordeon

Luciano Berio:
Henri für Akkordeon
Aldo für Akkordeon
»Quando ricordiamo« – Ballata II aus der Oper La vera storia

Maurice Ravel: Chansons madécasses

Eva Wymola, Mezzosopran
Michael Martin Kofler, Flöte
Michael Hell, Violoncello
Teodoro Anzellotti, Akkordeon
Moritz Eggert, Klavier

Christian Meier (Kuratorium des Historischen Kollegs)
Hans Werner Henze (Künstlerischer Leiter der Münchener Biennale)

Hans Jörg Jans (Direktor des Orff-Zentrums München)

Historisches Kolleg (Kaulbach-Villa)

Eröffnung der Ausstellung »Woyzeck – Wozzeck – Spuren« (Sergio Tramonti, Rom) im Rahmen der 4. Biennale

 

22.04. – 03.06.1994 | Ausstellung im Rahmen der 4. Münchener Biennale

Sergio Tramonti, Rom: »Woyzeck – Wozzeck – SPUREN«

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Münchener Biennale mit der Unterstützung des Istituto Italiano di Cultura München

 

25.06.1994 | Konzert

»Studio für Neue Musik«

John Cage:
The wonderful Widow of eighteen Springs
Aria

Vincent Krüger: De umbra loquens

Meyer Kupferman: A Soul for the Moon

Luciano Berio: Sequenza III

Viera Janárceková: Hymnos an Vater Lärm

Christina Ascher, Mezzosopran und Percussion

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Münchener Tonkünstlerverband

 

28./29.10.1994 | Präsenzveranstaltung der Fernuniversität Hagen

»Konzertmanagement«

Seminarleiter: Franz Willnauer

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Fernuniversität Hagen

 

17.11.1994 | Lesung

»Mozart auf der Reise nach Prag«

Lesung von Wolf Euba

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Kaufmanns-Casino e. V.

 

21. – 25.11.1994 | Symposium

»Zur Situation der Musik in Deutschland in den dreißiger und vierziger Jahren«

Vorträge – Colloquien – Konzerte

»Zur Frage der Urteilsbildung: Haltungen – Wertungen«

Beiträge von Michael Walter – Kurt Dorfmüller – Eva Hanau – Fritz Hennenberg – Oliver Rathkolb – Albrecht Riethmüller – Claudia Maurer Zenck – Christoph Walton – Jürg Stenzl – Horst Möller – Hermann Danuser – Michael H. Kater – Hans Maier – Erwin Rotermund – Werner Thomas – Joan Evans – Bernhard A. Kohl – Günther Weiß – Hans Jörg Jans – Albrecht Dümling – Alberto Fassone – Wilfried Passow – Claudia Jeschke – Minna Ronnefeld – Patricia Stöckemann

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

21.11.1994 | Konzert | Vorträge | Eröffnungskonzert (Veranstaltungsreihe)

»Zur Situation der Musik in Deutschland in den dreißiger und vierziger Jahren« – »Zum Beginn«

Willy Burkhard: Kleine Toccata

Rudolf Wagner-Régeny: Spinettmusik

Carl Orff: 2. Satz aus dem Kleinen Konzert (nach Lautensätzen aus dem 16. Jh.)

Bohuslav Martin?: Deux pièces

Ulrike-Verena Habel, Cembalo

»Akzente und Ansätze – Zur Vortragsreihe«
Hans Jörg Jans, Orff-Zentrum München

»Carl Orff aus der Ferne und aus der Nähe«
Theodor Göllner, LMU München

»Das Musikleben Münchens – von den zwanziger zu den dreißiger Jahren«
Kurt Dorfmüller, München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

22.11.1994 | Vorträge (Veranstaltungsreihe)

»Zur Situation der Musik in Deutschland in den dreißiger und vierziger Jahren«

»Carl Orff und Frankfurt am Main. Zur kulturpolitischen Situation der Stadt in den Jahren 1933 bis 1939«
Eva Hanau, Frankfurt

»Auflehnung oder Anpassung. Wege der Leipziger Oper im ›Dritten Reich‹«
Fritz Hennenberg, Oper Leipzig

»Wien nach 1938«
Oliver Rathkolb, Institut für Zeitgeschichte Wien

»›Die Melodie als solche erhebt die Herzen und erquickt die Gemüter‹ – Musikpolitik und Oper nach 1933«
Michael Walter, Ruhr-Universität Bochum

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

22.11.1994 | Konzert (Veranstaltungsreihe)

»Zur Situation der Musik in Deutschland in den dreißiger und vierziger Jahren« – Kammerkonzert I

»Kammermusik der dreißiger und vierziger Jahre«

Johann Nepomuk David:
Duo Concertante für Violine und Violoncello op. 19
Sonate für Violine allein op. 31,2

Philipp Jarnach: 3 Rhapsodien für Violine und Klavier op. 20

Hans Pfitzner: »Letztes Aufbäumen«, »Zerrissenheit« und »Melodie« aus Fünf Klavierstücke op. 47

Othmar Schoeck: Sonate für Violine und Klavier op. 46

Ensemble Lukas David:
Lukas David, Violine
Irene Güdel, Violoncello
Anja David, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

23.11.1994 | Vorträge (Veranstaltungsreihe)

»Zur Situation der Musik in Deutschland in den dreißiger und vierziger Jahren«

»›Aufbruch des deutschen Geistes‹ oder Innere Emigration. Zu einigen Opern der 30er und 40er Jahre«
Claudia Maurer Zenck, Universität Graz

»Heim ins Reich. Othmar Schoeck und das ‚Neue Deutschland‘«
Christoph Walton, Zentralbibliothek Zürich

»Heinrich Sutermeister und Carl Orff«
Jürg Stenzl, Wien

»Die Rezeption der Musik Igor Strawinskys in Hitlerdeutschland«
Joan Evans, Wilfrid Laurier University, Waterloo (CDN)

»Carl Orff im Dritten Reich«
Michael H. Kater, York University Toronto (Korreferent: Werner Thomas, Heidelberg)

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

24.11.1994 | Vorträge (Veranstaltungsreihe)

»Zur Situation der Musik in Deutschland in den dreißiger und vierziger Jahren«

»Hans Pfitzner in München«
Günther Weiß, Hochschule für Musik München

»Johann Nepomuk David – Ausländer und Individualist in der NS-Diktatur«
Bernhard A. Kohl, Stuttgart

»Egk – Orff – Strauss an der Olympiade 1936«
Albrecht Dümling, Berlin

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

25.11.1994 | Vorträge (Veranstaltungsreihe)

»Zur Situation der Musik in Deutschland in den dreißiger und vierziger Jahren«

»Carmina Burana und die Politik der unpolitischen Musik«
Albrecht Riethmüller, Freie Universität Berlin

»Gunild Keetman. Wer war das? – Ein Versuch«
Minna Ronnefeld, Universität Kopenhagen

»Tanz im Nationalsozialismus«
Patricia Stöckemann, Folkwang-Hochschule Essen

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

25.11.1994 | Konzert (Veranstaltungsreihe)

»Zur Situation der Musik in Deutschland in den dreißiger und vierziger Jahren« – Kammerkonzert II

»›Kunstjazz‹ für Klavier von Erwin Schulhoff«

Erwin Schulhoff:
Vier Sätze aus den Esquisses de Jazz
Fünf Sätze aus der Partita
Acht Etüden aus Hot Music
Vier Sätze aus der Suite dansante en Jazz

Sherri Jones, Klavier Albrecht Riethmüller, Erläuterungen

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

01.12.1994 | Buchpräsentation

Hannelore Gassner: »Carl Orff – Fotodokumente 1978–1981« (Bildband)

Grußworte: Josef Othmar Zöller, Horst Dallmayr

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

In Zusammenarbeit mit dem Buchendorfer-Verlag

1993

18.03.1993 | Konzert

Kammerkonzert

Stepan Rak: Variationen über ein Renaissance-Thema

Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento KV 429

Johann Sebastian Bach: Chaconne

Yuquijiro Yocoh: Sakura-Variationen

Agustín Barrios Mangoré: Barcarolle / Zwei Walzer

Nikita Koshkin: Three Stops on the Road

Martin Mastik, Gitarre

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

29.03.1993 | Vortrag

»Vermutungen über den bayerischen Himmel – Himmelsvorstellungen bayerischer Frömmigkeit«

Abt Odilo Lechner OSB, St. Bonifaz

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

23.04. – 04.06.1993 | Ausstellung

»Walter Friedrich Brütsch (Bildhauer): Plastiken«

Eröffnung: Paul A. Studer, Schweizerischer Generalkonsul, München

Einführung: Florens Deuchler, Istituto Svizzero, Rom

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

09.06.1993 | Vortrag (Oedipus-Zyklus)

»König Ödipus – Orff, Hölderlin, Sophokles«

Hellmut Flashar, München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

16.06.1993 | Vortrag (Oedipus-Zyklus)

»Ödipus – Musiktheater von Wolfgang Rihm«

Jürg Stenzl, Wien

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

18.06.1993 | Colloquium (Oedipus-Zyklus)

»Zum Oedipus von Wolfgang Rihm«

Hellmut Flashar (Gesprächsleitung), LMU München
Jürg Stenzl, Wien
Götz Friedrich, Berlin
Wolfgang Rihm, Karlsruhe
Lotte Thaler, Frankfurt am Main

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

19.06.1993 | Konzert (Oedipus-Zyklus)

Kammerkonzert

Wolfgang Rihm:
Hölderlin-Fragmente für Bariton und Klavier
Antlitz, Zeichnung für Violine und Klavier
Klavierstück Nr. 7
Neue Alexanderlieder für Bariton und Klavier
Fremde Szene III für Klaviertrio

Richard Salter, Bariton
Gottfried Schneider, Violine
Julius Berger, Violoncello
Siegfried Mauser, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

01.07.1993 | Vortrag (Oedipus-Zyklus)

»Between mythology and polytheism: about the Apollo of Oedipus«

Marcel Détienne, Paris/Baltimore

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Institut Français, München

 

02.07.1993 | Colloquium (Oedipus-Zyklus)

»Apollo in der griechischen Tragödie«

André Hurst (Gesprächsleitung), Genf
Marcel Détienne, Paris/Baltimore
Peter Andraschke, Gießen
Manfred Fuhrmann, Konstanz
Hellmut Flashar, LMU München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Institut Français, München

 

05.07.1993 | Vortrag (Oedipus-Zyklus)

»Jokasta und Tiresias. Die tragische Antinomie zwischen Aufklärung und Mantik in Orffs Oedipus der Tyrann«

In Verbindung mit der Buchpräsentation der Monographie »Orff« von Alberto Fassone

Alberto Fassone, Turin

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Istituto Italiano di Cultura, München

 

06.07.1993 | Colloquium (Oedipus-Zyklus)

»Zu Oedipus der Tyrann von Carl Orff«

Hans Jörg Jans (Gesprächsleitung), München – Peter Andraschke, Gießen – Alberto Fassone, Turin – Werner Thomas, Heidelberg – Antonio Trudu, Cagliari

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

08.07.1993 | Konzert (Oedipus-Zyklus)

Kammerkonzert

Carl Phillipp Emanuel Bach:
Fantasia c-Moll Wq 63/6 / Rondo c-Moll Wq 59/4 / »Jesus in Gethsemane« / »Passionslied« »Morgengesang« / »Die Ehre Gotttes aus der Natur«

Wolfgang Amadeus Mozart:
Fantasie c-Moll KV 475 / Sonate Es-Dur KV 282 / »An Chloe« / »Abendempfindung«

Claude Debussy: Trois Ballades de François Villon

Arnold Schönberg: 6 kleine Klavierstücke op. 19

Carl Orff:
»Märchen« op. 13,3 / »Mir träumte von einem Königskind« op. 13,1 / »Ein Liebeslied« / Botenbericht aus Oedipus der Tyrann (IV. Szene)

Thomas Jesatko, Bariton
Wolfgang Brunner, Hammerflügel, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

20.10.1993 | Vortrag (Herbstprogramm 1993)

»Mozart und die Volksmusik«

Vortrag mit Musikbeispielen

Robert Münster, München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

26.10.1993 | Konzert (Herbstprogramm 1993)

Kammerkonzert »Saiten und Zungen«

Isang Yun: Intermezzo für Violoncello und Akkordeon

Johann Sebastian Bach: Sonate G-Dur für Viola da gamba und Cembalo BWV 1027

Igor Strawinsky: Deux poèmes op. 9

Sofia Gubaidulina:
Präludien für Violoncello solo
De profundis für Akkordeon solo
In croce für Violoncello und Akkordeon

Julius Berger, Violoncello
Stefan Hussong, Akkordeon

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

10.11.1993 | Vortrag (Herbstprogramm 1993)

»… wie vorgeformte Musik – Orff und Catull«

Dietfried Krömer (Direktor des Thesaurus linguae Latinae), München

Anlässlich des 50. Jahrestages der szenischen Uraufführung der Catulli Carmina

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

16.11.1993 | Konzert | Schauspiel

Felix Hoerburger: Drei schnubiglbairische Stückl

Carl Orff: Astutuli

Rezitation und Spiel: Wolf Euba

Schlagzeug: Stefan Blum

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Kaufmanns-Casino

 

02.12.1993 | Konzert | Klang-Aktionen

»Josef Anton Riedl im Orff-Zentrum München«

Josef Anton Riedl:
Multi Media – Neue Instrumentarien – Lautmusik
Stück für Holztrommel, Marimbula, Gitarre und Sprechen 56
Lautgedichtfolge d)
Lautgedichtfolge e)

Dieter Schnebel: »Rede über Riedel«

Werner Hofmeister, Holztrommel, Sprechen
Cornelius Hirsch, Marimbula, Sprechen, Einstudierung
Harald Lillmeyer, Gitarre, Sprechen
Michael Lentz, Sprechen
Stefan Gabanyi, Sprechen, Klatschen
Michael Hirsch, Sprechen, Klatschen, Stampfen

Dieter Schnebel, Kurzvortrag

Cornelius Hirsch, Tumba, Maracas, Chinesisches Beckenpaar, Sprechen, Klötzchen
Michael Hirsch, Sprechen
Ensemble für percussive Kunst
Ensemble für Textkunst

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Kooperation mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München

1992

28.01.1992 | Konzert | Liederabend

Richard Strauss: Liederzyklus Krämerspiegel op. 66

Wolfgang Bünten, Tenor
Monica Cardenas, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Kaufmanns-Casino e. V.

 

23.04.1992 | Konzert | Ausstellungseröffnung

Eröffnung der Fotoausstellung »… in progress (1) – Zeitgenössische Komponisten fotografiert von Anne Kirchbach«

Carl Orff: Der gute Mensch für Singstimme und Klavier

Hans Werner Henze:
Zwei Szenen aus der Kantate Whispers from Heavenly Death für Singstimme und Klavier:
III »I know it not, O Soul« / IV »Then we burst forth«

Luigi Nono: La fabbrica illuminata für Tonband und Gesangsstimme

John Cage: Aria für Stimme

Sigune von Osten, Sopran
Armin Fuchs, Klavier
Josef Anton Riedl, Klangregie

Michael Schäfermeyer (Dramaturg an den Münchner Kammerspielen)
Georg Kalmer (Historisches Kolleg)
Hans Werner Henze (Künstlerischer Leiter der Münchener Biennale)
Hans Jörg Jans (Direktor des Orff-Zentrum München)

Historisches Kolleg (Kaulbach-Villa)

Eröffnung der Fotoausstellung »… in progress (1) – Zeitgenössische Komponisten fotografiert von Anne Kirchbach« im Rahmen der 3. Münchener Biennale

 

24.04. – 12.06.1992 | Fotoausstellung im Rahmen der 3. Münchener Biennale

»… in progress (1) – Zeitgenössische Komponisten fotografiert von Anne Kirchbach«

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

29.06.1992 | Konzert (Sommerakademie 1992)

Cembalo-Rezital

Louis Couperin: Prélude et Passacaille in C / Suite in a

François Couperin: Suite in g

Armand-Louis Couperin: Les Sentiments / La Francoise

Antoine Forqueray: La Portugaise / La Cottin / La Couperin / La Du Vaucel / La Régente

Claude-Bénigne Balbastre: Prélude, non mesuré / La d’Hericourt / La Lugeac

Mitzi Meyerson, Cembalo

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

30.06.1992 | Vortrag (Sommerprogramm 1992)

»… cantus-memoria-meditatio … – Bericht aus der Orff-Musiktherapie mit Klangbeispielen und Diabildern aus der Praxis«

Gertrud Orff, München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

07.07.1992 | Vortrag (Sommerprogramm 1992)

»München-Melbourne und zurück – Bild- und Tondokumente, Beobachtungen und Vermutungen zur Wirkung von Ideen des Orff-Schulwerks in vielen Teilen der Welt«

Hermann Regner, Orff-Institut Salzburg

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

22.07.1992 | Vortrag (Sommerprogramm 1992)

»Elementare Musik – Elementare Bewegung – Zur Entstehung des Orff-Schulwerks: ›Elementare Musikübung‹ in den Jahren 1924 bis 1933«

Michael Kugler, Ludwig-Maximilians-Universität München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

29.07.1992 | Filmvorführung | Vortrag (Sommerprogramm 1992)

»KörperKulturPolitik – Nicholas Kaufmanns Film ›Wege zu Kraft und Schönheit‹ von 1926«

Claudia Jeschke, Ludwig-Maximilians-Universität München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

30.07.1992 | Konzert (Sommerprogramm 1992)

Kammerkonzert

Maurice Ravel: Ma mère l’oye für Klavier vierhändig und Schlagzeug

Manfred Kniel: Oro – Variationen über einen mazedonischen Volkstanz für Marimbaphon, Conga und Schlitztrommel

Witold Lutos?awski: Variationen über ein Thema von Paganini für zwei Klaviere

Igor Strawinski: Petruschka – Burleske in vier Bildern, Fassung für zwei Klaviere und Schlagzeug

Carl Orff: »In Taberna« aus den Carmina Burana, Fassung für zwei Klaviere und Schlagzeug

Hans-Peter Stenzl und Volker Stenzl, Klavier
Gyula Rácz und Uwe Arlt, Schlagzeug

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

07.10.1992 | Vortrag

»Mozart in München«

Robert Münster (Bibliotheksdirektor a. D.), München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Veranstalter: Mozart-Gesellschaft München e. V.

 

29.10.1992 | Konzert

»Wege zur Romantik«

Johann Christoph Friedrich Bach: Sonate D-Dur für Hammerklavier und Flöte

Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate g-Moll für Hammerklavier Wq 65/17

Johann Nepomuk Hummel: Sonate G-Dur für Klavier und Flöte op. 2/2

Ludwig van Beethoven: Serenade D-Dur für Klavier und Flöte op. 41

Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo a-Moll für Hammerklavier KV 511

Theobald Böhm: Zwei Paraphrasen nach Liedern von Franz Schubert

Evi Pfefferle, Traversflöte
Egino Klepper, Hammerflügel

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

17./20.12.1992 | Konzert | Weihnachtsgeschichten

Weihnachtsgeschichten mit Peter Grassinger

»Die Weihnachtsgeschichte« – Text von Carl Orff und Musik von Gunild Keetman

Chor und Orchester der Carl-Orff-Grundschule Traunwalchen, musikalische Leitung: Manfred Hausotter

Ein Puppenspielensemble und Gustl Waldau

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Puppentheatersammlung der Stadt München

 

18./26.12.1992 + 06./09./10.01.1993 | Konzert

Carl Orff: Astutuli – Eine bairische Komödie

Leitung: Siegfried Böhmke

Regie: Florian Münzer

Schlagzeug: Stefan Blum

Eine Produktion der Münchner Puppenspiele

Prinzregententheater

Zusammenarbeit: Generalintendanz der Bayerischen Staatstheater

1991

06. – 09.06.1991 | Meisterkurs (Sommerakademie 1991)

»Sängerischer Zugang zur Antigonae von Carl Orff«

Eine Einführung in Stil und Technik der Gesangspartien in Antigonae

Roland Hermann, Bariton, Zürich

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

06.06. – 09.06.1991 | Seminar (Sommerakademie 1991)

»Orffs Musikalisierung einer griechischen Tragödie«

Antike Tragödie und zeitgenössisches Musiktheater – Die Werkgestalt der Antigonae – Zeit- und entstehungsgeschichtliche Hintergründe des Werkes – »Wieder-Gabe« einer antiken Tragödie

Werner Thomas, Heidelberg

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

12.06.1991 | Konzert (Sommerakademie 1991)

Rezital zur Einweihung des Flügels

Wolfgang Amadeus Mozart:
Phantasie in d-Moll
KV 397/385g
Rondo in D-Dur KV 485

Michail I. Glinka: Variationen über ein Thema von Bellini

Walentyn W. Sylwestrow: Zweite Klaviersonate in einem Satz

Igor Strawinsky: Les cinq doigts / Piano-Rag-Music

Franz Schubert: Vier Impromptus op. 142, D 935

Alexei Lubimov, Moskau/Paris

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

13.06.1991 | Vortrag (Sommerakademie 1991)

»Die Antigonae von Sophokles in ihrem historischen Kontext«

Hellmut Flashar, Ludwig-Maximilians-Universität München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

19.06.1991 | Konzert (Sommerakademie 1991)

Kammermusik I – Werke für Schlagzeug

Reginald Smith Brindle: Orion M42

Gordon Stout: Two Mexican Dances

Mark Glentworth: Blues for Gilbert

Keiko Abe: Frogs

Siegfried Fink: Suite für kleine Trommel

Toshimitsu Tanaka: Two Movements

Peter Sadlo, München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

20.06.1991 | Vortrag (Sommerakademie 1991)

»Antigones Wahnsinn – Hölderlins Anmerkungen zu den Trauerspielen des Sophokles«

Dietrich E. Sattler (Herausgeber der »Frankfurter Ausgabe« der Werke von Friedrich Hölderlin), Bremen

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

23.06.1991 | Konzert | Matinée (Sommerakademie 1991)

Große Aufführungen im Prinzregententheater: Antigonae von Carl Orff vor 40 Jahren

Mitwirkende der Podiumsdiskussion:
Daphne Evangelatos – August Everding – Christel Goltz – Wilfried Hiller – Hans Jörg Jans – Barbara Kaumeyr – Gerhard Lenssen – Colette Lorand – Gertrud Orff – Dieter Rexroth – Marianne Schech – Werner Thomas – Maria Wimmer

Ausführende der Live-Ausschnitte aus Antigonae:
Richard Salter – Daphne Evangelatos – Rüdiger Trebes
Mitglieder des Bayerischen Staatsorchesters, Ltg. Gerhard Lenssen

Prinzregententheater

Veranstaltung der Generalintendanz der Bayerischen Staatstheater in Zusammenarbeit mit dem Orff-Zentrum München

 

26.06.1991 | Lesung (Sommerakademie 1991)

Szene I

Kurt Weill/Bertolt Brecht: Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny

Gesungen und gespielt von Gerhard Lenssen, München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

27.06.1991 | Vortrag (Sommerakademie 1991)

»Zur Hölderlin-Rezeption in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts«

Heinrich Kaulen, Leibniz-Universität Hannover

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

29.6.1991 | Konzert (Sommerakademie 1991)

Mozart-Serenade – Sonderveranstaltung

»Die Flötenquartette von W.A. Mozart auf historischen Instrumenten«

Wolfgang Amadeus Mozart:
Quartett in C-Dur KV 171/285b
Quartett in G-Dur KV 285a
Quartett in D-Dur KV 285
Quartett in A-Dur KV 298

Wendling-Quartett:
Jörg Fiedler, Flöte
Veronika Strehlke, Violine
Daniel Spektor, Viola
Julianne Borsodi, Violoncello

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

03.07.1991 | Konzert (Sommerakademie 1991)

Kammermusik II – Werke von Georg Katzer

Georg Katzer:
Zwei Verlautbarungen für Klaviertrio
Fünf Miniaturen für Klavier
An einen abwesenden Freund für Violoncello
Fünf neue Heine-Lieder für Mezzosopran und Klavier
Drei Bobrowski-Lieder für Mezzosopran, Flöte und Klavier

Eva Wymola, Mezzosopran
Benedikt Koehlen, Klavier
Michael Durnen, Violine
Udo Hendrichs, Violoncello
Klaus Holsten, Flöte

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

04.07.1991 | Vortrag (Sommerakademie 1991)

»Antigone oder Die Stadt (1991) von Georg Katzer«

Frank Schneider (Institut für Ästhetik und Kunstwissenschaften), Berlin

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

10.07.1991 | Lesung (Sommerakademie 1991)

»Maria Wimmer liest Über das Marionettentheater von Heinrich Kleist«

Maria Wimmer, Lesung

Haus-Abend – Einweihung der Gartenskulptur von Elisabeth Segerer

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

11.07.1991 | Vortrag (Sommerakademie 1991)

»Die Antigonae (1949) von Carl Orff«

Stefan Kunze, Universität Bern

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

17.07.1991 | Lesung (Sommerakademie 1991)

Szene II

Carl Orff: Der Mond – Ein kleines Welttheater

Gesungen, gesprochen und gespielt von Gerhard Lenssen, München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

18.07.1991 | Vortrag (Sommerakademie 1991)

»Die Antigone (1927) von Arthur Honegger«

Ernst Lichtenhahn, Universität Zürich

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

24.07.1991 | Konzert (Sommerakademie 1991)

Kammermusik III

Wilhelm Killmayer:
Trois études transcendantales für Klavier
Blasons anatomiques du corps féminin für Sopran und Klavier
Drei Stücke für Klavier

Carl Orff: Carmina Burana – Transkription für Klavier von Erik Chumachenco

Wilhelm Killmayer, Klavier
Monica Rubens, Sopran
Siegfried Mauser, Klavier
Erik Chumachenco, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

25.07.1991 | Vortrag (Sommerakademie 1991)

»Hölderlin als Übersetzer«

Dieter Bremer, Ludwig-Maximilians-Universität München

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

14.10.1991 | Konzert

Balinesisches Schattentheater Wayang kulit

Dalang/Schattenspielleiter: Ida Bagus Geria
Metallophone: András Varsányi, Ursula Haydl
Organisation: András Varsányi

Lichthof der Ludwig-Maximilians-Universität

Zusammenarbeit: Institut für Völkerkunde und Afrikanistik, LMU München

 

21.10.1991 | Buchpräsentation

»Inszenierung der Antike«

Hellmut Flashar: »Inszenierung der Antike«, C.H. Beck Verlag, 1991

Vorstellung des Buches durch Günther Erken (Residenztheater München)

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

Zusammenarbeit: Griechisches Generalkonsulat

1990

25.06.1990 | Konzert

Short Recital (anlässlich einer Vorbesichtigung des Orff-Zentrums)

Igor Strawinsky:
Musik aus Pulcinella
»L’ours« aus Trois histoires pour enfants

Manuel de Falla: »Jota – Nana« aus Siete Canciones populares Españolas

Isaac Albéniz: »El Puerto« aus Iberia

Carl Orff:
Des Herzen Slüzzelin op. 15
»Immer leiser wird mein Schlummer« op. 8, 2
»Am Strande« / »Mondnacht« / »Heimliche Grüße« aus Eliland, op. 12, 5, 7, 4

Dmitri Schostakowitch: »Schwarze Augen« / »Erste Begegnung« aus Fünf spanische Lieder op. 100

Gustav Mahler:
»Liebst Du um Schönheit« aus den Rückert-Liedern
»Rheinlegendchen« aus Des Knaben Wunderhorn

Richard Strauss: »Zueignung«, op. 10, 1

Eva Wymola, Mezzosopran
Richard Nunn, Klavier

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

10.07. – 30.09.1990 | Fotoausstellung

»Carl Orff – Fotodokumente aus der Zeit von 1978–1981«

Photographien und Ausstellungskonzept: Hannelore Gassner

Orff-Zentrum München, Veranstaltungssaal

 

10.07.1990 | Veranstaltung

Festakt der Bayerischen Staatsregierung in Verbindung mit der Carl Orff-Stiftung Eröffnung des Orff-Zentrums München

Carl Orff:
»Iam ver egelidos« / »Multas per gentes« aus den Catulli Carmina
Kleines Konzert (nach Lautensätzen aus dem 16. Jahrhundert)
Monolog des Albrecht aus der Bernauerin
Laudes Creaturarum

Carl Orff Chor, Leitung: Arthur Groß
Klaus Schredl, Bass
Staatsschauspieler Peter Fricke
Solisten der Münchner Philharmoniker

Liselotte Orff, Vorstand der Carl Orff-Stiftung

Hans Zehetmair, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst und Unterricht und Kultus

Sabine Csampai, Bürgermeisterin

August Everding, Generalintendant des Bayerischen Staatstheaters

Hans Jörg Jans, Direktor des Orff-Zentrums München

Max-Joseph-Saal der Residenz