Comments are closed.

Ensemble Risonanze Erranti

Dienstag, 20. November 2018, 19 Uhr

Konzert
From Orff On / Further
Es erklingen Werke von Luciano Berio, Claude Debussy, Hans Werner Henze, Paul Hindemith, Helmut Lachenmann, Aribert Reimann, Carl Orff und Gunild Keetman sowie Uraufführungen von Benjamin Scheuer, Peter Tilling und Boris Yoffe.

Ensemble Risonanze Erranti:
Verena Usemann, Mezzosopran
Anne-Cathérine Heinzmann, Flöte, Altflöte, Bassflöte
Sarina Zickgraf, Viola
Peter Tilling, Violoncello
Maria Stange, Harfe

 

 

Programm

Aribert Reimann (*1936)
Canzoni e Ricercari für Flöte, Viola und Violoncello (1961)
»Ricercare I«
»Canzona II«
»Ricercare III«

Gunild Keetman (1904–1990)
Spielbuch für Xylophon II (1966)
Nr. 24 »Larghetto« (Bearb. P. Tilling)

Aribert Reimann
Canzoni e Ricercari
»Canzona III«
»Canzona I«

Gunild Keetman
Spielbuch für Xylophon III (1966)
Nr. 28 »Rubato« (Bearb. P. Tilling)

Aribert Reimann
Canzoni e Ricercari
»Canzona V«

Gunild Keetman
Spielbuch für Xylophon II
Nr. 16 »Sempre Rubato« (Bearb. P. Tilling)

Aribert Reimann
Canzoni e Ricercari
»Ricercare VI«
»Canzona VII«

Luciano Berio (1925–2003)
Musica leggera für Flöte, Viola und Violoncello (1974)

Hans Werner Henze (1926–2012)
Serenade für Violoncello solo (1949)

Helmut Lachenmann (*1935)
temA für Flöte, Stimme (Mezzosopran) und Violoncello (1968)

Pause

Carl Orff (1895–1982)
Vom Frühjahr, Öltank und vom Fliegen
Chorsätze nach Texten von Bert Brecht (1931)
»Über das Frühjahr« (Bearb. P. Tilling)

Paul Hindemith (1895–1963)
Sonate für Harfe (1939)
»I. Mäßig schnell«
»II. Lebhaft«
»III. Lied – Sehr langsam«

Joanna Wozny (*1973)
Für Viola solo (2010)

Gunild Keetman
Spielbuch für Xylophon II
Nr. 15 »Allegro« (Bearb. P. Tilling)

Claude Debussy (1862–1918)
Sonate für Flöte, Viola und Harfe (1915)
»Pastorale – Lento, dolce rubato«
»Interlude – Tempo di Minuetto«
»Final – Allegro moderato ma risoluto«

Boris Yoffe (*1968)
Klagenspiel für Viola und Violoncello (2018, UA)

Benjamin Scheuer (*1987)
CLIP für Bassflöte, Viola und Violoncello (2018, UA)

Peter Tilling (*1975)
(INCIPIT) – Stele (2018, UA)

Carl Orff
De temporum fine comoedia (1971/1981)
Violenkanon (Bearb. P. Tilling)

 

Im Anschluss kleiner Empfang in der Bibliothek


Eintritt: Euro 15,00
ermäßigt: Euro 10,00 (für Schüler, Studenten und Rentner)
Abendkasse eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung
Um Voranmeldung wird gebeten
Telefon (0 89) 28 81 05-0
Fax (0 89) 28 81 05-33
kontakt@orff-zentrum.de